3 /5

Ein Mantel so rot

Zoyka und der rasende Wolf

Kategorie: Literatur
Tags: Rotkäppchen Märchen Grimm Märchenspinnerei Barbara Schinko
von Ruka Jungblut

Zoyka wünscht sich nur eines, nämlich dass ihr Mann Venko gesund aus dem Krieg zurückkehrt, um mit ihr eine Familie zu gründen. Als er endlich wieder da ist, schließt sie ihn in die Arme ... und erstarrt. Denn irgendwas ist falsch.

Zoyka und einige andere Frauen aus dem kleinen Dorf warten sehnsüchtig auf die Rückkehr ihrer Männer, die vom Zaren in den Krieg gesandt wurden. Sie beten zu den Geistern, dass den Soldaten nichts geschehen ist und sie gesund in die Gemeinschaft zurückkehren. Doch als ihre Gebete erhört werden, ändert sich einiges für das Dorf, denn mit den Kämpfern scheint auch das Unglück Einzug zu halten. Während die Kameraden Venko als Helden feiern, sehen die Dorfbewohner ihn mit argwöhnischen Augen an, denn irgendwas scheint an ihm anders.

Man nehme die Komponenten eines bekannten Märchens ...

Natürlich kann man schon am Titel erahnen, um welches Märchen es sich handelt. Dementsprechend ist es auch nicht überraschend, dass recht zügig der erwartete Wolf in der Neufassung des Märchens auftaucht. Und auch der rote Faden um den Mantel wird gesponnen und in die Handlung integriert. Selbst eine Großmutter gibt es und auch den feisten Jägersmann, der die Flinte griffbereit geschultert hat. All die gewohnten und liebgewonnenen Elemente von Rotkäppchen werden aber in einen komplett neuen Rahmen und entsprechend unerwarteten Kontext gesetzt.

... und mische sie ganz neu zusammen

Die Handlung um Zoyka und ihre Lebensgeschichte ist komplett losgelöst von den bekannten Ereignissen aus dem Märchen um Rotkäppchen. Zwar lassen sich Parallelen erahnen, doch handelt Ein Mantel so rot eher vom tragischen Leben einer Soldatenfrau als von einem unschuldigen Mädchen, das ein Körbchen Leckerbissen zu ihrer Großmutter trägt. Stattdessen folgen wir Zoyka durch mehrere Schicksalsschläge, die ihr Leben durchziehen. Zwar mutet das ganze wie eine mysteriöse volkstümliche Legende an, jedoch werden viele neue Handlungsräume geöffnet, ohne die vorherigen richtig abzuschließen. Auch die Emotionalität, die sich innerhalb eines Märchens einstellt, hat mir bei Ein Mantel so rot schlussendlich gefehlt.

Fazit

Eigentlich hat Ein Mantel so rot alle Elemente, die man vom Märchen in der Grimmschen Fassung so erwartet. Doch mitunter verliert sich der Sinn in zu vielen Thematiken, die angeschnitten, aber nicht richtig zu einem Abschluss gebracht werden. Die düster-romantische Stimmung, die zu Beginn der Geschichte ihren eigenen Stil hervorhebt, entwickelt sich eher zu einer düster-deprimierenden weiter als die Romantik zu einem „Happy End“ zu führen. Ich hätte mir gewünscht, dass dem eigentlichen Handlungsstrang mehr Konsequenz zugekommen wäre, während viele Nebenthematiken ruhig in den Hintergrund hätten rücken dürfen. Allerdings ist auch zu sagen, dass dem Märchen eine wirklich völlig neue Bedeutung in einem ungewohnten Rahmen zugekommen ist, der aus der Gewohnheit völlig ausbricht.


3 /5

Harte Kost

Obwohl das Märchen alles beinhaltet, was man aus der Grimmschen Fassung kennt, konnte es mich nicht richtig fesseln. Die Idee, den Mantel eng mit dem Wolf in Verbindung zu bringen, fand ich großartig, doch verlor sich die Märchenadaption in zu vielen Thematiken. 

Positiv:
  • Alle Elemente des Märchens Rotkäppchen sind neu in Szene gesetzt.
  • Die düster-schaurige Atmosphäre öffnet Spannungsräume.
Negativ:
  • Der Hauptfaden verliert sich in zu vielen Nebenhandlungen.
  • Der Sinn der einzelnen Handlungsräume ist manchmal nicht klar erkenntlich und verwirrt.
  • Die einzelnen Thematiken werden größtenteils nur angeschnitten, aber nicht zu Ende gebracht.
Weitere Informationen:
Ruka Jungblut
Über den Autor

Fantasybegeisterte Katzenfanatikerin mit Hang zur Drachensehnsucht.

Artikel: Ein Mantel so rot
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

4.5 /5

Der Axolotlkönig - Sehen durch fremde Augen
Literatur

Leonie freut sich auf den Umzug und die neue Schule. Begeistert kauft sie sich einen komplett neuen Look, mit dem sie in ihr neues Leben starten möchte. Doch bevor es richtig anzufangen vermag, scheint es schon wieder beendet. Aber Hilfe ist nahe – unerwartet nahe sogar.

Wolfssucht - Wenn die Sehnsucht nach der dunklen Seite übermächtig wird
Literatur

Mit gerade einmal sechs Jahren verliert Irina durch den Dreißigjährigen Krieg nicht nur ihre Eltern, sondern muss kurze Zeit später miterleben, wie ein Wolfswesen ihre ältere Schwester ermordet.

Artikel mit gleichen Tags

3.5 /5

Leuchtendschwarzer Rabenmond - Ein Märchen gegen falsche Vorurteile
Literatur
Tags: Fantasy Märchen Märchenspinnerei Rassismus Die sieben Raben Grimm Valentina Kramer

Cosima freut sich auf das Wochenende mit ihren Freunden. Nur sie, die Natur, ein wenig Alkohol und vielleicht eine neue Droge. Doch nach einer berauschenden Nacht bleibt nur gespenstische Stille. Und Miles, der neben einem blutigen Messer sitzt.

4 /5

Kein Schnee im Hexenhaus - Hansi und Grete auf LSD
Literatur
Tags: Märchen Fantasy Grimm Hänsel und Gretel Märchenspinnerei Susanne Eisele

Hansi und Grete sind im Drogenbusiness ganz groß – bis plötzlich die Polizei vor der Tür steht und die beiden Jugendlichen filzen will. Mit einem Rucksack voller Muntermacher türmen die beiden in den Wald, wo sie sich erst verlaufen und dann aufgegriffen werden.

Weitere Artikel

Call of Cthulhu  - Atmosphärischer Horror mit erzählerischer Tiefe
Games

Bei Call of Cthulhu konzentrieren sich die französischen Cyanide Studios auf ein erzählerisch dichtes Erlebnis.

Adventskalender 2018 - Es schneit Geschenke!
Intern

Auch dieses Jahr haben wir einen prall gefüllten Adventskalender voller Fantasy-Besonderheiten für euch!

Der Blumensammler - Über das Zusammenspiel von Zeit, Erinnerung und Blumen
Literatur

Im New York der 1980er Jahre entdeckt Peter Manyweather Briefe in einem Buch. Sie führen ihn dabei nicht nur zu exotischen Blumen, sondern verändern alles. Als Dove Jahre später Gedächtnisfetzen von Peter empfängt, verändert sich auch sein Leben.