Die besonderen Kinder

Erfolgsreihe von Bestsellerautor Ransom Riggs

Kategorie: Literatur
Tags: Fantasy Ransom Higgs Knaur
von Die Redaktion (Text)

Manche Menschen haben ungewöhnliche Kräfte: Sie können schweben, mit ihrem Körper Flammen erzeugen, in kürzester Zeit heilen, Gedanken lesen oder Bienen in ihrem Bauch beherbergen. Doch die Welt dieser besonderen Kinder ist in Gefahr … Kinder mit besonderen Fähigkeiten, schreckliche Ungeheuer, Verrat und Intrigen, Zeitreisen in frühere Jahrhunderte … die Buchreihe der besonderen Kinder von Ransom Riggs hat ihr eigenes düsteres Flair und bringt alles mit, was eine spannende Geschichte braucht. 2011 wurde Die Insel der besonderen Kinder unter dem englischen Originaltitel Miss Peregrine‘s Home for Peculiar Children veröffentlicht. Es wurde schnell zum Bestseller und kam 2016 als Film in die Kinos. Die folgenden Bände wurden ebenfalls zu zu internationalen Bestsellern.

Auf den ersten Blick könnte man die Bücher durch die Cover und die verwendeten Bilder für Horrorgeschichten halten, das sind sie jedoch nicht. Stattdessen handelt es sich um dichte, außergewöhnliche Fantasy mit Märchen- und Sagenelementen. Die Bücher richten sich in erster Linie an Jugendliche und junge Erwachsene, werden aber auch von älteren Semestern gerne gelesen.

Eine ganz eigene Stimmung wird durch die Fotos im Buch erzeugt. Dabei handelt es sich um originale, zum größten Teil unbearbeitete alte Fotos, die der Autor von unterschiedlichsten Sammlern zusammenträgt. Die Bilder zeigen die besonderen Kinder oder auch geheimnisvolle Gebäude und Landschaften, die im Buch eine Rolle spielen. Sie schaffen eine angenehm-befremdliche Atmosphäre des Realen, als seien sie Beweise für die Geschichte. Gleichzeitig fragt man sich unwillkürlich, unter welchen seltsamen Umständen die Bilder aufgenommen wurden. Eine besondere und sehr bereichernde Ergänzung der Geschichte!

Darum geht es

Der erste Band der Reihe, Die Insel der besonderen Kinder, macht uns mit Jacob bekannt, dessen Großvater ihm ausgesprochen seltsame Geschichten erzählt hat. Er will auf einer Insel aufgewachsen sein, umgeben von besonderen Kindern und bewacht von einem Pfeife rauchenden Vogel. Sogar alte Fotos kann Großvater Abe ihm zeigen, um seine Geschichten zu untermauern. Als Jacob älter wird, wächst jedoch die Überzeugung in ihm, dass nichts davon stimmen kann.

Als Jacob gerade 16 ist, stirbt sein Großvater unter schrecklichen Umständen, und Jacob ist sich sicher, etwas sehr Beunruhigendes gesehen zu haben. Seine Welt gerät aus den Fugen und er meint, den Verstand zu verlieren, bis er schließlich mit seinem Vater auf die Insel reist, auf der sein Großvater aufgewachsen ist. Dort findet er die besonderen Kinder in einer Zeitschleife, in der sie geschützt vor der Welt die Zeiten überdauern. Er entdeckt, dass er, wie sein Großvater vor ihm, selbst besondere Fähigkeiten hat. Allerdings ist er nicht alleine auf die Insel gereist: Die Monster, die er zu sehen geglaubt hat, sind ihm gefolgt …

In den Folgebänden entwickelt sich die Geschichte Schritt für Schritt weiter. Jacob schließt Freundschaften mit den besonderen Kindern, sie trotzen gemeinsam unterschiedlichen Gefahren und mächtigen Gegenspielern und erkunden geheimnisvolle Orte und Zeiten.

Neben den Hauptbüchern der Reihe veröffentlichte Ransom Riggs zudem Die Legenden der besonderen Kinder. Darin liest man über Sagen und Märchen der Besonderen, zum Beispiel über die Entstehung der Zeitschleifen oder den Wald der besonderen Tiere.

Der fünfte Band

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erscheint mit Das Vermächtnis der besonderen Kinder der fünfte Band der Erfolgsreihe. Im Zentrum der Geschichte steht Noor Pradesh, die Jacob und seine Freunde in Band 4 kennengelernt haben. Noor scheint mit einer Prophezeiung in Zusammenhang zu stehen, bei der nichts weniger als der Untergang aller Besonderen vorausgesagt wird. Jacob bekommt den Auftrag, Noor zu einer geheimnisvollen Verbündeten zu bringen, aber er weiß nicht, wo er diese finden kann. Gleichzeitig sind Feinde hinter Noor her und drohen, die Welt der Besonderen zu zerstören. Für Jacob und die besonderen Kinder wird die Zeit knapp …

Das 384-seitige Buch wurde von Silvia Kinkel übersetzt und ist unter der ISBN 978-3-426-22658-2 erhältlich.

Es bietet ein spannendes und abwechslungsreiches Leseerlebnis und ist die  perfekte Lektüre für dunkle Herbstabende!

