Zombies weinen nicht

… aber sie lieben

Kategorie: Literatur
Tags: Zombies Roman Jugendbuch Papierverzierer Verlag Rusty Fischer
von Christina Löw

Maddy Swift steht in der Highschool im Schatten ihrer besten Freundin Hazel, aber das war schon immer so und stört sie meistens nicht. Das ändert sich allerdings, als der gut aussehende Stamp in die verschlafene Kleinstadt Barracuda Bay zieht und an seinem ersten Schultag mit Maddy zusammenprallt – und sich tatsächlich für sie interessiert, und nicht für Hazel.

Maddy ist überglücklich, dass ihr Schwarm Stamp sie zu einer Party einlädt, und schleicht sich des Nachts trotz Regen aus dem Haus. Doch zum Grollen des Donners zuckt auch noch ein Blitz über den Himmel und Maddy trifft wortwörtlich der Schlag. Als sie wieder aus ihrer Ohnmacht erwacht, ist ihr altes Leben vorbei. Die Brandwunde auf ihrem Kopf zeugt davon ebenso wie ihr fehlender Herzschlag – neben einigen anderen Veränderungen.

Hilfe, ich bin ein Zombie!

Fortan muss Maddy ihr Dasein als Zombie bewältigen, inklusive Einführung in die örtliche Zombie-Community und Umstyling, um ihre extreme Blässe, unterlaufene Augen und anderes zu kaschieren. Maddy wird Goth – ziemlich wider Willen. Aber irgendwie hat das Ganze – abgesehen vom Gehirnessen und allen weiteren Nebenwirkungen – doch auch sein Gutes: Zum ersten Mal findet sie andere Freunde als Hazel, lernt, für sich einzustehen und überhaupt eigene Interessen zu entwickeln.

Aber was ist mit ihrem Schwarm? Da man recht schnell andere zum Zombie machen kann, hält sich Maddy unfreiwillig von Stamp fern, doch irgendwie kreuzen sich die Wege der beiden trotzdem immer wieder. Während Maddy noch mit sich ringt, wie sie in ihren Liebesangelegenheiten weiter vorgehen soll – denn sie kann ihn doch nicht einfach in einen Zombie verwandeln, oder? –, macht sie zudem die ziemlich unangenehme Bekanntschaft von ein paar bösen Zombies. Den Zerkern liegt nicht daran, sich in die Gesellschaft einzugliedern, sie wollen die Herrschaft über Barracuda Bay. Und dass sie dafür alle entweder umbringen oder zu Zombies machen müssen, ist ihnen gerade recht ...

Zombie-Teenie-Drama

Zombies weinen nicht richtet sich eindeutig an ein recht junges Publikum, das wird vor allem stilistisch auf den ersten Seiten deutlich. Die Geschichte wird erzählt, wie die 17-jährige Maddy sie vielleicht ihren Freunden berichten würde – das braucht doch ein bisschen Eingewöhnung. Aber nach dem ersten Schreck und anfänglicher Überwindung ist es sehr authentisch, und macht eigentlich auch schon wieder Spaß.

Wer zur Abwechslung Zombie-Horror mit einer Teenie-Komödie gepaart haben möchte, die mit teils etwas überzogenen Slapstick-Einlagen wirklich unterhaltsam sein kann, sollte sich auch nicht von der Aufmachung abschrecken lassen, die stellenweise mit der trashigen Horror-Ästhetik der 60er Jahre mithalten kann.

Rusty Fischer
Zombies weinen nicht
(Papierverzierer Verlag, 2016)
264 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3959620048
Webseite: Zombies weinen nicht


Christina Löw
Über den Autor

Buchstabenverliebte Autorin, Lektorin und Übersetzerin.

Artikel: Zombies weinen nicht
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Stuttgart 21: Isabelle - Eine Stadt unter Quarantäne – Teil 3
Literatur
Tags: Papierverzierer Verlag Stuttgart 21 Michaela Harich Zombies Roman

Seit dem Ausbruch der Zombie-Invasion hat Isabelle nur eins im Sinn: Sie muss sicherstellen, dass es ihrem Mann und ihrer Tochter gut geht. Mit einer aussichtslosen Situation konfrontiert, muss sie sich durch Militärbarrikaden und Zombieherden kämpfen, um zu ihrer Familie zu finden.

Stuttgart 21: Sonja - Stuttgart 2021: Eine Stadt unter Quarantäne – Teil 2
Literatur
Tags: Zombies Stuttgart Dystopie Papierverzierer Verlag Michaela Harich Stuttgart 21

Als Sonja auf einer Messe eine Bacon-Pflanze entdeckt, weiß sie gleich, dass damit etwas nicht stimmen kann. Während ihre Freundin vehement ein Exemplar für ihren Tübinger Pub ergattern will, bricht in Stuttgart jedoch der Ausnahmezustand aus.

