3 /5

Zauberhafte Küche: ... von Aladin bis Zelda

Sagenhaftes und Magisches für (fast) jeden Geschmack

Kategorie: Literatur Rezepte
Tags: Aurélia Beaupommier Zauberhafte Küche Zauberfeder Kochbuch Aladin Zelda Harry Potter Dungeons & Dragons Der Herr der Ringe Narnia Fantasy Märchen
von Rahel Schmitz

Von simplen „Zauberzeptern“ bis hin zur langwierigen „Lammkeule aus dem Gasthaus zum Roten Drachen“ ist in Aurélia Beaupommiers Kochbuch Zauberhafte Küche: …von Aladin bis Zelda so ziemlich alles dabei. Bereits bei einem kurzen Blick auf den Umschlagtext dürfte Fantasy-, Märchen- und Disneyfans das Herz höherschlagen: Die im Buch enthaltenen Gerichte sind inspiriert von Fiktionen und Welten wie Harry Potter, Dungeons & Dragons, Mary Poppins und Zelda. Tatsächlich sind sowohl die Rezepte als auch die gewählten Fantasyvorlagen erstaunlich vielfältig, können aber nicht immer halten, was sie versprechen.

Möchte man den Grundgedanken hinter Zauberhafte Küche verstehen, dann genügen im Grunde genommen zwei Zitate aus Beaupommiers Vorwort zum Kochbuch: „Wenn Hexen und Zauberer einmal nicht damit beschäftigt sind, Zaubersprüche zu wirken, die Welt zu retten oder finstere Pläne zu schmieden, was essen sie dann gerne?“ Wer sich diese oder ähnliche Fragen ebenfalls bereits gestellt hat, der darf bei diesem Buch gern zugreifen. Beaupommier selbst hat sich bei ihren Rezepten einen Satz Roald Dahls zu Herzen genommen: „Wer nicht an Magie glaubt, wird sie niemals finden.“ Im Klartext bedeutet dies, dass die Rezepte oft experimentell sind, gerne mit der ein oder anderen Überraschung aufwarten und grundsätzlich zum kulinarischen Eintauchen in die verschiedensten Welten einladen.

Die Vielfältigkeit der Märchen- und Fantasywelten, derer Beaupommier sich bedient, stammt vermutlich daher, dass die Autorin jahrelang als Bibliothekarin arbeitete und sich somit ausgiebig mit Elfen, Feen und Trollen auseinandersetzen konnte. Zauberhafte Küche ist eindeutig ein Kochbuch von einem Fantasyfan für Fantasyfans.

Die Aufmachung

Das erste, was bei diesem Kochbuch auffällt, ist die schicke Aufmachung. Optisch und haptisch macht Zauberhafte Küche so einiges her. Fans der Food-Fotografie kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Foodstyling von Alexia Janny-Chivoret und die Fotos von Pierre Chivoret sind atmosphärisch, atemberaubend, inspirierend und laden zum Nachkochen ein. Hinzu kommt, dass der Zauberfeder-Verlag auch bei der Herstellung nicht gegeizt hat. Hochwertiger Druck samt Bindung sowie gutes Aufschlagverhalten sind Dinge, die bei einem Kochbuch schlicht wichtig sind – und Zauberhafte Küche überzeugt auf ganzer Linie. Der erste Eindruck kann also begeistern.

Beim tiefergehenden Blick ins Buch stellt sich heraus, dass Beaupommiers Rezeptbuch erfreulich viele Zugangspunkte und Nutzweisen bietet. Im Inhaltsverzeichnis sind die Speisen in Alltägliches, Festmahle, Desserts und Getränke aufgeteilt. Ein Index am Ende des Buchs listet dagegen alle Rezepte samt Namen und einer kurzen Erklärung, was sich dahinter verbirgt, auf. Das erleichtert die schnelle Suche nach grober Gerichtart oder Zutatenauswahl. Zusätzlich können über das „Who is Who der Zauberer“ Rezepte nach Fiktion oder Storywelt gesucht werden. Wer also passend zum nächsten Herr der Ringe-Filmmarathon ein Tolkien-Menü auftischen will, wird dank dieser Übersicht schnell fündig.

In puncto Aufmachung muss an dieser Stelle also ganz klar gesagt werden: Zauberhafte Küche ist das, was der Titel verspricht. Einfach zauberhaft und inspirierend.

Die Rezepte

Auch inhaltlich ist Zauberhafte Küche erfreulich vielfältig. Es gibt Rezepte für jedes Niveau, jedes Budget und auch jedes Alter. Letzteres liegt insbesondere an der breiten Auswahl an Zauberwelten, von denen Beaupommier sich hat inspirieren lassen. Von alten Märchen wie Dornröschen über TV-Serien wie die 60er-Jahre Sitcom Verliebt in eine Hexe bis hin zu aktuellen Filmen wie Doctor Strange ist alles dabei.

