4.5 /5

Der kleine Ork bei den Trollen

Vergnügliches Fantasy-Kinderbuch ab 4–6 Jahren

Kategorie: Literatur
Tags: fantasy, kinderliteratur, vorlesebuch, bilderbuch, selbstlesebuch

Wieso sollte Neugier schaden, wenn man ein Ork ist? Das denkt sich Ork Junior und gerät in die Fänge der gefährlichen Trolle.

Handlung

Der kleine Ork soll Wache schieben, während Papa Ork den Hausputz in Angriff nimmt. Schnell wird dem Kleinen langweilig und er trifft auf Trolle. Von Trollen weiß er, dass man sich mit ihnen nicht einlassen sollte. Dennoch folgt er dem Troll, der ihn zum Essen einlädt. Als Leser*in und Bildbetrachter*in beginnt man sich jetzt Sorgen zu machen. Werden die Trolle den Kleinen als Suppenbeilage in den Topf werfen? Wie aus Der Hobbit bekannt, sind Trolle Menschenfresser. Da stürmt der Ork-Papa heran und verteidigt seinen Sohn, der in einem Topf über einem Feuer sitzt.

Achtung Spoiler

Doch die Trolle waschen den kleinen Ork, bevor sie sich gemeinsam an die Gemüsesuppe setzen, denn diese Trolle sind Vegetarier. Das macht dem Ork-Papa fast noch mehr zu schaffen, aber auch er muss zugeben, dass fleischlose Kost lecker sein kann. Schließlich gehen beide nach Hause mit dem Ausblick auf weitere Abenteuer.

Humor

Die Geschichte strotzt vor Witz. Zum einen sind die Charaktere ulkig. Der wilde Ork-Papa umgeben von Totenschädeln mit dem Besen in der Hand, die dicken Trolle mit Blümchen im Haar. Zum anderen die eingebauten Wortspielereien, wie umgemünzte bekannte Sprüche: "Der kleine Ork weiß natürlich, dass man schlafende Riesen nicht wecken soll." (S.14). Kleinkinder, die die Sprüche wiedererkennen lachen laut auf. Insgesamt macht das Buch allen Spaß.

Illustrationen

Auf jeder Doppelseite findet der/die Betrachter*in eine vollseitige, farbige Illustration des Autors. Die klobigen, viereckigen Orks und die knuffige Welt passen gut zu der Geschichte und dem Humor. Am Ende des Buches laden vier Seiten mit Motiven zum Ausmalen ein sowie zwei Blankoseiten für eigene Bilder.

Für 4-jährige Kinder prüfen

Die Geschichte spielt mit der Unsicherheit, ob die Trolle den knuffigen Ork fressen oder nicht. Dies mag für Kinder von vier Jahren zu gruselig sein. Kleinkinder könnten sich auch vor der Geschichte erschrecken, weil der kleine Ork plötzlich weg ist, weg von Papa, und diese Trennungsangst in der Grundschulzeit noch unangenehm sein kann. Ältere Kinder halten es aber für witzig.

Sprache für 4-jährige, aber insgesamt ab 6 Jahren zu empfehlen

Satzbau und Wortschatz orientieren sich an Drei- und Vierjährigen. Die Länge der Geschichte und der Wortschatz eignen sich für Sechsjährige. Für Erstleser ist die Schriftart gut gewählt. Sie ist groß genug und wegen dem serifenlosen Font lesbar.

Fazit

Insgesamt ist Der kleine Ork bei den Trollen eine vergnügliche Fantasy-Geschichte für Kinder. Weitere Geschichten über den Ork von Rudolf Eizenhöfer wären Mein Papa ist ein Ork und Mein bester Freund ist ein Goblin.


4.5 /5

Die Redaktion
Über den Autor

Das Redaktionsteam von Zauberwelten-Online.de

Artikel: Der kleine Ork bei den Trollen
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

4.5 /5

Der kleine Bergtroll - Fantasy für Kinder ab 6 Jahren
Literatur

Weitere Artikel

5 /5

Halloween-Kochbuch: Schaurig-schöne Gruselrezepte - Zuckersüße Gruselschocker und deftige Horrornaschereien
Rezepte

Das "Halloween-Kochbuch" von Zauberfeder bietet jede Menge Möglichkeiten, ein gruseliges und zugleich kinderleichtes Buffet auf die Beine zu stellen.

Paleo - Kooperatives Steinzeit-Spiel
Brett- und Kartenspiele

Das Setting führt in eine prähistorische Zeit, in der sich ein Stamm von Steinzeitmenschen gegen Gefahren behaupten und neue Erfindungen machen muss.

Rollenspiel für Bildungs- und Lernprozesse - Was ist Edu-Larp?
LARP

Larp ist ein gemeinschaftliches “so tun als ob”, nach bestimmten Regeln. So könnte eine mögliche Beschreibung aussehen. Educational Live Action Roleplay verschiebt den Fokus und nutzt das Rollenspiel für Bildungs- und Lernprozesse.