The Uncensored Library

Mit Minecraft für die Pressefreiheit

Kategorie: Games
Tags: Minecraft Meinungsfreiheit Reporter ohne Grenzen
von Die Redaktion (Text)

Die Pressefreiheit und das Recht auf die freie Meinungsäußerung sind elementare Grundwerte in freiheitlichen Gesellschaften. Nur wenn Menschen sich frei und unzensiert informieren können, können sie für ihre Rechte eintreten, sich eigene Meinungen bilden und sich entfalten. Leider gibt es immer noch zu viele Länder auf der Welt, in denen nicht frei berichtet werden darf. Länder, in denen Journalist*innen, Autor*innen und Blogger*innen für ihre Arbeit geblockt, verfolgt, eingesperrt, mundtot gemacht oder sogar getötet werden. Die Non-Profit-Organisation Reporter ohne Grenzen setzt sich seit vielen Jahren für mehr Pressefreiheit auf der ganzen Welt ein. Für ein neues Projekt setzt die Organisation das Spiel Minecraft ein, um in Ländern mit besonders viel Zensur verbotene Artikel zugänglich zu machen.

Warum Minecraft?

Minecraft ist unter anderem deshalb so bekannt und beliebt geworden, weil sich dort völlig frei eigene Welten erstellen lassen. Das eigene Haus nachbauen, eine zauberhafte oder auch dystopische Fantasywelt erfinden, Filmkulissen kopieren … kein Problem mit ausreichend Zeit und Kreativität. Die eigenen Welten kann man auch anderen zugänglich machen – eine Freiheit, die über den reinen Spielgedanken hinaus faszinierende Möglichkeiten bietet. Zum Beispiel kann man viele Gegenstände herstellen, unter anderem Bücher. Diese haben 100 Seiten und sind frei beschreibbar, beispielsweise mit Texten, die auf anderen Wegen nicht zugänglich wären. Reporter ohne Grenzen hat festgestellt: Auch in Ländern, in denen das Internet sehr stark begrenzt und die digitale Pressefreiheit massiv eingeschränkt ist, ist Minecraft meist frei zugänglich. Und dieses Schlupfloch hat die Organisation genutzt, um eine unzensierte Bibliothek zu errichten.

Die unzensierte Bibliothek

Eine kleine Insel, ein monumentales Gebäude, das Symbol einer geballten Faust, die einen Füller hält: So sieht The Uncensored Library von Reporter ohne Grenzen in Minecraft aus. In den Gängen kann man sich bewegen und Artikel finden, die in stark von Zensur beherrschten Ländern verboten, zensiert oder gelöscht wurden.

• Hier finden sich zum Beispiel Texte des ägyptischen Nachrichtenportals Mada Masr, das über Korruption und andere regierungskritische Inhalte schreibt und seit 2017 im eigenen Land geblockt ist.
• Man findet Texte von Nguyen Van Dai, einem vietnamesischen Blogger, Demokratieaktivisten und Anwalt für Menschenrechte. Für seine Arbeit wurde er 2007 für vier Jahre inhaftiert und für vier weitere Jahre unter Hausarrest gestellt. 2018 wurde er für seine Bemühungen für mehr Demokratie und Menschenrechte zu weiteren 15 Jahren Gefängnis verurteilt, wurde dann nach Deutschland ins Exil abgeschoben.
• Auch in Russland ist es mit der digitalen Pressefreiheit nicht weit her. Die Nachrichtenseite grani.ru, die unter anderem unabhängig über die Annexion der Krim berichtet hat, wurde von der russischen Regierung blockiert und hat wie viele weitere Nachrichtenseiten, Blogger*innen oder Journalist*innen ebenfalls Zugang zur Uncensored Library gefunden.

Am 12. März 2021, dem Welttag gegen Internet-Zensur, ist die Uncensored Library mit 200 Büchern an den Start gegangen. Die Auswahl soll kontinuierlich erweitert werden. Ein ähnliches Projekt von Reporter ohne Grenzen gab es mit der Uncensored Playlist auch schon im letzten Jahr. Dabei wurde eine Spotify-Playlist erstellt, bei denen die Songtitel in Wirklichkeit zensierte Texte waren.

Wer die unzensierte Bibliothek auf Minecraft besuchen möchte, findet hier alle wichtigen Informationen: www.uncensoredlibrary.com/de.

Dieser Artikel erschien erstmals in der Zauberwelten Frühjahr 2021


Weitere Informationen:
Die Redaktion
Über den Autor (Text)

Das Redaktionsteam von Zauberwelten-Online.de

Artikel: The Uncensored Library
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

5 /5

Monster Hunter Rise - Jägerschnitzel to go
Games

"Monsterhunter Rise" ist bereits das zweite "Monsterhunter" auf der Switch. Zwischen dem mittlerweile gealtertem Port "Monster Hunter Generations Ultimate" und dem neuen "MH Rise" liegen aber Welten, die nicht jedem Veteran gefallen dürften.

DoKomi 2021 - Japan mitten im Ruhrgebiet
Veranstaltungen

Die Dokomi ist mit jährlich knapp 55.000 Besucher*innen die größte Anime- und Japan-Convention in Deutschland.

Nichts ersetzt Übung! - Tipps für den Einstieg ins Figurenbemalen
Brett- und Kartenspiele Tabletop

Für manche ist die Figurenbemalung ein Buch mit sieben Siegeln. Marco Troschka gibt hilfreiche Tipps für den Anfang und entzaubert das Mysterium Talent.