Glasseelen

Schattengrenzen 1

Kategorie: Literatur
Tags: Schattengrenzen Tanja Meurer Urban Fantasy Steampunk Thriller Sandmann Edition Roter Drache Berlin
von Tara Flink

Eine Reise nach Berlin wird zum Alptraum. Völlig unvorbereitet werden Camilla und Theresa Zeuginnen eines vermeintlichen Selbstmords. Dahinter scheint jedoch mehr zu stecken und unausweichlich werden die beiden Abiturientinnen in ein düsteres Spiel verstrickt, das sie in die Unterwelt von Berlin führt, wo Maschinen leben und Serienmörder jungen Frauen ihre Augen stehlen. In dem Auftakt zu ihrer Urban-Fantasy-Romanreihe Schattengrenzen haucht Tanja Meurer E.T.A. Hoffmanns schauriger Novelle Der Sandmann im heutigen Berlin neues Leben ein.

Camilla und ihre Freundin Theresa unternehmen eine Reise nach Berlin, um sich von dem Abitur-Stress zu erholen, Museen zu besuchen und auf Punkrock-Konzerte zu gehen. Ihre Unternehmung findet jedoch ein jähes Ende, als sich vor ihren Augen ein Selbstmörder in den Tod stürzt. Während Camilla schwört, dass sich die Augen des Toten in Staub aufgelöst haben, ist sich Theresa sicher, eine unheimliche Gestalt hätte ihn gestoßen. Tief schockiert werden die beiden Mädchen von der Polizei vernommen, merken jedoch bald, dass etwas nicht mit rechten Dingen vor sich geht: Die Polizisten wissen mehr, als sie zugeben, und der Kommissar Andreas Grimm scheint die beiden auf unheimliche Weise zu bedrohen. Nachdem Theresa spurlos verschwunden ist, flieht Camilla überstürzt in die Kanalisation, wobei sie eine fremde Stimme in ihrem Kopf leitet. In der Unterwelt von Berlin findet sie nicht nur die mysteriöse Stadt Ancienne Cologne, sondern auch eine Reihe von neuen Freunden und Feinden. Seite an Seite mit dem liebenswerten Punk Chris ermittelt Camilla in dem Mordfall und bekommt es mit Monstern, Uhrwerkmenschen und Leichenpuppen zu tun. Für Camilla beginnt damit eine Reise in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele, die sie an ihre Grenzen treibt.

Schaurig und bildreich

Meurers Schreibstil zeichnet sich durch wortreiche Beschreibungen aus, wobei es ihr auf plastische Art und Weise gelingt, sowohl die blutigen Details eines entstellten, toten Körpers, als auch die komplexen Gedanken und Emotionen ihrer Figuren greifbar zu machen. Die Kriminalhandlung der Geschichte ist eng mit E.T.A. Hoffmanns Der Sandmann verknüpft, weißt aber auch inhaltliche Parallelen zu Frankenstein auf. Etliche Figuren aus Der Sandmann haben in Glasseelen einen Auftritt und Meurer konstruiert eine fiktive Schöpfungsgeschichte der Novelle. Es gelingt ihr zwar, die schaurige Atmosphäre des Vorbilds einzufangen, aber sie lässt vor allem den sarkastischen Unterton und die Ungewissheit, die für mich den großen Reiz von Der Sandmann ausmachen, missen.

Tief unter den Straßen von Berlin ...

Ein Großteil der Handlung spielt in der unterirdischen Stadt Ancienne Cologne. Dabei handelt es sich um eine Kommune, die unter der Leitung des alten Amadeo in versunkenen Häusern unter dem eigentlichen Berlin lebt. Sie beziehen Wasser aus der Kanalisation, verfügen jedoch weder über Strom noch über andere Bequemlichkeiten. Inmitten der Bewohner von Ancienne Cologne leben auch sogenannte Uhrwerkfrauen, primitive Androiden, die auf magische Weise mit einer Seele ausgestattet wurden.

