4 /5

Drachen – Die geflügelten Bestien

Illustrierter Querschnitt durch die Drachenwelten

Kategorie: Literatur
Tags: Drachen Rollenspiel Literatur Artworks Illustrationen Cross Cult Peter Bergting
von Ruka Jungblut (Text)

Peter Bergting, dessen Illustrationen in Kinderbüchern und Rollenspielen zu finden sind, gibt uns einen Überblick über die bekanntesten Drachen in der Fantasy. Seine Illustrationen hat der Autor und Zeichner möglichst nah an den Beschreibungen aus der Literatur angelehnt, aber auch aus Serien und Filmen sind einige der mystischen Exemplare zu finden.

Bereits das Cover des Buches (in der vorliegenden Version) lässt erahnen, wo Peter Bergting beheimatet ist, immerhin erinnern Schriftzug und Coverbild an Rollenspielregelwerke und Artbooks. Genauso durchdacht wie das Cover ist auch das Erscheinungsbild beim ersten Aufschlagen. Nach einer kurzen Einführung und skizzierten Appetithappen auf „Things to come“, geht es auch gleich los mit den ersten Drachen. In einer kurzen Theorieeinheit werden wir nochmal daran erinnert, was Drachen eigentlich sind, wie sie anatomisch aufgebaut sind und welche Bedeutung sie in welcher Epoche und Kultur innehaben.

Drachen, Drachen – überall Drachen!

Dominiert wird das Buch ganz klar von den Illustrationen der mythischen Fabelwesen. Diese sind in verschiedenen Stilen gehalten und stellen eine Vielzahl der berühmtesten Vertreter in Film und Literatur dar. Aber auch Drachen aus Rollenspielen werden behandelt und finden ihren wohlverdienten Platz auf den schmuckvoll gestalteten Seiten. Begleitet werden die Artworks von erläuternden Texteinheiten, die einen Einblick in die Umgebung des jeweilig behandelten Drachen geben. Bereits im Titel finden sich die Kerndaten zu jeder Illustration – nämlich aus welchem Film, Buch oder Bereich, aus welchem Jahr und aus welcher Feder die Quelle des jeweiligen Drachen stammt. In den Erläuterungen finden sich dann Hintergrundinformationen zu der Illustration oder eben auch der Kultur oder den Ursprüngen. In kleinen Faktenboxen wird zusätzliches Wissen vermittelt.

Artworks

Der Zeichenstil ist – wie nicht anders zu erwarten – äußerst detailliert und der Atmosphäre entsprechend. So werden Drogon, Rhaegal und Viserion in eher durch schlechtes Wetter bestimmten Umgebungen dargestellt, während Fuchur in Beisein seines Freundes Atreju abgebildet wird. Aber auch unterschiedliche Darstellungen der gleichen Drachen werden aufgegriffen. So erhält der im Disneyfilm eher niedlich gehaltene Muchu im Buch die Chance, als vollwertig geschuppter Großdrache zu glänzen. Und natürlich dürfen auch die Drachen des Autors ihren Platz nicht missen, so wie Gorgobestor aus Legenden von Morwhayle.

Trotzdem eine kleine Warnung

Das einzige Manko, das ich gefunden habe, sind die Texte zu den jeweiligen Drachen. Ich hätte mir gewünscht, dass diese etwas geordneter oder strukturierter gewesen wären. Zwischendurch wirken die textlichen Beilagen etwas zusammenhangslos und konzentrieren sich nicht auf die erwartete Thematik. Außerdem stand in der ein oder anderen einbettenden Inhaltsbeschreibung sogar das Ende des jeweiligen Werkes (bspw. Game of Thrones). Kennt man eine der bekannten Serien noch nicht (sowas soll es ja geben), wird man also schnell gespoilert.

Abschließend

Was mich an Drachen besonders begeistert hat, ist die visuelle Detailverliebtheit. Textumrandungen sind nicht nur fantasievoll verschnörkelt, sondern nehmen durch enthaltene Schädel, Flügel oder Tribaldrachen das Thema immer wieder auf und schaffen damit einen passenden Rahmen. Da verzeiht man ein, zwei kleine Patzer im Text gerne, besonders als Drachenfan. Wer also ein Artwork über die faszinierenden geflügelten Fabelwesen sucht, der ist mit Drachen sehr gut beraten. Guckt halt einfach vorher kurz Game of Thrones, dann ist auch der Spoiler kein Problem mehr.


4 /5

Illustrierte Fantastik

Trotz einiger Fehler in Text-Strukturierung und inhaltlicher Fokussierung gibt das Buch einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Vertreter der Drachen. Mit deutlichem Augenmerk auf den Illustrationen ist Drachen definitiv ein Augenschmaus im Bücherregal. Neben den aktuell bekanntesten Vertretern der Drachenart werden auch in Vergessenheit geratene oder dem ein oder anderen unbekannte Drachen gemeinsam mit ihrem Kontext vorgestellt. Ein schön gestaltetes Nachschlagewerk für Drachenfans.

Positiv:
  • Detailverliebte Aufmachung des Buches
  • Fantastische und themenbezogene Illustrationen
  • Überblick über die verschiedensten Drachen in ihrem Kontext
Negativ:
  • Texte wirken ein wenig unstrukturiert und zusammengewürfelt
  • Spoileralarm für bspw. Game of Thrones
Weitere Informationen:
Ruka Jungblut
Über den Autor (Text)

Fantasybegeisterte Katzenfanatikerin mit Hang zur Drachensehnsucht.