Zombie Inc. - Zombies sind ihr Geschäft
Literatur
Tags: Luzifer Verlag Chris Dougherty Zombies Thriller Roman

Zombie Inc.: Lieferant von Zombieabwehrsystemen, der Sicherheit großschreibt. Carl arbeitet hier als Gutachter und kümmert sich um Probleme vor Ort. Als ein Gartenzombie wegen eines technischen Defekts zur Gefahr wird, beginnt Carl nachzuforschen.

VOX – Ohne Worte - Christina Dalchers Dystopie macht wütend – aber nicht so, wie sie sollte
Literatur
Tags: Christina Dalcher Dystopie Roman Amerika Verlag S. Fischer

Im Amerika der Zukunft werden Frauen ihrer größten Waffe beraubt: ihrer Stimme. Christina Dalchers Debüt „Vox“ wird als große, feministische Dystopie gehandelt, doch lässt sie ihre Leser*innen wirklich so sprachlos zurück, wie der Titel verheißt?

Die Legende der Weber (Band 1 & Band 2) - Abenteuerreise durch uralte Konflikte
Literatur
Tags: Weber Fantasy Chaospony Verlag Nicolas von Szadkowski Roman

Nilas lebt bei seinem Ziehvater ein einfaches Leben. Doch eines Tages stolpert er gegen einen eleganten Herren, der wiederum in einen Marktstand stürzt. Und schon geht es um nichts Geringeres als Leben und Tod.

Weltenmalerin - Im Geist des Riesen
Literatur
Tags: Gedankenreich Verlag Jaqueline Kropmanns Science Fantasy Romance Weltraum

Reegan lebt auf einem Raumschiff, das die letzten Menschen beherbergt. Doch sie will das Universum nicht nur durch ein Fenster sehen und flieht. Kaum geflohen, öffnen sich ihr Raum und Zeit und eine wartende Welt, die nur sie retten kann.

3.5 /5

Witchborn: Königin der Düsternis - Im Ränkespiel magischer Machtspiele
Literatur
Tags: Inquisition Hexen Nekromantie Jugendbuch London England Roman Nicholas Bowling Chicken House

Alyce lebt mit ihrer Mutter in einem kleinen Wald mitten in der Natur. Und eigentlich ist auch alles bestens, bis auf einmal die Inquisition vor der Tür steht und ein lustiges Feuerchen entzündet – mit ihrer Mutter als Kirsche auf dem Häufchen.

3.5 /5

Zarin Saltan - Die Entwicklung einer Studentin
Literatur
Tags: Märchen Fantasy Jugendbuch Märchenspinnerei Katherina Ushachov

Anna wird von ihren Freundinnen überredet, bei einer Dating-Show mitzumachen. Und nur ihnen zu Liebe geht sie auch wirklich hin. Daher ist sie völlig perplex, als sie dort plötzlich ihre große Liebe findet. Aber ihre Freundinnen haben andere Pläne.

4.5 /5

Der Axolotlkönig - Sehen durch fremde Augen
Literatur
Tags: Märchen Fantasy Mobbing Axolotl Jugendbuch Froschkönig Eiskönigin Märchenspinnerei Sylvia Rieß

Leonie freut sich auf den Umzug und die neue Schule. Begeistert kauft sie sich einen komplett neuen Look, mit dem sie in ihr neues Leben starten möchte. Doch bevor es richtig anzufangen vermag, scheint es schon wieder beendet. Aber Hilfe ist nahe – unerwartet nahe sogar.

Weitere Artikel

Sumpfkleckse - Ein Halloween-Rezept
Rezepte

Halloween ist die Zeit fürs Grausige – und fürs Leckere! Mit dem Rezept für Sumpfkleckse aus dem Kochbuch „Zauberhafte Küche“ kommt was Süßes auf den schaurigen Partytisch.

Wege der Vereinigungen (DSA) - Alles, was Sie über aventurische Liebe wissen wollten ...
Pen & Paper

Von einem schlecht gewählten Titel über aventurische Geheimbünde zu einem Aprilscherz zu dem erfolgreichsten Crowdfunding der DSA-Geschichte – was ist drin im heiß diskutierten Band?

Alice im Düsterland - Einmalige Spielbuchkost
Pen & Paper

In Jonathan Greens düsterer Interpretation des Wunderlandes begleiten wir Alice auf ganz eigenen Wegen. Im Spielbuch bestimmen wir selbst, welche Richtung Alice einschlagen soll.