Ancienne Cologne erinnert dabei an Neil Gaimans London Below oder an die Modern Faerie Tales von Holly Black. Mit Ausnahme der Uhrwerkfrauen ist die Existenz der Stadt jedoch nicht mit Magie verbunden und wirkt daher sehr realistisch. Als Vorbild dient Meurer hier die tatsächlich existierende Unterwelt Berlins mit ihren langen Tunneln und verwaisten U-Bahnstationen, wobei sie ihr ihren eigenen Steampunk-Charme verleiht. Der Alltag dort und die kleinen Details, die solche Schauplätze erst lebendig werden lassen, hätten jedoch mehr Aufmerksamkeit verdient.

Ein starkes Vorbild

Camilla ist 19 Jahre alt, mag Punkrock und Steampunk, ist künstlerisch begabt und verfügt anscheinend schon zu Beginn des Romans über die besondere Fähigkeit, Übernatürliches wahrnehmen zu können. Im Laufe der Handlung gelingt es ihr, allein durch ihren Willen die Realität zu verändern. Die Figur soll dabei vor allem impulsiv und charakterstark wirken. Leider sind diese Eigenschaften, vor allem in der Konfrontation mit dem Serienmörder, teilweise so überspitzt dargestellt, dass der Charakter an Glaubwürdigkeit einbüßt. Zudem nimmt die Autorin ihrer Kriminalhandlung selbst den Wind aus den Segeln, indem sie Camilla mit einem übermäßig scharfen Verstand und einer tiefgreifenden Empathie ausstattet: Sie durchschaut jeden Charakter direkt und errät jedes Motiv sofort, sodass der Leser selbst kaum noch Möglichkeiten hat, selbst mitzurätseln und der Ausgang der meisten Probleme vorhersehbar wird.

Zugleich ist Camilla aber auch ein selbstsicherer und mutiger Charakter, wodurch sie vor allem für jüngere Leserinnen und Leser ein starkes Vorbild wird. Sie interessiert sich für viele Subkulturen und erlaubt sich zwischen den vielen Verfolgungsjagden auch einmal ein Urteil über Animes und Mangas, Punk-Rock oder die Gothic-Szene. Camilla stellt sich nicht nur düsteren Mächten, sondern kämpft auch mit den typischen Problemen einer jungen Erwachsenen: Sie grübelt darüber, wo sie nach dem Abitur leben möchte, was aus ihr werden soll und wie sie mit ihrem Freund zusammen bleiben kann oder macht sich Gedanken über ihre Sexualität oder das Leben mit ihren Eltern. Besonders die Beziehung zu ihrem neuen Freund Chris ist dabei spannend und vielseitig. Die beiden schützen einander, leisten sich Beistand und begegnen sich immer auf gleicher Augenhöhe. Auch wenn Camilla manchmal etwas zu gelassen wirkt, werden sich Leserinnen und Leser im selben Alter gut mit ihr identifizieren können.

Fazit

Zugleich realistisch, brutal und zauberhaft! Glasseelen ist vor allem etwas für junge Erwachsene, die Urban Fantasy und Steampunk mögen und sich auch mal gerne gruseln. Die subtile, düstere Atmosphäre des Sandmanns nimmt die Geschichte nicht auf, sondern erzeugt einen hektischen und bedrohlichen Grusel, der keinen Raum für schwarz und weiß lässt. Wer sich in die düstere und realistische Urban-Fantasy-Welt von Glasseelen verliebt, dem wird auch in Zukunft nicht der Lesestoff ausgehen: Es werden noch zwei weitere Romane erscheinen, die in der Welt von Camilla und Theresa spielen und an die Geschehnisse von Glasseelen anknüpfen, jedoch von anderen Protagonisten handeln.


Weitere Informationen:
Tara Flink
Über den Autor

Tara Flink schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Glasseelen
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Der Sandmann - Der Vater des Gruselromans
Literatur

Mit Tolkien wurde das Genre der Fantasy begründet, doch die Phantastik ist fast genauso alt wie die Literatur selbst. Für eingefleischte Fantasy-Fans lohnt es sich daher auch einmal, einen Blick in die Antiquariate zu werfen.

Die Seelenlosen - Die Stadt der Maschinenmagie 1
Literatur

Kaum im Dienst muss sich Commandant Gwenael Chabod mit magischen Verschwörungen, Mördern und seiner Familie herumschlagen.

