Zauberwelten-Online.de

 

Artikel gefiltert nach Tag: Piper Verlag

Glühendes Tor - Die Chroniken der Seelenfänger 4
Literatur

Eine Seuche droht, die Menschheit auszulöschen. Die Anderswesen holen sich ihr Land von den Menschen zurück. Ein verrückter Schmied will die Hölle auf Erden entfesseln. Und Ludwig ist der Einzige, der sich der Katastrophe stellt.

Die Magie der Lüge - Verloren zwischen den Wirklichkeiten
Literatur

Anderta Passario versteht die Welt nicht mehr – buchstäblich. Denn was gestern noch völlig normal war, ist heute ... auch irgendwie normal ... aber anders ... aber normal ... aber ... anders?

Goldenes Feuer – Chroniken der Seelenfänger III - Von der Hölle und den Schatten der Kirche
Literatur

Auf den Spuren eines finsteren Artefakts entdeckt Ludwig immer neue Geheimnisse, die nicht nur Seelenfänger und Kirche, sondern die ganze Welt bedrohen.

Dunkler Orden – Chroniken der Seelenfänger II - Wie man dunkle Seelen jagt
Literatur

Ludwig der Seelenfänger ist zurück – und die Gefahren sind größer als je zuvor.

Schwarzer Dolch - Chroniken der Seelenfänger I
Literatur

Der Seelenfänger Ludwig von Normayenn jagt finstere Seelen zum Schutze des einfachen Volkes. Denn in einer finsteren und dreckigen Welt müssen die Seelenfänger die verdorbenen Seelen der Toten befreien.

Sieben Heere - Ein Dorf rüstet zum Krieg
Literatur

Als das verschlafene Dörfchen Hagetmau von feindlichen Soldaten besetzt wird, scheint es sich erst der neuen Ordnung zu beugen. Doch dann erwacht der Widerstand.

Der Krieger - Age of Iron 1
Literatur

Der Krieger Dug Sealskinner möchte endlich seinen Ruhestand. Aber die Bogenschützin Lowa und das kleine Mädchen Spring haben andere Pläne ...

Blut aus Silber - Zeit für Rache
Literatur

Zosia war die bedeutendste Kriegerin ihrer Zeit - doch seitdem sind zwanzig Jahre vergangen, und sie möchte nur noch ihre Ruhe. Aber dann holen sie die Schatten ihrer Vergangenheit ein ...

Die Magie der Namen - Auf der Suche nach der eigenen Identität
Literatur

Endlich erhält Nummer 19 das, auf das alle Jugendlichen in der Welt Mirabortas sehnlich warten: einen eigenen Namen. Nur irgendwie hatte er sich einen anderen vorgestellt.