Festival Fantasia 2017 (Vorschau)

Elfen und Einhörner in freier Wildbahn

Kategorie: Veranstaltungen
von Laura Richter

Vom 29. Juli bis zum 30. Juli 2017 verwandelt sich der Kurpark der Stadt Schierke am Brocken zum zweiten Mal in eine phantastische Welt. Das Festival Fantasia, ein interaktives Larp- und Fantasy-Festival mit Rahmenhandlung, lädt dazu ein, für einige Zeit das reale Leben zu verlassen und in die Welt von Elfen, Einhörnern und Magie einzutauchen. Das Festivalkonzept soll mit zehn Aktionsflächen auf dem Gelände und vielen Walkingacts Unterhaltung für die ganze Familie bieten. 

Die Besucher dürfen sich laut Aussagen des Veranstalters auf einen Fantasymarkt freuen, der ein breitgefächertes Warenangebot von 70 Händlern aus den Bereichen High Fantasy, LARP, Cosplay, Steampunk, Dieselpunk, Vintage, Goa und Anime und vielen weiteren bietet. Im Fantasydorf können bis in die späten Abendstunden Hunger und Durst gestillt werden. Für die musikalische Untermalung sorgen zahlreiche Livebands darunter Drachenflug, Deutschlands erste Steampunk-Band, und das Duo Fairy Dream. An beiden Tagen zeigen zahlreiche Künstler mit Stuntshows, Tänzen und Pyrotechnik ihr Können. Als Höhepunkt sind neben vielen anderen Aktionen am Samstag und Sonntag die Abend-, beziehungsweise Nachmittagsshows Prinzessin Äera und die Wächter des Lichts angekündigt. Die Gäste erwartet ein bildgewaltiges Fantasy-Improvisationstheater mit spektakulären Stunt- und Feuershows, Fantasy-Tänzen und atemberaubender Pyrotechnik. 

Wer es ruhiger mag, ist sicherlich bei den Autoren besser aufgehoben, die aus ihren Fantasywerken vortragen werden. Und wer dann noch nicht genug hat, kann sich von Geschichtenerzähler Doc Mac Dooley, dem selbsternannten Naturwissenschaftler, Mythenjäger und Forscher der irischen Feen- und Elfenkunde, ins Reich der Fantasie entführen lassen.

Märchenhafte Kulisse

Die märchenhafte, naturbelassene Kulisse des Parks verleiht der Veranstaltung ein einzigartiges mystisches Ambiente. Farbige Illuminationen und aufsteigende Nebel sollen eine übersinnliche und geheimnisvolle Stimmung schaffen, wie man sie sonst nur aus Märchen oder Filmen kennt. Hier bietet sich auch die perfekte Kulisse für stilvolle Cosplayfotos.

Eine Besonderheit des Festivals stellt die Interaktion mit den Besuchern dar. Für diese gibt es einige Möglichkeiten am Programm mitzuwirken und so das Festival insgesamt zu bereichern. Bereits jetzt ist es möglich, sich mit Fotos in seiner schönsten Kostümierung für die Modenschau zu bewerben. 

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Hintergrundgeschichte des Festivals nicht nur als Besucher, sondern als aktiver Spieler zu erleben und die Rahmenhandlung mitzugestalten. 

Mehr Infos zum Festival Fantasia finden sich hier.

Fotos: Mike Lange (Lichtfee), Filmpferde.com (Einhorn), Wernigerode Tourismus GmbH (Dunkelelfen/Orks)

LR
Über den Autor

Laura Richter schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

Resident Evil 3: Remake - Uneinsichtiger Stalker jagt Expolizistin
Games

Ein Jahr nach dem hervorragenden Remake von Resident Evil 2 erneuert Capcom auch das dritte RE-Abenteuer aus dem 20. Jahrhundert und liefert das Multiplayer-Spin-Off "Resistance" gleich dazu. Doppelter Spaß oder nur zwei halbe Portionen?

4.5 /5

Gears Tactics - Taktisches Zahnradgetriebe
Games

Mit "Gears Tactics" kommandieren wir unsere muskelbepackten Gears zum ersten Mal rundenbasiert über das Schlachtfeld. Ob die Action dabei auf der Strecke bleibt und ob The Coalition es lieber bei Shootern belassen sollte, erfahrt ihr im Test.

Queer*Welten - Ein Magazin für eine bunte Phantastik
Literatur

Mit den "Queer*Welten" wollen die Herausgeber*innen das Spektrum der Phantastik vierteljährlich um ein paar kräftige Farben erweitern.