Literatur

Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer – Post-Apokalypse im Ruhrgebiet


Weiterführende Links zu "Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer":


Kommentare

Cyberempathy -Vernetztes Mitfühlen
Cyberempathy – Vernetztes Mitfühlen

Der Erinnerungskonstrukteur Leon lebt in Skyscrape, wo alle Menschen über das Cybernet empathisch miteinander verbunden sind – Frieden herrscht in der Welt. Als Leon an einen bedeutsamen Auftrag gerät, wandelt sich sein Leben jedoch zum Alptraum.

Trance -Als die Menschen vergaßen zu leben
Trance – Als die Menschen vergaßen zu leben

„Elysium“ gibt Menschen das ewige Leben, doch raubt es ihnen das Menschsein. Unter der Erde ist Routine Leitfaden der Menschen, die mit der Zeit sogar die persönlichen Erinnerungen verlieren. Doch ein Buch lässt Kimberly aus der Trance erwachen.

Tagebuch eines Toten -Die letzten Kinder der Erde
Tagebuch eines Toten – Die letzten Kinder der Erde

Alt-Rocker Steve ist gerade auf einem Konzert, als die Welt untergeht. In einer Bierlache erwachend stellt er fest, dass jeder andere zu einer leblosen Puppe geworden ist! Auf dem Motorrad prescht er heim, in der Hoffnung, dem Horror zu entfliehen.

Emotiondancer -Utopie meets Science-Fiction
Emotiondancer – Utopie meets Science-Fiction

Kaja lebt in einer Welt, in der alle Menschen emotional durch das Cybernet miteinander verbunden sind. Doch unkontrollierte Gefühlsausbrüche lassen sie sich selbst vergessen. Nur mit Hilfe der Slider kann sie herausfinden, wer sie ist.

Sweet Tooth -Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix
Sweet Tooth – Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix

Die Gegenwart – eine seltsame Seuche sucht die Welt heim und tötet alles und jeden. Kaum hat sie ihren Höhepunkt erreicht, werden Kinder geboren. Seltsame Kinder. Hybridkinder.

Im Wort Endzeit liegt eine Endgültigkeit -Balthasar von Weymarn im Genretalk über Endzeit
Im Wort Endzeit liegt eine Endgültigkeit – Balthasar von Weymarn im Genretalk über Endzeit

Im Genretalk stellt uns Balthasar von Weymarn, Autor von "Und auf Erden Stille", das Genre der Endzeit vor.

Eleanor Bardilac -Zwischen Tod  und Hoffnung
Eleanor Bardilac – Zwischen Tod und Hoffnung

Eleanor Bardilac ist Germanistin und Buchliebhaberin. Ihr erstes Werk – "Knochenblumen welken nicht" – dreht sich aber nicht nur um düstere Themen, sondern stellt die Charaktere als lebende Wesen vor, die sich zwischen Licht und Schatten bewegen. Im Interview gibt sie uns einen Einblick in die Hintergründe ihrer Arbeit.

Das Buch, das Dich findet -Ein jugendliches Wechselspiel zwischen Wunsch und Realität
Das Buch, das Dich findet – Ein jugendliches Wechselspiel zwischen Wunsch und Realität

Merelies Freundin Alina hat eine harte Zeit. Nach dem Tod ihres Bruders denkt sie darüber nach, wie viel Sinn ihr Leben noch macht. Als sie plötzlich verschwindet, befürchtet die Polizei das Schlimmste.

Things from the Flood -Roboter auf Sinnsuche
Things from the Flood – Roboter auf Sinnsuche

Es wäre auch zu schön gewesen. Sicherlich: Der Loop hat bereits zu seiner Blütezeit einige Gefahren mit sich gebracht. Aber was das Mälaro-Leck auslösen sollte, übertrifft es um Weiten. Vorbei die Zeiten, wo man sich die Zeit mit dem Ärgern von Paarhufer-Wachrobotern vertreiben konnte. Stattdessen spült eine Flut gefährliche Geheimnisse aus den Tiefen des stillgelegten Loops an die Oberfläche …

Leseprobe: Das Schwärmen von tausend Bienen -Der neunte „Outlander“-Band
Leseprobe: Das Schwärmen von tausend Bienen – Der neunte „Outlander“-Band

Im historischen Roman »Outlander – Das Schwärmen von tausend Bienen« müssen Claire und Jamie Fraser inmitten des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges um ihre Familie und ihre Liebe kämpfen.

Mona - Und täglich grüßt der Erzdämon -Ein magisch lustiger Fantasy-Liebesroman
5
Mona - Und täglich grüßt der Erzdämon – Ein magisch lustiger Fantasy-Liebesroman

Die Hexe Mona hat gerade ihren neuen Job im Museum angetreten, als ein schwarzmagischer Angriff auf eine verfluchte Mumie alles ins Wanken bringt. Aus Verzweiflung beschwört Mona einen Erzdämon zu ihrer Hilfe, der nun an sie gebunden ist und ihr selbst bei Kleinigkeiten, wie dem Öffnen eines Marmeladenglases, zur Hilfe eilen muss.

Descent: Legenden der Finsternis -App-gesteuertes Dungeon-Spiel
Descent: Legenden der Finsternis – App-gesteuertes Dungeon-Spiel

Willkommen in Terrinoth, einem magischen Reich, das von finsteren Mächten heimgesucht wird! Die heldenhafte Baronie Kell ist bereits gefallen, die von Dämonen besessenen Barbaren der Uthuk Y‘llan breiten sich aus.