Protektor

Monsterjäger mit Sockenschuss

Kategorie: Literatur
Tags: Humor Roman Verlag Torsten Low André Wiesler
von Christina Löw

Seit er versehentlich Teile seiner illegalen Pornofilmsammlung an alle Empfänger des Firmennewsletters verschickt hat, ist Klaus Holger Langzeitarbeitsloser und kommt damit auch recht gut klar. Das ändert sich jedoch schlagartig, als er die mysteriöse Schönheit Veronique kennenlernt …

Am nächsten Morgen bemerkt er zunächst ein großes, schwarzes, verschorftes Muttermal auf seiner Handfläche, aus dem dunkle Haare wuchern – und das am Abend zuvor noch nicht dagewesen ist. Doch schon bald wünscht er sich, er hätte Veronique nie getroffen. Denn auf einmal scheinen ihn Gestalten zu umgeben, die es eigentlich gar nicht geben dürfte – Monster, Dämonen und Vampire, allesamt Ausgeburten der Hölle.

Klaus Holger glaubt an Halluzinationen, doch Veronique – die schon einige Jahrhunderte mehr auf dem Buckel hat, als man ihr auf den ersten Blick ansieht – erklärt ihm recht eindrücklich, dass das alles real ist. Und dass er jetzt der Protektor von Deutschland ist und das Böse bekämpfen muss.

Monsterjäger in Ausbildung

Wie um alles in der Welt bekämpft man das Böse? In Klaus Holgers Fall mit dem Zeichen des Protektors, das sich inzwischen auf seiner Handinnenfläche gebildet hat und nun mehr einem Pentagramm gleicht. Immerhin verleiht es ihm übermenschliche Kräfte und bannt das Böse – vorausgesetzt man lernt, damit umzugehen.

Und dann wäre da zur Unterstützung auch noch Kunigunde, eine Kuh, die er eher ungewollt zu seinem Tiergefährten gemacht hat. Schon unpraktisch, wenn man durch ein unbedachtes Tätscheln seine Seele an ein Rind bindet … wobei: Kunigunde hat Hörner, ist sehr ausdauernd, äußerst loyal und für ihre Masse ziemlich geschickt.

Humor mit Sockenschuss

Das Buch Protektor – Monsterjäger mit Sockenschuss wird seinem Titel ziemlich gerecht. Situationskomik ist quasi vorprogrammiert. Dass man über Klaus Holger und sein Denken und Handeln am liebsten die Hände über dem Kopf zusammenschlagen würde – hielten diese nicht das Buch fest –, wird ab einem gewissen Punkt zur Gewohnheit.

Dramaturgie? Joa. Die Geschichte setzt eher auf den eigentümlichen Hauptcharakter und seinen gehörnten Sidekick Kunigunde, anstatt die Handlung voranzutreiben. Das wäre auch vollauf in Ordnung, gäbe es nicht die Rückblenden, die das Ganze weiter verlangsamen. Weiterhin nicht jedermanns Sache ist, dass Klaus Holger teils einem hochpubertierenden Jugendlichen gleicht, der vor lauter Hormonen nur noch weibliche Geschlechtsteile wahrnimmt.

Insgesamt ist Protektor – Monsterjäger mit Sockenschuss etwas, das sich als acquired taste beschreiben ließe – etwas gewöhnungsbedürftig, vielleicht Geschmackssache, aber sicherlich gut tauglich für Fans von schrägem Humor, dessen Niveau durchaus unter die Gürtellinie geht.

Protektor – Monsterjäger mit Sockenschuss
André Wiesler
(Verlag Torsten Low, 2016)
Paperback, 244 Seiten
ISBN: 978-3-940036-60-5
Webseite: Protektor - Monsterjäger mit Sockenschuss


Christina Löw
Über den Autor

Buchstabenverliebte Autorin, Lektorin und Übersetzerin.

Artikel: Protektor
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Kurt – In göttlicher Mission - Fanatische Atheisten, vatikanische Agenten und göttliche Sicherheitsunternehmer
Literatur

Kurt Odensen in einem irrwitzigen Fall voller Fanatiker und schräger Gestalten. Warum kennt der Typ mit der Augenklappe sich so gut in Kurts Leben aus? Und wieso versuchen tiefgläubige Christen, Leute auf atheistischen Treffen umzubringen?

Kurt 2 – Götter in Gefahr - Detektiv für Fälle der besonderen Art
Literatur

Er ist groß, er ist stark, er ist Detektiv und Odins Sohn – na ja, vielmehr ein entfernter Nachfahre – und er ist zurück! Mit weniger Hang zum Alkohol, neuen Kollegen und vielen weiteren Freunden besonderer Art.

Artikel mit gleichen Tags

Kurt 3 - Nützliche Idioten
Literatur
Tags: Kurt Sascha Raubal Krimi Roman Humor Machandel Verlag

Kurt, der Privatdetektiv mit dem heißen Draht zur Göttlichkeit, ist zurück. Und wenn der Mann, der alles gesehen hat, sich verzweifelt an die Stirn schlägt, sagt das eine Menge über sein nächstes Abenteuer aus.

