Die inneren Wege

Rasmus und die Gilde der Propheten 3

Kategorie: Literatur
Tags: Rasmus und die Gilde der Propheten Gereon Sand Fantasy Roman
von Jan Nienstedt

Annstein ist nicht mehr als ein kleiner Stadtstaat an der namensgebenden Ann. Vermutlich wäre die Republik unbedeutend, wenn da nicht die Gilde der Propheten wäre. Die Begabten dieser Zunft vermögen Ereignisse aus Zukunft und Vergangenheit zu sehen. Dieses Wissen verleiht ihnen die Möglichkeit, Macht und Kontrolle weit über die normalen Möglichkeiten auszuüben. Doch Macht führt zu Korruption und Selbstüberschätzung und so leben die Propheten in Luxus und Pracht, während das Verhängnis über ihnen schwebt wie ein Schwert am seidenen Faden.

Diese Rezension behandelt den dritten Teil der Geschichte um Rasmus und die Gilde der Propheten. Wer die ersten Bände noch nicht gelesen hat, sollte jetzt umkehren.

Während Rasmus und Stella sich vor der Gilde verstecken, entspannt sich eine gewaltige Intrige in Annstein. Eine der großen Mächte, die Diebesgilde der Sternenfänger, wird Opfer eines Komplotts ungeahnter Ausmaße, bei dem es den agierenden Mächten im Hintergrund nicht an Skrupellosigkeit fehlt. Adelsvillen und ganze Stadtteile brennen und selbst vor Massenmord wird nicht zurückgeschreckt.

Während nur eine Handvoll Verschwörer hinter den Kulissen die Fäden spinnen, haben die meisten Charaktere des Buchs keine Ahnung von den größeren Zusammenhängen. Ihnen fehlt sogar die geistige Kapazität, die Pläne zu begreifen, die im Hintergrund wirken. Ängstlich, rachsüchtig, pflichtbewusst oder ahnungslos wandern sie von einer persönlichen Katastrophe in die nächste. Im Gegensatz zu anderen Fantasy-Werken sind die Helden dieser Geschichte also keine strahlenden Figuren, sondern einfache Menschen mit ganz nachvollziehbaren Problemen. Oft scheinen sie sogar mehr schlechte als gute Eigenschaften zu haben. Aber gerade das macht sie auch im dritten Band äußerst liebens- oder hassenswert. Bei so viel Eigensinn muss man sich dennoch manchmal fragen, wie die größere Geschichte überhaupt vorangeht.

Schwerter und Fackeln

Trotz der umfassenden Nebenstränge nimmt die Hauptgeschichte im dritten Band tatsächlich rasant an Fahrt auf. Während die ersten Bände eher undeutliche Anspielungen machen, holen die Antagonisten jetzt zum Schlag gegen die Helden aus. Brennende Häuser, Blut und Leichen pflastern ihren Weg. Feinde und Verbündete werden für Macht und Einfluss geopfert wie Figuren auf einem Schachbrett. Und in den brutalen Zügen der Mächtigen sind die Helden der Geschichte keineswegs sicher. So kommt es auch unter den liebgewonnenen Protagonisten zu Opfern.

In diesem Band wird sich der sogenannte Wahrbringer das erste Mal seiner selbst bewusst. Und mit der eigentümlichen Wirkungsweise der Magie in Annstein, die bewirkt, dass die Zukunft geträumt werden kann, wirft das Buch fast nebenbei die Frage nach freiem Willen und Vorherbestimmung auf. Denn obwohl der Wahrbringer die Zukunft kennt, kann er sie nicht ändern. Die Protagonisten ignorieren die wohlmeinenden Warnungen nur zu gerne, und ohne gezielt darauf hingewiesen zu werden, weiß der Leser, dass nun der Punkt der Entscheidung gekommen ist. Manches Mal möchte man die Charaktere anschreien, doch einfach das Richtige zu tun, während es diesen nicht einmal annähernd in den Sinn kommt.

Es ist vorherbestimmt!

Das überaus komplizierte Konzept von der Zukunft, welche die Gegenwart beeinflusst, erklärt sich überraschend einfach im Kontext des Buchs. Die Prophezeiungen flechten sich immer wieder in die Handlung ein, ohne jedoch erzwungen zu wirken. Die Wahrträume erzählen aber auch eine ganz andere Geschichte vom ersten Wahrbringer. Diese erzählt die Ereignisse, die vor langer Zeit stattgefunden haben, und erst zu der heutigen Situation geführt haben. Diese Episoden kommen aber nur selten vor, so selten, dass man öfter vergessen hat, wer eigentlich mit den Namen in Verbindung steht.

Fazit

Insgesamt zieht auch der dritte Band den Leser tief in seinen Bann. Dieses Mal geht alles jedoch weitaus weniger subtil zu, stattdessen folgen den Manipulationen und Intrigen der letzten Bände jetzt Taten und Gewalt. Trotz des neuen Tons ändert sich der Stil der Bücher kaum. Immer noch sehen wir die Welt ganz nüchtern durch die Augen der „Helden“. Aber Achtung: Einmal angelesen kann man kaum aufhören. Langsam, aber sicher kündigt sich ein Aufeinandertreffen zweier gewaltiger Mächte an. Der nächste Band kann kaum schnell genug kommen.