Artikel: Drachen – Die geflügelten Bestien
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Drachensonne: Fantasyroman - Fantasy-geladene Reise zur Rettung der Welt
Literatur
Tags: Drachen Abenteuer Fantasy Thomas Strehl Book King

Gemeinsam mit seinen gleichaltrigen Freunden muss Jonaas 300 Tage in einer geschlossenen Höhle verbringen, um dort die heilige Drachenflamme zu schützen. Einer alten Legende zufolge es die einzige Wärmequelle Karma’neahs und wenn sie erlischt, wird die Welt in Eis und Kälte untergehen.

The Dragon Dentist - Philosophie und Zahnpflegeaction
Tags: Fantasy Anime Drachenzahnarzt

Nur wer es schafft, der Angst vor dem Tod zu trotzen und das eigene Schicksal vollkommen anzunehmen, darf die wohl mächtigsten Kreaturen der Welt vor Unheil beschützen: die Drachen. Es sind gigantische Wesen, die problemlos einen Taifun fressen können und auf denen ganze Häusersiedlungen, Militärstützpunkte und Tempel Platz finden.

4.5 /5

Das Reich der Grasländer 1+2: Der letzte König von Osten Ard 2  - Rückkehr ins Land des Drachenbeinthrons
Literatur
Tags: Tad Williams Drachenbeinthron Sage von Osten-Ard Osten-Ard

Die neue Trilogie im Land des Drachenbeinthrons geht weiter. Im Mittelteil lernen wir, wie die ganze Welt von Osten-Ard sich ändert.

Survival trifft Rollenspiel - Rustplatz und Conplatz
Games
Tags: Rollenspiel Twitch Stream Kleinstadtstreamer

Rollenspielserver, also Server, auf denen die Spieler angehalten sind, bei der Interaktion mit ihren Mitspielern als ihr gespielter Charakter zu agieren, sind bei Onlinespielen keine neue Erscheinung. Aber funktioniert das auch in klassischen Survivalspielen, bei denen die Multiplayer-Varianten oft eher dazu animieren, sich gegenseitig umzubringen und auszuplündern?

Aventurische Mode - Eine Projektvorstellung von Daniel Brinkmann
LARP Pen & Paper
Tags: Interview Das Schwarze Auge Scriptorium Aventuris Fanprojekt Daniel Brinkmann Mode Aventurien LARP Rollenspiel

Daniel Brinkmann stellt das ambitionierte Fanprojekt vor und gewährt uns exklusiven Einblick in Leseproben.

4 /5

Pathfinder: Kingmaker Definitive Edition - Ein Königreich für mehr Zeit
Games
Tags: Pathfinder Kingmaker Owlcat Games Dungeons & Dragons Pen&Paper Deep Silver Rollenspiel Echtzeit Rundenbasiert

"Pathfinder Kingmaker" als "Definitive Edition" erschien im Herbst 2020 für alle Plattformen. Ist es ein Spiel nur für Fans oder können auch Neueinsteiger ihre Freude daran finden?

3 /5

Steampunk Akte Deutschland - 15 Steampunk-Geschichten aus Deutschland
Literatur
Tags: Literatur Steampunk Kurzgeschichten Science Fiction Fantasy Art Skript Phantastik

In 15 Kurzgeschichten befasst sich die "Steampunk Akte Deutschland" mit einem aufregenden Subgenre. Eine spannende Themenauswahl mit guten Ideen, doch einer mittelmäßigen Umsetzung.

Burg Tollkühn: Band 1 - Kinderfantasy ab ca. 8 Jahren
Literatur
Tags: Fantasy Kinderliteratur Vorlesebuch Selbstlesebuch

Der erste Band der "Burg-Tollkühn"-Reihe von Andreas Völlinger führt uns augenzwinkernd in eine den Erwachsenen bekannte Fantasy-Welt mit Elfen, Zwergen, Ghulen und manch anderen Kreaturen. Garniert wurden sie mit witzigen Illustrationen von Illustrator Zapf.

2 /5

Die Unheimlichen: Frankenstein - Wenig überzeugende Comic-Adaption des ikonischen Romans
Literatur
Tags: Mary Shelley Ralf König Isabel Kreitz Frankenstein Gothic Science-Fiction Schauerliteratur Grusel Horror Die Unheimlichen Carlsen Carlsen Comics

Mit „Frankenstein“ liefert Ralf König eine Neuinterpretation von Mary Shelleys Roman. Zwar lassen sich gute Ansätze erkennen; überzeugen kann der Comic jedoch nicht.

Weitere Artikel

Sweet Tooth - Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix

Die Gegenwart – eine seltsame Seuche sucht die Welt heim und tötet alles und jeden. Kaum hat sie ihren Höhepunkt erreicht, werden Kinder geboren. Seltsame Kinder. Hybridkinder.

3 /5

Werewolf: The Apocalypse Earthblood - Krallen raus für die Umwelt
Games

Cyanide veröffentlicht mit "Werewolf: The Apocalypse Earthblood" den ersten Videospielableger der Ökowölfe aus dem "World-of-Darkness"-Universum. Ob das Spiel genauso viel Spaß macht wie die Pen&Paper-Vorlage, erfahrt ihr im Test.

Das Licht im Dunkeln - Und andere kleine Texte
Literatur

Dieser kleine Lyrik-Band von Holger Much beheimatet eine Vielzahl wundersamer Geschichten, die für eine Fülle an Eindrücken und Erlebnissen sorgen können. Unterstützt wird die Szenerie zudem von passend und düster geprägten Illustrationen aus der Feder des Autors.