Shakes & Fidget – Oster-Update

Schlosserkundung mit neuer Klasse

Kategorie: Games
Tags: Shakes & Fidget Browserspiel Warcraft Humor Playa Games Harry Potter
von Laura Richter

Seit 2009 spielten über 45.000.000 Spieler das MMORPG Shakes & Fidget. Im Herbst 2017 erschien das letzte große Update, Die Unterwelt. Gute sechs Monate später legte Entwickler Playa Games zu Ostern 2018 mit den nächsten großen Neuerungen nach – und die haben es in sich. Nicht nur ein neuer Dungeon steht zur Eroberung bereit, erstmalig in der Geschichte von Shakes & Fidget kann eine neue Klasse neben den drei alten gespielt werden.

Das Spiel selbst ist Rollenspielparodie und Rollenspiel zugleich. Der Spieler übernimmt die Rolle eines zu Anfang selbstgestalteten Helden, wählt eine Klasse, nimmt Questen an, organisiert sich neue Ausrüstung und Waffen und testet diese nach Gutdünken an den Mitspielern. Daneben kann man von Zeit zu Zeit in bestimmten Questen Haustiere, die sogenannten Pets, finden und sammeln, eine tolle Festung erschaffen und unter dieser die Unterwelt ausbauen; alles im quietschbunten Comiclook und mit Humor auf allen Ebenen. Besonders viel Spaß macht das Spiel, wenn man seinen Weg nicht alleine geht, sondern sich einer Gilde anschließt – und im Verband andere Gilden das Fürchten lehrt.

Der Assassine

Waren die wählbaren Klassen vormals auf Kundschafter, Krieger und Magier beschränkt, kann man seit dem Oster-Update die Welt von Shakes & Fidget mit einer neuen Klasse aufmischen, dem Assassinen. Diese Klasse zeichnet sich durch eine ganz entscheidende Besonderheit aus: die Spieler können sich mit zwei Waffen ausrüsten und damit zweimal pro Kampfrunde zuschlagen. Dies soll nach Aussage der Entwickler aber nicht zu einem krassen Vorteil für Spieler führen, die diese Charakterklasse neu wählen, sondern die Assassinen sollen, wie die drei alten Klassen, in ihren Vor- und Nachteilen ausbalanciert sein.

In den Waffen können – wie bei allen anderen Waffen – Sockel verankert und Steine eingesetzt werden, die die Attribute nochmals verbessern. Die neue Klasse trägt die Kleidungsstücke der Kundschafter und führt wie diese ebenfalls Geschick als Hauptattribut, das der Spieler durch Gold und kluge Ausrüstung steigern kann. Die neue Klasse wurde auf alle Server aufgespielt und bleibt vielleicht nicht die letzte, die neu hinzukommen wird. Erfahrene Spieler, die diese Klasse ausprobieren wollen, müssen allerdings einen neuen Charakter auf einem neuen Server erstellen – denn weiterhin gilt die Regel, dass ein Charakter seine Klasse nicht wechseln kann und jeder Spieler pro Server nur einen Charakter spielen darf.

Haariges Zauberschloss

Eine weitere Neuerung findet sich auf der Dungeonkarte: das Schloss von Hairy Podder. Darin kann sich der Spieler mit den bekannten Figuren der Romanreihe nach Herzenslust duellieren. Auch diese werden wie gewohnt als Karikaturen dargestellt – Ähnlichkeiten sind gewollt und nicht zufällig.

Für alle, die vor dem Dungeon-Ausflug noch ihre Ausrüstung beim Schmied aufpeppen wollen, haben wir eine gute Nachricht. Beim Schmied können die Attribute von Ausrüstungsgegenständen mittels bestimmter Ressourcen verbessert werden, dies wird mit jeder Stufe kostspieliger. Zwar bekam man auch früher schon einen Teil der eingesetzten Ressourcen zurückerstattet, wenn man einen verbesserten Gegenstand verkaufte, nun bekommt man die Schmiede-Ressourcen komplett zurück. Wenn man also ein Schwert dreimal beim Schmied verbessern ließ, bekommt man alle Ressourcen, die diese drei Verbesserungsstufen gekostet haben, wieder zurück und kann diese dazu verwenden, neue Waffen und Gegenstände zum eigenen Nutzen zu modifizieren.

Auch die Pets geben Boni auf die Statuswerte des Charakters. Die Pets sind in fünf Klassen unterteilt und können mit Obst aufgelevelt werden. Bislang war bei Stufe 100 Schluss, nach dem Update erst bei Stufe 200.