Artikel mit gleichen Tags

Der Rebell - Schattengrenzen 2
Literatur
Tags: Schattengrenzen Tanja Meurer Urban Fantasy Thriller Sandmann Homo Littera Mystery queer

Oliver überlebt nur knapp ein Massaker, das sein Vater an der eigenen Familie begeht. Monate später versucht der junge Mann zurück in ein normales Leben zu finden, doch Geistererscheinungen verfolgen und quälen ihn und seine beiden Brüder.

Die Seelenlosen - Die Stadt der Maschinenmagie 1
Literatur
Tags: Tanja Meurer Incubus Verlag Roman Steampunk queer Die Stadt der Maschinenmagie

Kaum im Dienst muss sich Commandant Gwenael Chabod mit magischen Verschwörungen, Mördern und seiner Familie herumschlagen.

Alif der Unsichtbare - Grey Hats und Dschinns
Literatur
Tags: Fischer Tor Urban Fantasy Roman G. Willow Wilson

Hetzjagd analog und digital ... und Dschinns!

Das Herz der Meerjungfrau - Eine Urban Fantasy jenseits der Geschlechtergrenzen
Literatur
Tags: Nana Chiu tensual publishing Urban Fantasy Roman Asien

Wenn nur Blut einen Fluch brechen kann, steht plötzlich mehr auf dem Spiel als das Herz einer Meerjungfrau.

So brauch ich Gewalt - Ein Machtkampf zwischen Auftragsmördern
Literatur
Tags: Thriller Steampunk Roman London Stefanie Mühlsteph Papierverzierer Verlag

Black Widow ist eine Verführungskünstlerin, Hawk eine Schützin. Beide teilen die selbe Profession: Mord. Doch als die trainierten Einzelgängerinnen aufeinandertreffen, werden sie auf eine harte Probe gestellt, die ihr ganzes Leben in Frage stellt.

Unruh - Das Ticken des Uhrwerks
Literatur
Tags: Unruh Mia Faber Fantasy Art Skript Phantastik Verlag Roman Steampunk

Die Vergangenheit ist vergessen. Eine postapokalyptische Welt erstrahlt in magischem Glanz. Menschen leben und sterben, während das Uhrwerk tickt.

Berlingtons Geisterjäger I – Anderswelt - Auf den Pfaden von Geistern und ihren Jägern
Literatur
Tags: Berlingtons Geisterjäger Amalia Zeichnerin Roman Steampunk queer

Ein Roman mit spannendem Genremix und auch Aspekte der keltischen Mythologie und Elemente der viktorianischen Ära sind gekonnt in die Handlung eingewoben.

Zombie Inc. - Zombies sind ihr Geschäft
Literatur
Tags: Luzifer Verlag Chris Dougherty Zombies Thriller Roman

Zombie Inc.: Lieferant von Zombieabwehrsystemen, der Sicherheit großschreibt. Carl arbeitet hier als Gutachter und kümmert sich um Probleme vor Ort. Als ein Gartenzombie wegen eines technischen Defekts zur Gefahr wird, beginnt Carl nachzuforschen.

Der Sandmann - Der Vater des Gruselromans
Literatur
Tags: Sandmann Horror E.T.A. Hoffman

Mit Tolkien wurde das Genre der Fantasy begründet, doch die Phantastik ist fast genauso alt wie die Literatur selbst. Für eingefleischte Fantasy-Fans lohnt es sich daher auch einmal, einen Blick in die Antiquariate zu werfen.

Weitere Artikel

Call of Cthulhu  - Atmosphärischer Horror mit erzählerischer Tiefe
Games

Bei Call of Cthulhu konzentrieren sich die französischen Cyanide Studios auf ein erzählerisch dichtes Erlebnis.

Adventskalender 2018 - Es schneit Geschenke!
Intern

Auch dieses Jahr haben wir einen prall gefüllten Adventskalender voller Fantasy-Besonderheiten für euch!

Der Blumensammler - Über das Zusammenspiel von Zeit, Erinnerung und Blumen
Literatur

Im New York der 1980er Jahre entdeckt Peter Manyweather Briefe in einem Buch. Sie führen ihn dabei nicht nur zu exotischen Blumen, sondern verändern alles. Als Dove Jahre später Gedächtnisfetzen von Peter empfängt, verändert sich auch sein Leben.