Treffen der Aventurien-Kampagne

Live-Rollenspiel-Kampagne von Das Schwarze Auge

Kategorie: LARP Veranstaltungen
von Tara Moritzen

Das Rollenspielsystem Das Schwarze Auge (DSA) ist sicherlich das bekannteste deutsche Pen&Paper-Rollenspiel. Auch als Live-Rollenspielhintergrund hat Aventurien, der bekannteste Kontinent der Welt des Schwarzen Auges, viele begeisterte Anhänger, und es gibt zahlreiche Veranstalter und Vereine für entsprechende Cons. Einige davon haben sich zur [url=http://www.aventurien-kampagne.de]Aventurien-Kampagne[/url] zusammengeschlossen, um Con-Termine abzustimmen, Erfahrungen auszutauschen, Plots zu besprechen und zu verknüpfen und neue Projekte auf den Weg zu bringen. Das Jahrestreffen der Aventurien-Kampagne fand am 20. November 2016 auf dem [url=http://www.dreieichcon.de]Dreieich Con[/url] statt. Dabei wurden verschiedene Neuerungen vorgestellt und gemeinsame Entscheidungen für die Zukunft der Kampagne getroffen.

Neue Ansprechpartner

Auf Wunsch von Ulisses Spiele wird das Team von Orkenspalter TV in Zukunft die Verwaltung der Kampagne und die Absprachen mit Ulisses übernehmen. Damit werden Mháire Stritter und Nico Mendrek von Orkenspalter TV die Lücke für (Meta-)Plot-Anfragen zwischen den Orgas und der DSA-Redaktion schließen.

Regelwerk

Die Beta-Version des Das Schwarze Auge-Larp-Regelwerk wurde Anfang 2016 veröffentlicht und von den Orgas ausprobiert, diskutiert und geändert. Unter der Federführung von Nico Mendrek wurde das Manuskript jetzt fertiggestellt und zum Lektorat und Satz an den Zauberfeder Verlag gegeben.

Community

Als gemeinsame Plattform für die Kampagne hat man mit Larpgate einen Partner gefunden. Die User der Aventurien-Kampagne können über eine eigene Einstiegsseite alle notwendigen Informationen über die Aventurien-Kampagne, die Cons, ihre Gruppen und Charaktere abrufen und miteinander kommunizieren. Für die Spieler nicht sichtbar sollen im Hintergrund weitere Tools programmiert werden, damit die Orgas sich effizient zu Con übergreifenden Plots austauschen können. Zur Bewerbung der Con-Termine stehen den Kampagnen-Orgas wie bisher die Verlage Ulisses (Aventurischer Bote) und Zauberfeder (LARPzeit) zur Seite. Die von den SCs erlebten Geschichten sollen über den Aventurischen Boten und ein Kampagnen-Jahrbuch allen DSA-Fans zugänglich gemacht werden.

Qualitätssicherung

Den Orgas ist bewusst, wie schwierig es ist, Qualität zu definieren. Trotzdem wird man ein Augenmerk darauf haben, dass Grundstandards der Kampagnen-Leitlinien eingehalten werden. Dazu gehören unter anderem die Sicherheit der Teilnehmer, die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und die einwandfreie Umsetzung der Cons. Die Orgas wollen sich auch in Zukunft einmal jährlich treffen. Darüber hinaus wird es je nach Bedarf auf Veranstaltungen wie der RatCon, Larpwerker Convention und der Role Play Convention informelle Treffen geben.

Weitere Rezensionen zum DSA-Universum:
Aventurische Götterwirken (Pen&Paper)
Die Siebenwindküste (Pen&Paper)
Niobaras Vermächtnis (Abenteuer)
Orkensturm (Brettspiel)
Regel-Wiki (Online-Nachschlagewerk)

Tara Moritzen
Über den Autor

Tara Moritzen schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

5 /5

Age of Empires 2 Definitive Edition - Die zeitlose Zeitmaschine
Games

Mit der Definitive Edition feierte Age of Empires 2 im vergangenen November sein 20jähriges Jubiläum. Kann das alte Spielprinzip nach so langer Zeit noch begeistern?

4 /5

Code Vein - Auf Blut gebaut
Games

Vom Monster-Hunter- zum Soulslike-Klon. Bandai Namco Studios kopieren gute Konzepte mit Stil und liefern nach den Godeater-Spielen mit Code Vein ein eigenständiges Hardcore Rollenspiel im Anime-Look. Und sie erzählen eine dichte Geschichte dabei!

Thalara - Die letzten Artefakte - Interview mit dem Autor
Brett- und Kartenspiele

Im taktischen Kartenspiel um die letzten Artfeakte tritt der Zufall in den Hintergrund. Alex Wrede stellt sein Projekt vor und erklärt, was Thalara sonst noch von anderen Kartenspielen unterscheidet.