World of Warcraft Kochbuch

Kulinarische Herausforderung für World of Warcraft-Fans

Kategorie: Literatur Rezepte
von Die Redaktion

Einfach Gerichte wie Gewürzbrot aus Mulgor oder epische Speisen wie Dirges abgefahrene Chimarokkoteletts – mit diesem exquisten Küchenführer zum populären Fantasy-Onlinerollenspiel von Blizzard Entertainment lässt sich jede Art von Kohldampf bekämpfen. Die Mengenangaben im Buch basieren auf dem US-amerikanischen System der cups (Tassen), die ein Volumen von rund 250 Millilitern haben. Wir empfehlen daher die Verwendung einer Tasse mit 250 Millilitern Fassungsvermögen für alle entsprechenden Mengenangaben.

Drachenodemchili

Obgleich es unwahrscheinlich ist, dass Ihr nach dem Genuss dieses Chilis Feuer speien, wird es seinem Namen dennoch in jeder anderen Hinsicht mehr als gerecht. Üppig und herzhaft, mit genau dem richtigen Maß an Einlage ist dies das Leibgericht so manchen Nahkämpfers, der sich dadurch einen Vorteil im Gefecht verschaffen will. Das Originalrezept stammt ursprünglich aus dem Sumpfland der Düstermarschen in Kalimdor; diese Version unterscheidet sich davon insofern, als dass bei der Zubereitung keinem Drachen ein Leid geschieht!

Talentstufe: Meister
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 2 Stunden
Ergibt: 8 Portionen 

Zutaten

2 Esslöffel Pflanzenöl
1 Chilischote, fein gehackt (Jalapeño oder eine Sorte eurer Wahl)
2 Teelöffel Szechuanpfeffer
2 Teelöffel Sambal Oelek
½ Zwiebel, gewürfelt
1 Pfund Rinderhack
1 Pfund Salsiccia (frische italienische Bratwurst), kleingeschnitten
1 Pfund Rindernacken, kleingeschnitten
2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1 Tube Tomatenmark (200 g)
1 Flasche Bier (0,33 l)
2 Tassen Rinderfond
2 Dosen Kidneybohnen (je 400 g)
4 Dosen gehackte Pizzatomaten (je 400 g)
Geriebener Cheddarkäse als Garnitur

Zubereitung

1. Gebt das Öl bei mittlerer Hitze in einen großen Suppentopf. Fügt die Chilischote, den Szechuanpfeffer, das Sambal Oelek sowie die Zwiebeln hinzu und kocht das Ganze rund fünf Minuten, beziehungsweise bis alles braun und weich ist. Gebt dann das Hackfleisch, die Bratwurst und den Rindernacken hinzu und bratet das Fleisch weitere fünf Minuten an, bis es angebräunt ist.

2. Fügt sämtliche Gewürze und dann das Tomatenmark hinzu und rührt um, sodass das Tomatenmark und die Gewürze gleichmäßig verteilt werden. Gießt das Bier und den Fond in den Topf, ehe schließlich die Bohnen und die Pizzatomaten folgen. Reduziert die Hitze, bis das Chili nur noch schwach köchelt, und lasst es ohne Deckel rund zwei Stunden lang auf dem Herd, bis es etwas angedickt ist. Schöpft das Chili in Schüsseln und bestreut es mit Käse.

Hinweis der Autorin: Dieses Rezept ist nicht unbedingt superscharf, aber recht pikant. Natürlich steht es Euch frei, den Schärfegrad nach Belieben anzuheben! Zudem ist die Art des Bieres, das Ihr verwendet, nicht weiter wichtig, es sollte nur nicht zu hopfig im Geschmack sein.

Goblin-Butterkekse

Einst lebten die Goblins vom Bilgewasserkartell glücklich und zufrieden auf der Insel Kezan. Obwohl sie irgendwann gezwungen waren, die Insel zu verlassen, trat dieses Rezept mit ihnen die Reise nach Kalimdor an. Seitdem haben sie es um einige tropischere Zutaten ergänzt, doch diese schlichten Butterkekse erinnern die Goblins auch heute noch an ihre alte Heimat.

Talentstufe: Lehrling
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten

½ Tasse gesalzene Butter, bei Zimmertemperatur
½ Tasse Zucker 1 Prise Muskat 1 Teelöffel Zitronenschale, gerieben
¼ Tasse Pistazien, grob gehackt
1¼Tassen Allzweckmehl    
Backzeit: ca. 15 Minuten
Ergibt: 10 Stück
Passt gut zu: Nachmittagstee

Zubereitung

1. Heizt den Ofen auf 180°C vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

2. Vermengt in einer mittelgroßen Schüssel die Butter, den Zucker, den Muskat und die Zitronenschale miteinander. Gebt die Pistazien und das Mehl hinzu und arbeitet das Ganze ordentlich durch, bis die Mischung einen guten Teig ergibt.

3. Breitet den Teig auf dem vorbereiteten Backblech aus und formt ihn dann zu einer Scheibe von etwa 22 Zentimetern Durchmesser. Macht mit einem scharfen Messer fünf Schnitte in den Teig, um auf diese Weise zehn Teigkeile zu formen, und stecht die Oberseite jedes Teigstücks dann mehrmals mit den Zinken einer Gabel ein.

4. Backt die Kekse rund 15 Minuten, bis sie an den Rändern allmählich braun zu werden beginnen.

World of Warcraft – Das offizielle Kochbuch
Chelsea Monroe-Cassel
(Panini, 2016)
216 Seiten, ISBN 978-3833233753

Die Redaktion
Über den Autor

Das Redaktionsteam von Zauberwelten-Online.de

Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

5 /5

Monster Hunter Rise - Jägerschnitzel to go
Games

"Monsterhunter Rise" ist bereits das zweite "Monsterhunter" auf der Switch. Zwischen dem mittlerweile gealtertem Port "Monster Hunter Generations Ultimate" und dem neuen "MH Rise" liegen aber Welten, die nicht jedem Veteran gefallen dürften.

DoKomi 2021 - Japan mitten im Ruhrgebiet
Veranstaltungen

Die Dokomi ist mit jährlich knapp 55.000 Besucher*innen die größte Anime- und Japan-Convention in Deutschland.

Nichts ersetzt Übung! - Tipps für den Einstieg ins Figurenbemalen
Brett- und Kartenspiele Tabletop

Für manche ist die Figurenbemalung ein Buch mit sieben Siegeln. Marco Troschka gibt hilfreiche Tipps für den Anfang und entzaubert das Mysterium Talent.