olo

Der Feind im Inneren

Kategorie: Literatur
Tags: Science Fiction Roman Robert Gilbers Eridanus Verlag
von Kai Ellermann

Die Handlung von olo beginnt Ende des 21. Jahrhunderts und stellt sozusagen ihr eigenes Fin du Siécle dar. Ort des Geschehens ist Berlin: Die Gesellschaft – gesegnet oder (je nach Blickwinkel) dem Untergang geweiht durch fortgeschrittene Technik und eine gesteigerte Lebenserwartung – ist darauf ausgerichtet, dass jeder funktioniert. Wer dies nicht tut, wird aussortiert.

Der Hauptcharakter Patrick Gilbers ist perfekt angepasst und verfolgt wie alle mit der Gesellschaft konform gehenden Bürger seine Karriere, in seinem Fall als Lobbyist eines renommierten Pharmakonzerns. Als er einer verführerischen, aber geheimnisvollen Fremden helfen möchte, wird er mit etwas konfrontiert, dass sein bisheriges Leben komplett zerstört. Mit Hilfe einer Polizistin versucht er zu ergründen, was geschehen ist – und wie er gerettet werden kann, ohne dabei komplett den Verstand zu verlieren.

Was als dystopische Erzählung beginnt, wandelt sich recht fix zu einer klassischen Horrorgeschichte mit obskuren, aber kurzen Erotikanteilen, die entsprechend klassisch endet.

Schlummernder Wahnsinn

Die Geschichte entfaltet sich durch etliche Zeitsprünge, die allerdings immer mit einer genauen Zeitangabe eingeleitet werden, so dass die Rezeption nicht erschwert wird und man stets weiß, in welcher Zeitebene man sich befindet. Mitunter bemüht sich der Autor, eine farbenfrohe und metaphernreiche Sprache zu verwenden, schießt dabei allerdings einige Male übers Ziel hinaus – beispielsweise wenn Vorderräder eines Autos einen menschlichen Körper zur Seite spucken. Der gesamte Text liest sich ansonsten flüssig, baut auf prägnante Bilder und wirkt zu keiner Zeit überfordernd.

Was diesen Kurzroman zu etwas Besonderem macht, ist die Tatsache, dass der Autor, ein gewisser „Robert Gilbers“, diesen 2099 geschrieben haben wird und im Verlauf der Geschichte als Bruder des Protagonisten selbst kurz in Erscheinung tritt. Die Recherchen ergaben, dass „Robert Gilbers“ bisher nur diesen einen Kurzroman veröffentlichte bzw. veröffentlicht haben wird.

Im Gesamtbild haben wir es hier mit einer kurzweiligen Novelle zu tun, welche insbesondere Horrorfans und Anhängern dystopischer Erzählungen wie 1984 von Orwell oder Fahrenheit 451 von Bradbury ans Herz gelegt werden kann. Durch ihre relative Kürze und der einfachen, aber effektiven Sprache ist olo ein idealer Nachmittagsschmöker für das Freibad, den Park oder die Fahrt ins Ungewisse.

olo
Robert Gilbers
(Eridanus Verlag, 2016)
74 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 978-3-946-34806-1
Webseite: olo beim Eridanus Verlag


KE
Über den Autor

Kai Ellermann schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: olo
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Think Ursula (Vorschau) - Das neue Scifi-Lounge-Format auf der Frankfurter Buchmesse
Literatur Veranstaltungen
Tags: Science Fiction fbm Frankfurt Vorschau Dmitry Glukhovsky Dietmar Dath Andreas Brandhorst Theresa Hannig Judith C. Vogt Annette Juretzki Karen Nölle Ursula K. Le Guin

Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse gibt es ein neue Lounge-Format für alle Science-Fiction-Fans: Think Ursula, ein Scifi-Event zu Ehren der dieses Jahr verstorbenen Autorin Ursula K. Le Guin.

Der Unsichtbare - Ein SciFi-Klassiker von H.G. Wells
Literatur
Tags: Science Fiction H.G. Wells Roman Mantikore-Verlag

Die Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen, erweist sich im düsteren Klassiker von Wells zunehmend als Fluch statt Segen.

Cyberempathy - Vernetztes Mitfühlen
Literatur
Tags: Science Fiction E.F. v. Hainwald Gedankenreich Verlag Dystopie Roman

Der Erinnerungskonstrukteur Leon lebt in Skyscrape, wo alle Menschen über das Cybernet empathisch miteinander verbunden sind – Frieden herrscht in der Welt. Als Leon an einen bedeutsamen Auftrag gerät, wandelt sich sein Leben jedoch zum Alptraum.

Die Legende der Weber (Band 1 & Band 2) - Abenteuerreise durch uralte Konflikte
Literatur
Tags: Weber Fantasy Chaospony Verlag Nicolas von Szadkowski Roman

Nilas lebt bei seinem Ziehvater ein einfaches Leben. Doch eines Tages stolpert er gegen einen eleganten Herren, der wiederum in einen Marktstand stürzt. Und schon geht es um nichts Geringeres als Leben und Tod.

Weltenmalerin - Im Geist des Riesen
Literatur
Tags: Gedankenreich Verlag Jaqueline Kropmanns Science Fantasy Romance Weltraum

Reegan lebt auf einem Raumschiff, das die letzten Menschen beherbergt. Doch sie will das Universum nicht nur durch ein Fenster sehen und flieht. Kaum geflohen, öffnen sich ihr Raum und Zeit und eine wartende Welt, die nur sie retten kann.

Weitere Artikel

Think Ursula (Vorschau) - Das neue Scifi-Lounge-Format auf der Frankfurter Buchmesse
Literatur Veranstaltungen

Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse gibt es ein neue Lounge-Format für alle Science-Fiction-Fans: Think Ursula, ein Scifi-Event zu Ehren der dieses Jahr verstorbenen Autorin Ursula K. Le Guin.

Die Legende der Weber (Band 1 & Band 2) - Abenteuerreise durch uralte Konflikte
Literatur

Nilas lebt bei seinem Ziehvater ein einfaches Leben. Doch eines Tages stolpert er gegen einen eleganten Herren, der wiederum in einen Marktstand stürzt. Und schon geht es um nichts Geringeres als Leben und Tod.

Dragonsgate College - Mit Magie, Kampf und List zum erfolgreichen Studienabschluss
Brett- und Kartenspiele

Mit ungewöhnlicher Würfelmechanik bauen wir unser phantastisches Studentenhaus prestigeträchtig aus. Ein solides strategisches Spiel, das auch für Gelegenheitsspieler erschließbar ist.