Weitere Informationen:
Jan Nienstedt
Über den Autor

Jan Nienstedt schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Die inneren Wege
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Die Äußeren Wege - Rasmus und die Gilde der Propheten
Literatur

Gereon Sand entführt uns in die Republik von Ann, ein von Propheten und Predigern geführtes Reich. Doch unter Glanz und Prunk liegt eine düstere und dreckige Stadt, wo Diebesgilden und Söldnerpack ihr Unwesen treiben.

Die Tiefen Wege - Die Gilde der Propheten ist zurück
Literatur

Während die meisten Einwohner von Annstein ihrem Tagewerk nachgehen und hoffen, dass sie auch den nächsten Tag überleben, läuft unerkannt eine Intrige um eine unglaubliche Macht.

Artikel mit gleichen Tags

Die Tiefen Wege - Die Gilde der Propheten ist zurück
Literatur
Tags: Rasmus und die Gilde der Propheten Gereon Sand Fantasy Roman

Während die meisten Einwohner von Annstein ihrem Tagewerk nachgehen und hoffen, dass sie auch den nächsten Tag überleben, läuft unerkannt eine Intrige um eine unglaubliche Macht.

Die Äußeren Wege - Rasmus und die Gilde der Propheten
Literatur
Tags: Rasmus und die Gilde der Propheten Roman Gereon Sand Fantasy

Gereon Sand entführt uns in die Republik von Ann, ein von Propheten und Predigern geführtes Reich. Doch unter Glanz und Prunk liegt eine düstere und dreckige Stadt, wo Diebesgilden und Söldnerpack ihr Unwesen treiben.

5 /5

Die Erde stirbt – zum letzten Mal - „Zerrissene Erde“ von N.K. Jemisin setzte neue Maßstäbe in der Phantastik
Literatur
Tags: N. K. Jemisin Fantasy Roman Endzeit Drömer-Knaur Hugo Award

Für „Zerrissene Erde“, den Auftakt zu einer Endzeit-Fantasy-Trilogie, gewann Nora K. Jemisin als erste Afroamerikanerin den Hugo Award für den Besten Roman. Absolut zu Recht, findet Elea Brandt.

4 /5

Kingdom Hearts 3 - Ein krönender Abschluss mit Macken
Games
Tags: Kingdom Hearts 3 Square Enix Disney Sora Donald Goofy Xehanort Final Fantasy Kingdom Hearts Die Eiskönigin Baymax, Monster AG Toystory Herkules Rapunzel Fluch der Karibik Organisation 13 Herzlose

Nach einer schier endlosen Wartezeit kommt die Geschichte um Sora, Donald und Goofy im Kampf gegen den gerissenen Xehanort zu einem epischen Ende. Doch wird das Ende der langen Entwicklungszeit gerecht?

Drachenkralle 1: Die Klaue des Morero - Abenteuerreise für Jugendliche
Literatur
Tags: Drache Drachen Janika Hoffmann Amrûn Fantasy Jugendbuch

Simon und Katharina sind beste Freunde. Doch eines Tages entdeckt Simon ein junges Drachenweibchen, das von Fremden gefangen wurden. Ein seltsames Gefühl treibt ihn an, die Drachin zu befreien und dem Dorf vorzustellen. Doch bei dem einen Drachen bleibt es nicht, denn plötzlich bindet sich auch Katharina an eines der fabelhaften Wesen. Gemeinsam ziehen sie in ein gefährliches Abenteuer.

Bernsteinstaub - Zeit darf nicht gestohlen werden
Literatur
Tags: Mechthild Gläser Loewe Loewe Verlag Jugendroman Jugendbuch Zeit

Die Berlinerin Ophelia kommt oft zu spät. Doch das liegt nicht an der BVG, sondern an ihrer Gabe: Sie ist eine Zeitlose und kann Zeit sehen und beeinflussen, aber diese spielt plötzlich verrückt und Ophelia muss zum Bernsteinpalast der Zeitlosen.

5 /5

Das Gold der Krähen (Glory or Grave, Band 2) - Keine Zeit für Pausen – Nach dem Auftrag ist vor dem Job
Literatur
Tags: Krähen Leigh Bardugo High Fantasy Droemer-Knaur Roman

Ein Band über Jugendliche, die bereits viel zu früh zum Erwachsensein gezwungen wurden und sich eigentlich nur nach einem sicheren Zuhause sehnen. Doch statt Feste und Flirtereien wartet in Ketterdam der Tod. Die Frage ist nur, auf wen.

Weitere Artikel

Mord im Weißwurststüberl - Kleiner LARP-Snack für "Normale"
Brett- und Kartenspiele

Ein Mord ist geschehen! Jemand hat die alte Elfriede Butterweck vom Balkon gleich auf die spitzen Felsen gepfeffert, wo sie reglos liegen blieb. Aber die Fleischpflanzerl, die sie vorher zubereitet hat, sollen doch nicht schlecht werden, oder?

Der Herr der Träume - Die Stoffi-Chroniken
Brett- und Kartenspiele

Mit ungewöhnlichem Thema und klugen Regeln schützen wir ein kleines Mädchen vor ihren Albträumen.

Side Quest - Ein Dungeon für die Hosentasche
Brett- und Kartenspiele

Side Quest verspricht ein episches Abenteuererlebnis in kompaktem Format.