Aventuria

Kooperative Abenteuer in Aventurien

Kategorie: Brett- und Kartenspiele
Tags: Das Schwarze Auge Kartenspiel Ulisses Spiele Aventurien Koop
von Die Redaktion

Aventuria ist ein rasantes Kartenspiel für einen bis vier Spieler ab 14 Jahren von Ulisses Spiele. Darin übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Helden aus Aventurien, der Welt des bekannten Rollenspiels Das Schwarze Auge (DSA). Im Duell-Modus treten die Helden gegeneinander an, während sie sich im kooperativen Abenteuer-Modus als Gruppe zusammentun, um spannende Abenteuer zu erleben. Für die Zauberwelten berichten Spieleautor Christian Lonsing und Ulisses-Produktmanager Michael Mingers über das Spielprinzip.

Als Aventuria zuerst von den beiden Autoren Michael Palm und Lukas Zach dem Verlag vorgestellt wurde, war es nur ein Duell-Spiel zwischen verschiedenen Charakteren aus der Welt des Rollenspiels Das Schwarze Auge. Diese spannende Duellmechanik zwischen zwei oder mehr Fantasy-Charakteren fetzte bereits, besaß darüber hinaus aber auch noch eine Reihe an völlig neuen Mechanismen, die wir in dieser Form noch nirgendwo gesehen hatten. Auch wenn das Spiel so bereits sehr viel Spaß bereitete, wollten wir noch einen weiteren Modus einbauen, in dem die Spieler nicht gegeneinander antreten sollten, sondern zusammen ein Abenteuer erleben konnten. Dafür wurden von Christian Lonsing und Markus Plötz auf Basis der Duellregeln neue Abenteuerregeln entworfen. Wir hatten kurz vorher die Entwicklung der 5. Edition für Das Schwarze Auge abgeschlossen, und Aventuria sollte zeitnah erscheinen können. Also bedeutete das weitere durchgearbeitete Abende und Wochenenden, um das Kartenspiel auf den richtigen Weg zu bekommen.

Gemeinsam gegen … tja.

Eines gleich vorweg: Ein Aventuria-Abenteuer ist in keinerlei Hinsicht vergleichbar mit einem Rollenspiel-Abenteuer. Im Grunde besteht es aus einem normalen Aventuria-Duell, nur mit dem Unterschied, dass es sich nicht um einen Kampf der Spieler gegeneinander handelt, sondern um ein kooperatives Spiel, bei dem die Helden Seite an Seite gegen … Ja, gegen was eigentlich? … kämpfen. Das war die Frage.

In einem Duell kämpfen zwei gleichberechtigte Helden gegeneinander, aber im Abenteuermodus musste das Ganze anders funktionieren. Zum Glück hatten Michael und Lukas gute Vorarbeit geleistet. Bei jedem Kampf würde eine Reihe zufällig ermittelter Schergen auftreten (z. B. Räuber bei einem Überfall im Wald oder Wächter bei einem Kampf in einer Burg), angeführt von einem oder mehreren Anführern. Zu Beginn jeder Runde hatte jeder Held die Gelegenheit, sich mit neuen Karten aufzurüsten und Schaden auszuteilen, danach waren die Gegner an der Reihe, die jeder einen oder mehrere Aktionswürfe mit dem W20 auf seiner eigenen Aktionstabelle – der Hauptbestandteil der Gegnerkarte – mit entsprechenden Konsequenzen für die Helden durchführte.

So weit so gut, ein prima Konzept. Nun mussten die Kämpfe entsprechend aufgebohrt und jedem ein besonderer Aspekt verliehen werden, der nicht nur die Story transportiert, sondern die Helden vor immer wieder neue taktische Herausforderungen stellt. Um die Spieltiefe an dieser Stelle zu vergrößern, führten wir für die Helden Talente ein, die im normalen Duellmodus (momentan jedenfalls) nicht vorkommen. Anstatt also immer nur auf Nahkampf, Fernkampf, Magie und Ausweichen zu würfeln, konnten (bzw. mussten) sich die Helden nun auch in illustren Kenntnissen wie Wildnisleben, Willenskraft oder Körperbeherrschung beweisen.

