Übel Blatt

Denn mein ist die Rache

Kategorie: Literatur
von Constanze Helena Höber

Einst bedrohte eine dunkle Armee das Reich. Der Kaiser entsandte 14 Krieger, versehen mit heiligen Lanzen, ihr die Stirn zu bieten. Ihrer drei fanden den Tod auf dem Weg zur Schlacht. Vier verrieten das Bündnis und wurden erschlagen. Nur sieben vollendeten ihre Mission und kehrten zurück, in Ehre und Glorie. So spricht die Legende. Doch manche Legenden sind auf Verrat gebaut …

Krieg, Armut und Hunger überziehen das Land. Voller Verzweiflung strömen die Menschen zur Grenzstadt der Kriegermönche Rielde Velem, in deren Schutz sie sich endlich Frieden und Wohlstand versprechen. Auch der junge Krieger Keinzell reist als blinder Passagier vor die Stadtmauern. Was er hier vorfindet, gleicht allerdings einem Pfuhl der Grausamkeiten, Gewalt und Korruption. Dennoch muss er in diese Stadt hinein und wagt zusammen mit neuen Verbündeten das riskante Unterfangen.

Auch wenn die junge Hauptfigur zunächst etwas anderes vermuten lässt, ist dieser Fantasymanga alles andere als kindlich. Eine gnadenlose Welt vermischt mit einer Geschichte voller knallharter Action verspricht brenzlige Lesemomente. Übel Blatt ist ein Manga, der durch seine erwachsene Art und seine humorvollen Momente nicht nur für eingefleischte Manga-Leser zu empfehlen ist.

Übel Blatt
Etorouji Shiono
(KAZÉ Manga, 2014)
226 Seiten, Softcover
ISBN: 978-2889215690
Webseite: www.kaze-online.de

CH
Über den Autor

Constanze Helena Höber schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

Xenoblade Chronicles 2 - Herr der Klingen
Games

Nach Mario Odyssee stiehlt Nintendo den High-End-Konsolen mit einem weiteren Exklusivtitel erneut die Show und zeigt mit Monoliths epischem JRPG Xenoblade Chronicles 2, was für eine Power hinter der kleinen Hybrid-Konsole steckt.

Frankfurter Buchmesse 2017 - Nicht nur als Bücherwurm reizvoll
Cosplay Literatur Veranstaltungen

Über die letzten Jahre bot die Frankfurter Buchmesse immer mehr Programm und das nicht nur für begeisterte Leser des beschriebenen Papiers.

H.P. Lovecraft: Das Werk - Neuübersetzung aus dem Haus TOR Fischer
Literatur

Mit der opulenten und farbigen Studienausgabe setzt man sich beim Lesen mit zahlreichen Materialien über Lovecraft und seinem Werk auseinander.