Schaut man sich die einzelnen Rezepte einmal genauer an, dann fällt die eigentümliche Präsentationsweise auf. Jedes Rezept hat seine individuelle Erzählweise, die an die jeweilige Vorlage angepasst ist. Beim „Schlumpfcocktail“ wird daher vorsichtig Saft in Gläser „geschlumpft“; Aladdins „Basar-Zigarren“ benötigen „die Geschicklichkeit von 40 Dieben“. Das sorgt natürlich für einen atmosphärischen Eindruck und das ein oder andere Schmunzeln, verkompliziert allerdings den schnellen Blick auf die Zubereitungsangaben. Ob einem diese Darbietungsweise gefällt, ist letztendlich Geschmackssache.

Was die verschiedenen Ernährungsweisen angeht, so ist Zauberhafte Küche nicht für alle Personen geeignet: Es gibt wenig vegetarische Rezepte; Veganer müssen darben. Auch sind einige der Zutaten zumindest im deutschen Supermarkt eher selten anzutreffen. Das sollte bei der Einkaufs- und Kochplanung unbedingt bedacht werden.

An manchen Stellen müssen leider jedoch deutliche Abstriche gemacht werden. Nicht alle Rezepte funktionieren einwandfrei. Bei den „Zauberzeptern“, beispielsweise, werden Cocktailtomaten auf dünne Grissini aufgespießt und anschließend mit geschmolzenem Mozzarella umwickelt. Allerdings durchweichen die Tomaten die Brotstangen in kürzester Zeit, wodurch diese abbrechen. Auch verhält sich geschmolzener Mozzarella nicht, wie das Rezept verspricht. Das Resultat ist daher wenig ansehnlich. Viele solcher Missgeschicke lassen sich natürlich retten. Dafür müssen die Rezepte aber eigenständig abgewandelt werden – das erfordert Erfahrung in der Küche und ist nicht wirklich Sinn eines Kochbuchs. Auch sind manche der wirklich atemberaubenden Bilder zu den Rezepten schlicht irreführend: Der „Schlumpfcocktail“ sieht doch deutlich anders aus, als auf dem Foto dargestellt.


3 /5

Am Ende ist das Fazit zu Zauberhafte Küche: … von Aladin bis Zelda zwiegespalten: Das Kochbuch ist ein Kleinod für Fantasybegeisterte, aber ein versalzenes Glück für Hobbyköche. Das Buch ist vielseitig, inspirierend, atmosphärisch und zauberhaft. Gleichzeitig scheitert es bei zu vielen Rezepten jedoch an Ungenauigkeiten in den Zubereitungsanleitungen oder der Verfügbarkeit der Zutaten in deutschen Supermärkten.

Positiv:
  • Haptik und Optik: Hochwertige Verarbeitung; tolle Bebilderung
  • Vielfältigkeit der Rezepte und der gewählten Inspirationsquellen
  • Viele verschiedene Zugangspunkte: Art des Gerichts; Zutaten; Fiktionen
Negativ:
  • Wenig Vegetarisches; kaum Veganes
  • Rezepte teils fehlerhaft
  • Zutaten teils schwer erhältlich
Rahel Schmitz
Über den Autor

Ob Literatur, Film/TV, Games oder Rollenspiel - Rahel Schmitz begeistert sich für alles rund um Horror, Science Fiction und Fantasy.

Artikel: Zauberhafte Küche: ... von Aladin bis Zelda
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Aurélia Beaupommier: "Zauberer sind ziemliche Feinschmecker!" - Interview mit der Autorin für Fantasy-Kochbücher
Literatur Rezepte

Aurélia Beaupommier ist eine leidenschaftliche Leserin jeglicher wunderbarer und phantastischer Literatur, die sie zu kreativen Rezept-Ideen inspiriert.

Gladiatoren-Kochbuch - Alte Rezepte neu entdecken
Literatur

Es begann mit einem Forschungsprojekt und endete bei einem Kochbuch. Christian Eckerts Gladiatoren-Kochbuch lädt dazu ein, die Rezepte antiker Athleten nachzukochen und in den eigenen Ernährungs- und Trainingsplan aufzunehmen. Die Sportler der Flying Juggmen Bonn haben es ausprobiert.

Outlander – Das offizielle Kochbuch - Kulinarische Leckerbissen für Fans der Highland-Saga
Literatur Rezepte

Als Fest für die Sinne gilt Claire Beauchamp Randalls Reise durch Raum und Zeit – auch für den Gaumen. Mit diesem Kochbuch lassen sich die Gerichte aus der Highland-Saga auch auf den heimischen Esstisch zaubern.

A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch - Einmal Schlemmen wie Lords und Ladys
Literatur

Wem dürstet es nach honiggesüßtem Wein, welcher zu einem deftigen, gebratenen Wildschwein gereicht wird, nur um das Ganze am Ende mit einem Stückchen Zitronenkuchen abzurunden?

3.5 /5

Zauberhafte Pâtisserie - Das Backbuch für Fantasyfans
Literatur Rezepte

Märchenhafte Leckereien, magisches Gebäck und betörende Zaubertränke – "Zauberhafte Pâtisserie" ist ein Rezeptbuch für süße Naschnasen mit Hang zu Zauberhaftem.