Shakes & Fidget – Oster-Update - Schlosserkundung mit neuer Klasse
Games
Tags: Shakes & Fidget Browserspiel Warcraft Humor Playa Games Harry Potter

Das neue Update zur Warcraft-Parodie Shakes & Fidget ist da!

Rat Queens Vol. 1: Sass and Sorcery - Die Königinnen der Ratten
Literatur
Tags: Comic Fantasy Dungeons & Dragons Humor Roc Upchurch Ratten Image Comics englisch

Vier Frauen auf Erfolgskurs – oder so ähnlich. Der Comic Rat Queens erzählt die Geschichte von vier unterschiedlichen D&D-„Heldinnen“, die sehr speziell, aber meist recht wenig heroisch sind.

5 /5

Die Erde stirbt – zum letzten Mal - „Zerrissene Erde“ von N.K. Jemisin setzte neue Maßstäbe in der Phantastik
Literatur
Tags: N. K. Jemisin Fantasy Roman Endzeit Drömer-Knaur Hugo Award

Für „Zerrissene Erde“, den Auftakt zu einer Endzeit-Fantasy-Trilogie, gewann Nora K. Jemisin als erste Afroamerikanerin den Hugo Award für den Besten Roman. Absolut zu Recht, findet Elea Brandt.

Bernsteinstaub - Zeit darf nicht gestohlen werden
Literatur
Tags: Mechthild Gläser Loewe Loewe Verlag Jugendroman Jugendbuch Zeit

Die Berlinerin Ophelia kommt oft zu spät. Doch das liegt nicht an der BVG, sondern an ihrer Gabe: Sie ist eine Zeitlose und kann Zeit sehen und beeinflussen, aber diese spielt plötzlich verrückt und Ophelia muss zum Bernsteinpalast der Zeitlosen.

5 /5

Das Gold der Krähen (Glory or Grave, Band 2) - Keine Zeit für Pausen – Nach dem Auftrag ist vor dem Job
Literatur
Tags: Krähen Leigh Bardugo High Fantasy Droemer-Knaur Roman

Ein Band über Jugendliche, die bereits viel zu früh zum Erwachsensein gezwungen wurden und sich eigentlich nur nach einem sicheren Zuhause sehnen. Doch statt Feste und Flirtereien wartet in Ketterdam der Tod. Die Frage ist nur, auf wen.

Sternmetall - Phantastische Kurzgeschichten aus Bulgarien
Literatur
Tags: Anthologie Bulgarien Verlag Torsten Low Georgi Malinow Swetla Damjanowska Welko Miloew Elena Pawlowa Val Todorow Maria Spirowa Andon Staikow Nikolai Todorow Iwailo P. Iwanow

Juri Ilkow und Erik Simon stellen in ihrer Anthologie "Sternmetall" neun bulgarische Autoren vor. Dabei öffnen die sehr unterschiedlichen Kurzgeschichten ihren Lesern die Augen für die Vielfalt der osteuropäischen Phantastik-Literatur.

Die Story-Olympiade - „Phantastik und Kurzgeschichten gehören untrennbar zusammen“
Literatur
Tags: Fantasy Anthologie Story-Olympiade Verlag Torsten Low

Die Story-Olympiade ist ein Schreibwettbewerb für Autoren, die noch kein eigenständiges Werk veröffentlicht haben.

Der Karussellkönig - Eine Graphic Novel oder: Düstere Märchennovelle trifft fantasievolle Illustrationen
Literatur
Tags: Märchen Fabienne Siegmund Tatjana Kirsten Verlag Torsten Low

Als Mina Drawen aufwacht, ist sie allein. Lili David, ihre einzige Freundin, ist fort. Zwar ist es in diesen düsteren Zeiten des Krieges oft kein Einzelfall, doch Mina weiß, dass Lili ein anderes Schicksal ereilt haben muss.

Weitere Artikel

4 /5

Devil May Cry 5 - Drei Krieger gegen das Unkraut aus der Hölle
Games

Die beliebte Spielereihe über den Dämonenschlächter Dante kehrt zu seinen alten nummerierten Ursprüngen zurück und ignoriert den bei Fans eher unbeliebten Reboot von 2013. Ist jetzt alles wieder gut?

Drachenkralle 2: Das Feuer der Macht - Der zweite Band um Abenteuer, Freundschaft und Erwachsenwerden
Literatur

Die Abenteuerreise der Jugendlichen und ihrer Gefährten scheint beendet. Doch als die Freunde erst auf ein unbekanntes Mädchen und dann auf eine alte Bekannte treffen, müssen sie ihre Heimkehr verschieben.

Helden von Terrinoth – Grundspiel - Ein kooperatives Abenteuerkartenspiel
Brett- und Kartenspiele

Mit ausgefeilten Regeln kämpfen wir uns durch die Gegnerhorden von Terrinoth.