Zukunftsmusik

Als Ausblick für den Sommer darf an dieser Stelle so viel verraten werden: Die Platzhirsche an den Spitzen der Gildenrangliste sollten sich warm anziehen und sich ihrer Stellung nicht (mehr) so sicher sein. Denn die Entwickler planen serverübergreifende Gildenkämpfe – eine Art Champions League. Damit soll einer Stagnation an den oberen Plätzen entgegengewirkt werden.

Technisches

Zum Abschluss noch die technischen Details und ein Hinweis für Freunde der Ästhetik. Spielerinnen und Spieler können ihren Shakes & Fidget-Account von allen Plattformen aus nutzen. Dies kann kostenlos im Browser mittels Flash oder HTML5 geschehen. Daneben existieren eine Steam-Fassung und Appversionen für alle gängigen Betriebssysteme. In Kürze soll es eine Version geben, die die Unity Engine nutzt. Diese Version des Spiels hat über anderthalb Jahre Entwicklungszeit hinter sich und soll Shakes & Fidget mit neuen Grafiken und modernem Touch in die nächsten Jahre führen.


Weitere Informationen:
LR
Über den Autor

Laura Richter schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Shakes & Fidget – Oster-Update
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Shakes and Fidget: The Adventure - Unterhaltsame und absurde Rollenspielklischees
Games

Marc hat für uns Jan Theysen, Creative Director bei King Art Games, zu Shakes and Fidget: The Adventure befragt.

Marvin Clifford  - „Comiczeichnen ist eine Leidenschaft, an der mein Herz hängt“
Games Literatur

In diesem Jahr hat er mit seinem Projekt Schisslaweng den begehrten Max-und-Moritz-Publikumspreis gewonnen, der in der deutschen Comicszene so etwas wie der Oscar ist.

Artikel mit gleichen Tags

Warcraft: The Beginning - Vom Computerbildschirm auf die große Leinwand
Filme
Tags: Warcraft Orks Fantasy Film

Ein gewaltiges cineastisches Abenteuer für die Kinoleinwand und als Buch für daheim.

Kamui  - „Cosplay gab mir Selbstvertrauen und neue Ziele“
Cosplay
Tags: Kamui Interview Cosplayer Warcraft

Ein Interview mit Svetlana Quindt aka Kamui, einer der bekanntesten deutschen Cosplayerinnen.

Rat Queens Vol. 1: Sass and Sorcery - Die Königinnen der Ratten
Literatur
Tags: Comic Fantasy Dungeons & Dragons Humor Roc Upchurch Ratten Image Comics englisch

Vier Frauen auf Erfolgskurs – oder so ähnlich. Der Comic Rat Queens erzählt die Geschichte von vier unterschiedlichen D&D-„Heldinnen“, die sehr speziell, aber meist recht wenig heroisch sind.

Kurt 2 – Götter in Gefahr - Detektiv für Fälle der besonderen Art
Literatur
Tags: Kurt Sascha Raubal Krimi Roman Humor Machandel Verlag

Er ist groß, er ist stark, er ist Detektiv und Odins Sohn – na ja, vielmehr ein entfernter Nachfahre – und er ist zurück! Mit weniger Hang zum Alkohol, neuen Kollegen und vielen weiteren Freunden besonderer Art.

Protektor - Monsterjäger mit Sockenschuss
Literatur
Tags: Humor Roman Verlag Torsten Low André Wiesler

Unversehens wird Klaus Holger vom Langzeitarbeitslosen und Totalversager zum Jäger von Monstern, Dämonen und Vampiren. Begleitet wird er dabei von einer Kuh.

Weitere Artikel

Vindex - Ödlandkrieger wider Willen
Literatur

Vindex kämpft allein gegen den Speaker, den selbsternannten Herrscher des Ödlands, der sein Land mit eiserner Faust unter Kontrolle hält. Doch Vindex hat nichts mehr zu verlieren, denn der Speaker hat ihm bereits alles genommen.

3.5 /5

Leuchtendschwarzer Rabenmond - Ein Märchen gegen falsche Vorurteile
Literatur

Cosima freut sich auf das Wochenende mit ihren Freunden. Nur sie, die Natur, ein wenig Alkohol und vielleicht eine neue Droge. Doch nach einer berauschenden Nacht bleibt nur gespenstische Stille. Und Miles, der neben einem blutigen Messer sitzt.

4.5 /5

Yakuza 6: The Song of Life - Ein Drachen geht in Rente
Games

Der mittlerweile in die Jahre gekommene Ex-Yakuza Kazuma Kiryu kämpft sich in seinem siebten und letzten Abenteuer erneut durch die Straßen Japans, um das Verschwinden seiner Ziehtochter aufzuklären.