Mehr als ein Endloskampf

Neben diesen für den kooperativen Kampfmodus erweiterten Regelmechanismen verfügt jedes Aventuria-Abenteuer (bzw. jeder Akt eines längeren Abenteuers) über einen Abschnitt mit der Vorgeschichte. Im Lauf dieser Vorgeschichte erfahren die Helden, warum sie eigentlich hier sind und was sie machen. Über eingestreute Talent-Proben haben sie die Möglichkeit, sich die Vorbedingungen des unweigerlich folgenden Kampfes zu erschweren oder zu erleichtern.

Im Grunde besteht der Abenteuermodus also aus einem Kampf nach den normalen Duellregeln, mit Erweiterungsregeln für die gemeinsam kämpfenden Helden und ihre Kontrahenten, die Schergen und Anführer. Das Ganze ist angereichert mit einer atmosphärischen, unterhaltsamen Geschichte, die zu diesem Kampf hinführt und ihm einen Sinn verleiht.

Da verschiedene Spielergruppen aber unterschiedliche Spielstärken aufweisen und sich bei mehrmaligem Spielen eine gewisse Cleverness abzeichnet, haben wir weitere vier verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeführt, von Weichei bis Wir werden alle sterben! Damit könnt Ihr die Abenteuer genauso herausfordernd gestalten, wie Ihr es für richtig haltet.

Das Grundspiel, die Aventuria Abenteuerspiel-Box, ist für Juni geplant und enthält mit vier Helden samt Heldenmarkern, 120 Aktionskarten, 126 Abenteuerkarten, über 70 Spezialmarkern, Würfeln und dem Heft mit Regeln und Abenteuern alles, was Ihr für Runden mit bis zu vier Spielern benötigt. Verschiedene Erweiterungen sind in Planung und sollen das Spielerlebnis in Zukunft weiter ausbauen.

Aventuria
(Ulisses Spiele, 2016)
30–90 Minuten, 1 bis 4 Spieler, ab 14  Jahren
Webseite: www.ulisses-spiele.de

Text: Christian Lonsing und Michael Mingers
Bilder: Ulisses Spiele


Die Redaktion
Über den Autor

Das Redaktionsteam von Zauberwelten-Online.de

Artikel: Aventuria
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Orkensturm - Das Schachern um Macht
Brett- und Kartenspiele

Zu Tausenden strömen die kriegerischen Schwarzpelze aus dem Orkland und überziehen das Land mit Brand und Tod. Und der Adel denkt nur an sich selbst.

Aventurischer Almanach - Alles, was man über Aventurien wissen sollte
Pen & Paper

Was für eine Stimmung herrscht in Donnerbach? Welche Pflanzen findet der Sammler und was könnte in der Höhle hinter den Pflanzen lauern? Im Almanach findet ihr Antworten auf diese Fragen und viele andere.

Das Schwarze Auge 5 - Aventurien im neuen Gewand
Pen & Paper

Seit ihrer Ankündigung spaltet die fünfte Edition von Das Schwarze Auge die DSA-Spieler, wurde sie doch mit Spannung erwartet und gleichzeitig gefürchtet. Nach den kritisierten Beta-Regeln versprach Ulisses Spiele ein ausgereiftes Endprodukt

Artikel mit gleichen Tags

Aventurisches Bestiarium 2 - Mächtige Monster und tückische Tierchen
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Rafael Knop Carolina Möbis Marie Mönkemeyer David Schmidt Alex Spohr

Auch im zweiten Band des Bestiariums geht es um reichlich Monster. Während manche freundlich, hilfreich oder neugierig sein können, sind andere gefährlich, brutal und tödlich. Allen gemein ist jedoch, dass sie Helden eine spannende Begegnung sein können.

Kaiser der Diebe - Verbrecherjagd in der Stadt der Schurken und Gauner
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Abenteuer Annette Juretzki Ulisses Spiele Heldenwerk

Was macht die Stadt des Fuchses eigentlich, wenn so finstere Verbrechen geschehen, dass auch der Gott der Diebe nicht mehr untätig bleiben kann? Natürlich schickt er ein paar Glücksritter. Und diese sind – wer hätte es gedacht? – die Helden.