Der Autor

Ransom Riggs begeistert sich sowohl für das Schreiben als auch für das Fotografieren und für den Film: Er ist Journalist, Autor, Fotograf und Filmemacher. Er sammelt alte Fotos und besitzt davon Tausende, darunter auch so skurrile, wie man sie in seinen Büchern sieht. Allerdings stammen nicht alle Fotos aus seiner eigenen Sammlung. Viele wurden ihm von anderen Sammlern zur Verfügung gestellt.

Die Idee, eine Geschichte rund um die Fotos zu entwickeln, stammte ursprünglich von Riggs‘ Lektor, der 2009 mit ihm an seinem ersten Buch The Sherlock Holmes Handbook: The Methods and Mysteries of the World‘s Greatest Detective arbeitete. Als Ransom Riggs ihm seine Sammlung alter Bilder zeigte, entstand die Idee der besonderen Kinder.

Text: Birigt Oppermann, Bilder: Droemer Knaur

Dieser Artikel erschien erstmals in der Zauberwelten Herbst 2020


Die Redaktion
Über den Autor (Text)

Das Redaktionsteam von Zauberwelten-Online.de

Artikel: Die besonderen Kinder
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Drachensonne: Fantasyroman - Fantasy-geladene Reise zur Rettung der Welt
Literatur
Tags: Drachen Abenteuer Fantasy Thomas Strehl Book King

Gemeinsam mit seinen gleichaltrigen Freunden muss Jonaas 300 Tage in einer geschlossenen Höhle verbringen, um dort die heilige Drachenflamme zu schützen. Einer alten Legende zufolge es die einzige Wärmequelle Karma’neahs und wenn sie erlischt, wird die Welt in Eis und Kälte untergehen.

Isa Theobald im Interview - „Weil wir die Drachen töten können, die uns verfolgen!“
Literatur
Tags: Interview Isa Theobald Fantasy Anouk

Im Interview berichtet Autorin Isa Theobald von einem produktiven Jahr 2020 und ihren Zukunftsplänen.

King's Dilemma - Der König ist tot, es lebe der König
Brett- und Kartenspiele
Tags: Brettspiel Horrible Guild Legacy Fantasy

Ihr seid die Beraterinnen und Berater des Königs. Und des Nächsten. Und dessen Nachfolgers. Der König vertraut euch, bei Dilemmata für sein Königreich kollektiv die “richtige” Entscheidung zu treffen.

Das neunte Haus: Roman - Verbindungen, Magie und düstere Vergangenheiten
Literatur
Tags: Verbindungen Yale Magie Leigh Bardugo Knaur Krimi Urban Fantasy Gothic Noir

Die Verbindungshäuser der Yale-Universität wurden erbaut, um die verschiedenen Disziplinen der Magie zu unterstützen. Ein jedes Haus hat seinen eigenen Nexus, einen Strom aus Magie. Und Geheimnisse. DUNKLE Geheimnisse.

Die Reiche von Runeterra - Offizielles Begleitbuch zu "League of Legends" jetzt auch auf Deutsch
Games Literatur
Tags: Knaur League of Legends LoL Riot Games Fantasy Action-Strategiespiel

Habt Ihr schon einmal von der Welt Runeterra gehört? Oder dem Imperium von Noxus, dem von Magie durchdrungenen Land Ionia oder der verruchten Hafenstadt Bilgewasser, die auf dieser Welt angesiedelt sind? Viele unserer Leser dürften diese Frage bejahen, handelt es sich dabei doch um die Hintergrundwelt für ein überaus erfolgreiches Onlinegame.

King of Scars (Thron aus Gold und Asche 1) - Wiedersehen in der Schattenflur
Literatur
Tags: Leigh Bardugo Grisha Grischaversum Das Gold der Krähen Knaur

Nikolai, der frischgebackene Zar von Ravka, sieht sich nicht nur mit den Herausforderungen des Herrschens konfrontiert, der Dunkle scheint ihn außerdem einfach nicht loslassen zu wollen.

Weitere Artikel

Drachensonne: Fantasyroman - Fantasy-geladene Reise zur Rettung der Welt
Literatur

Gemeinsam mit seinen gleichaltrigen Freunden muss Jonaas 300 Tage in einer geschlossenen Höhle verbringen, um dort die heilige Drachenflamme zu schützen. Einer alten Legende zufolge es die einzige Wärmequelle Karma’neahs und wenn sie erlischt, wird die Welt in Eis und Kälte untergehen.

Isa Theobald im Interview - „Weil wir die Drachen töten können, die uns verfolgen!“
Literatur

Im Interview berichtet Autorin Isa Theobald von einem produktiven Jahr 2020 und ihren Zukunftsplänen.

Flax - Eine App, sie zu verbinden

Die Anzahl unserer Kommunikationsmöglichkeiten nimmt schneller zu, als ein Zwerg einen Krug Bier leeren kann. Gleichzeitig steigt auch die Menge der Menschen, mit denen wir chatten oder über eines der zahllosen Messengersysteme Nachrichten austauschen. "Flax" unterstützt als digitales Werkzeug bei der Verbindung.