Artikel mit gleichen Tags

Krasse Zöpfe: 45 Zöpfe, Knoten und Twists für Scifi- und Fantasyverrückte - Ein Guide für phantastische Frisuren
Cosplay LARP Literatur
Tags: Frisuren Zauberfeder LARP Cosplay Sachbuch

Held*innen aus Film und Serie sind oftmals Vorbilder – auch, wenn es um Styling-Fragen geht. In „Krasse Zöpfe“ vom Verlag Zauberfeder ist eine Auswahl an ausgefallenen Frisuren zum Selbermachen aufgeführt.

5 /5

Halloween-Kochbuch: Schaurig-schöne Gruselrezepte - Zuckersüße Gruselschocker und deftige Horrornaschereien
Literatur Rezepte
Tags: Zauberfeder Verlag Halloween Kochbuch Vincent Amiel Horror Gruselspaß

Das "Halloween-Kochbuch" von Zauberfeder bietet jede Menge Möglichkeiten, ein gruseliges und zugleich kinderleichtes Buffet auf die Beine zu stellen.

Escape-Game-Autor Éric Nieudan & Illustratorin Margot Briquet - “Ich mag es nicht wirklich, eingesperrt zu sein und Teammitglieder anzuschreien.”
Brett- und Kartenspiele Pen & Paper
Tags: Éric Nieudan Margot Briquet Escape Games Zauberfeder Brocéliande Interview

Seit Jahrhunderten hütet der Zauberwald von Brocéliande seine Geheimnisse … und ist damit der perfekte Schauplatz für ein faszinierendes Escape Game!

3.5 /5

Zauberhafte Pâtisserie - Das Backbuch für Fantasyfans
Literatur Rezepte
Tags: Aurélia Beaupommier Zauberhafte Pâtisserie Zauberfeder Kochbuch Backbuch Harry Potter Dungeons & Dragons Der Herr der Ringe Narnia Fantasy

Märchenhafte Leckereien, magisches Gebäck und betörende Zaubertränke – "Zauberhafte Pâtisserie" ist ein Rezeptbuch für süße Naschnasen mit Hang zu Zauberhaftem.

Aurélia Beaupommier: "Zauberer sind ziemliche Feinschmecker!" - Interview mit der Autorin für Fantasy-Kochbücher
Literatur Rezepte
Tags: Aurélia Beaupommier Zauberfeder Kochbuch Fantasy Interview

Aurélia Beaupommier ist eine leidenschaftliche Leserin jeglicher wunderbarer und phantastischer Literatur, die sie zu kreativen Rezept-Ideen inspiriert.

5 /5

The Legend of Zelda – Breath of the Wild - Hyrule rules: "Breath of the Wild" lässt den Atem stocken
Games
Tags: Zelda Fantasy Open World Nintendo Nintendo Switch

Nintendo-Gamer aufgepasst! Dieses phänomenale Spiel entführt in die fantastische Welt Hyrule und lässt einen einfach nicht mehr los.

Hidden Worlds - Der Kompass im Nebel - Magische Reise von Edinburgh nach Avalon
Literatur
Tags: Urban Fantasy Fantasy Phantastische Tierwesen Magie Harry Potter Avalon

Wieder einmal gerät ein junger Mann mit schwierigem sozialen Hintergrund in eine magische Welt, in der er große und kleine Abenteuer bestehen muss. Aber am Ende ist er gar nicht so gewöhnlich, wie am Anfang gedacht.

College of Wizardry Nibelungen 2 - Einfach magisch
LARP Veranstaltungen
Tags: College of Wizardry Harry Potter

Ein Wochenende auf einer Zauberhochschule. Was da so alles passiert?

4 /5

Der Atem einer anderen Welt - Skurrile Fantasy-Welten und wie sie zu finden sind
Literatur
Tags: Seanan McGuire Der Atem einer anderen Welt FISCHER Tor Queer LGBTQ Fantasy Alice Narnia Coraline

„Der Atem einer anderen Welt“ spinnt den Gedanken weiter, den Geschichten wie "Alice im Wunderland", "Narnia" und "Coraline" aufwerfen: Warum finden diese Kinder Türen in fremde Welten? Und was passiert mit denen, die aus dieser Welt wieder zurückkehren?

Weitere Artikel

5 /5

Monster Hunter Rise - Jägerschnitzel to go
Games

"Monsterhunter Rise" ist bereits das zweite "Monsterhunter" auf der Switch. Zwischen dem mittlerweile gealtertem Port "Monster Hunter Generations Ultimate" und dem neuen "MH Rise" liegen aber Welten, die nicht jedem Veteran gefallen dürften.

DoKomi 2021 - Japan mitten im Ruhrgebiet
Veranstaltungen

Die Dokomi ist mit jährlich knapp 55.000 Besucher*innen die größte Anime- und Japan-Convention in Deutschland.

Nichts ersetzt Übung! - Tipps für den Einstieg ins Figurenbemalen
Brett- und Kartenspiele Tabletop

Für manche ist die Figurenbemalung ein Buch mit sieben Siegeln. Marco Troschka gibt hilfreiche Tipps für den Anfang und entzaubert das Mysterium Talent.