Aventurischer Almanach - Alles, was man über Aventurien wissen sollte
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Hintergrundband Ulisses Spiele Florian Don Schauen Daniel Simon Richter

Was für eine Stimmung herrscht in Donnerbach? Welche Pflanzen findet der Sammler und was könnte in der Höhle hinter den Pflanzen lauern? Im Almanach findet ihr Antworten auf diese Fragen und viele andere.

Die Legenden von Andor: Chada & Thorn - Zu zweit durchs Silberland
Brett- und Kartenspiele
Tags: Kartenspiel Koop Andor KOSMOS

Das Kartenspiel Chada & Thorn ist ein Abkömmling der Reihe Die Legenden von Andor und wurde speziell für zwei Spieler konzipiert.

Die Legenden von Andor (Franchise) - Lesefreuden und kooperativer Kartenspaß
Brett- und Kartenspiele Literatur
Tags: Andor Koop Kartenspiel Roman Fantasy

Die Legenden von Andor haben das Potenzial für eine weltweite Fangemeinde.

Evolution – Fressen und Gefressen werden! - Darwin hätte seine Freude gehabt
Brett- und Kartenspiele
Tags: Kartenspiel Schmidt Spiele

Evolution bedeutet ständige Veränderung. Und somit muss man sich bei jedem Spiel eine neue Taktik ausdenken, um zu überleben.

Iron Kingdoms – Entfesselt - Befreie die Bestie in dir
Pen & Paper
Tags: Iron Kingdoms Regelwerk Fantasy Warmachine Brian Snoddy Matthew D. Wilson Ulisses Spiele

In der ungezähmten Wildnis, die zwischen den Eisernen Königreichen liegt, zählt nur das Überleben der Stärksten. Nimm als Alligatormensch, Gestaltwandler oder Bestienmeister an dem Kampf teil und schaffe deine eigene Legende.

Sword & Sorcery  - Unsterbliche Seelen
Brett- und Kartenspiele
Tags: Brettspiel Koop Fantasy Asmodee

Im klassischen Dungeoncrawler gilt es für die 1–5 unsterblichen Helden, ihren Bann zu brechen. Ein dynamisches Kampfsystem und kluge Gegner frischen das solide Abenteuer auf.

New Angeles - Politik in der Welt der Megakonzerne
Brett- und Kartenspiele
Tags: Android Netrunner Koop Brettspiel Roboter Asmodee Science Fiction

Bis zu sechs Megakonzerne streiten mit allen Mitteln um die Vorherrschaft von New Angeles. Dabei gilt es bei allen Intrigen die Bevölkerung nicht ganz aus den Augen zu verlieren.

Frühjahr 2016: Spieleneuheiten  - Es bleibt kooperativ
Brett- und Kartenspiele
Tags: Vorschau Koop

Endlich kommt der Sommer. Wir haben ein paar interessante Neuheiten rausgesucht, die das Frühjahr mit sich bringt.

Weitere Artikel

Vindex - Ödlandkrieger wider Willen
Literatur

Vindex kämpft allein gegen den Speaker, den selbsternannten Herrscher des Ödlands, der sein Land mit eiserner Faust unter Kontrolle hält. Doch Vindex hat nichts mehr zu verlieren, denn der Speaker hat ihm bereits alles genommen.

3.5 /5

Leuchtendschwarzer Rabenmond - Ein Märchen gegen falsche Vorurteile
Literatur

Cosima freut sich auf das Wochenende mit ihren Freunden. Nur sie, die Natur, ein wenig Alkohol und vielleicht eine neue Droge. Doch nach einer berauschenden Nacht bleibt nur gespenstische Stille. Und Miles, der neben einem blutigen Messer sitzt.

4.5 /5

Yakuza 6: The Song of Life - Ein Drachen geht in Rente
Games

Der mittlerweile in die Jahre gekommene Ex-Yakuza Kazuma Kiryu kämpft sich in seinem siebten und letzten Abenteuer erneut durch die Straßen Japans, um das Verschwinden seiner Ziehtochter aufzuklären.