Knasterbart – Branntwein für alle!

Zotige Gossenphilosophie

Kategorie: Musik
Tags: Knasterbart
von Christian Schmal

Hinter Hotze Knasterbart verbirgt sich Versengold-Sänger Malte Hoyer, der auf dem zweiten Knasterbart-Album abermals Gossenphilosophie in einem verrotzt-zotigen Mantel verpackt.

Branntwein für alle! platziert sich irgendwo zwischen einem deutsch-folkigen Tom Waits, Rammstein und Hans Werner Olm. Titel wie Mein Stammbaum ist ein Kreis oder Lieber widerlich als wieder nich machen schon durch den Titel klar, wo es bei Knasterbart langgeht. Diese Linie wird durchweg gehalten und die CD sorgt beim Hören für viel gute Laune und Lacher.

Knasterbart
Branntwein für alle!
(Fuego, 2014)

Weitere Informationen:
CS
Über den Autor

Christian Schmal schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

Cultistorm - Mehr als ein gewöhliches Lovecraft-Brettspiel?
Brett- und Kartenspiele

Im äußerst interaktiven Brettspiel stellen wir uns gemeinsam einer immer größer werdenden Flut an Kultisten. Das auf Lovecrafts Mythos aufbauende Spiel will dabei mehr sein als ein gewöhnliches Brettspiel.

4 /5

Star Wars Jedi: Fallen Order - Endlich ein gutes Star-Wars-Spiel für Solospieler?
Games

EA liefert mit Star Wars Jedi: Fallen Order endlich das lang ersehnte Singleplayererlebnis für Star-Wars-Fans

Im Garten Numen - Phantastischer Realismus aus Österreich
Literatur

Im Debütroman verbindet Erik R. Andara seinen plastischen Schreibstil auf einzigartige Weise mit düster-phantastischer Thematik.