Die Todesschwadron

Der Amerikanische Bürgerkrieg und die Zombies

Kategorie: Literatur
Tags: Roman Dead City Zombies Western Ingo Löchel Elvea Verlag
von Christina Löw

Zusammen mit dem Bürgerkrieg wurden die Amerikaner zwischen 1861 und 1865 auch noch von einer Zombie-Seuche heimgesucht. In ihren Nachwehen tauchten weitere mutierte, untote und äußerst blutrünstige Wesen in den Staaten auf. Deshalb wurden die Ira Dei geschaffen, eine neue Art von Kopfgeldjägern, die wieder für Ordnung sorgen sollten.

Allerdings war es nicht nur ihre Aufgabe, sich um Untote, Dämonen und generell Monster zu kümmern, sondern auch Geheimbündler und Satanisten zu beseitigen – schließlich wurde diese besondere Einheit der Konföderierten Staaten direkt durch Präsident Stonewall Jackson und seinem Vizepräsident Jeb Stuart geschaffen – und zwar unter Mithilfe der römisch-katholischen Kirche.

Einer dieser Kopfgeldjäger ist ein Mann namens Judge, der sich tatsächlich der Gerechtigkeit verschrieben hat. So bringt er, mit einer außergewöhnlich hohen Erfolgsrate, alle gesuchten Banditen zur Strecke, die ihm über den Weg laufen. Mit Korruption und zwielichtigen Machenschaften will er nichts zu tun haben.

Wenn der Präsident ruft ...

… dann macht Judge bei seinem Ehrenkodex eine Ausnahme und übernimmt auch Aufträge, die ihm eigentlich zuwider sind. Zum Beispiel, wenn er auf die beiden Neffen von William T. Sherman aufpassen soll, den er wegen seines Verhaltens im Bürgerkrieg viel lieber umgebracht hätte.

So schlittert er jedoch in ein Netz aus Intrigen, die nicht einmal er hätte erwarten können: Er trifft auf die äußerst rachsüchtigen Geister von Indianern, die vor einiger Zeit durch Unionssoldaten der Todesschwadron niedergemetzelt wurden. Unterstützt wurden die Soldaten dabei durch ein Regiment von dem Bösen verfallenen Nukpana-Indianer.

Das Böse in all seiner Vielfalt

Wer tatsächlich einen Zombie-Horror-Western erwartet, liegt damit nicht ganz richtig – irgendwie in die Richtung geht der erste Band der Dead City-Reihe aber dennoch: Statt schießwütiger Cowboys stehen mindestens ebenso gewalttätige Soldaten und Söldner im Mittelpunkt des Geschehens. Und auch Indianer (ob untot oder lebendig) gibt es genug. Übernatürliche, grausige Gestalten sind ebenfalls gegeben, die Zombies bilden dabei allerdings eher die Grundlage der Geschichte als den Hauptinhalt.

Erzählt wird Die Todesschwadron sehr episodenhaft. Das macht es für den Einstieg teils etwas schwer, das berühmt-berüchtigte große Ganze der Handlung zu erkennen, bietet aber wahrscheinlich eine vielfältige Basis, die für die weiteren Bände genutzt werden kann. Als wirkliches Manko fallen leider Schwächen im Lektorat und Korrektorat auf … Das ist schade und trübt doch an einigen Stellen sehr den Lesefluss. Da wäre für den Rest der Reihe eine Verbesserung wünschenswert.

Die Todesschwadron (Dead City 1)
Ingo Löchel
(Elvea Verlag, 2015)
196 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 9783945600702
Webseite: Die Todesschwadron


Christina Löw
Über den Autor

Buchstabenverliebte Autorin, Lektorin und Übersetzerin.

Artikel: Die Todesschwadron
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

5 /5

Hiobs Spiel - Buch 2  - Traumtänzer
Literatur
Tags: Hiobs Spiel Roman Tobias O. Meißner Golkonda

Wir kehren zurück in die Hölle und tanzen manisch lachend an ihren Grenzen. Wir spielen erneut das Spiel. Hiobs Spiel.

Die Reise: Roman - Klongenerationen auf Weltallmission
Literatur
Tags: Marina Lostetter Roman Sci-Fi Heyne Weltraum

Im Jahr 2088 beginnt die Reise ins Weltall, zu einem mysteriösen Objekt, das mehrere hundert Jahre entfernt liegt. Die Crew ist allerdings keine gewöhnliche – sie besteht aus Klonen, deren Eigenschaften auf den Erfolg der Mission ausgerichtet sind.

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten - Wayfarer-Reihe 1
Literatur
Tags: Science Fiction Roman Becky Chambers Wayfarer Space Opera queer

Becky Chambers erzählt in ihrer humorvollen Space Opera von der bunt gemischten Crew der Wayfarer, die in einen abgelegenen Winkel des Universums aufbricht, um einen Raumtunnel anzulegen. Was zunächst nach einem Routineauftrag klingt, bringt schnell mehr Probleme mit sich, als Captain Ashby gedacht hätte …

Zombicide: Invader - Zombies auf fremden Planeten
Brett- und Kartenspiele
Tags: Brettspiel Taktikspiel kooperativ Zombies Zombicide

Das erfolgreiche Zombicide-Prinzip gelingt auch in der fernen Zukunft, wo es mit sinnvollen Neuerungen auf Xenojagd geht.

4.5 /5

Days Gone - Postapokalyptischer Roadtrip
Games
Tags: Days Gone Freaker Deacon St John Bend Studio Sony Oregon Zombies

Das Zombiegenre ist genau so untot wie seine herumschlurfenden Protagonisten. Kann man damit trotzdem noch spannende Geschichten erzählen? Na klar!

Stuttgart 21: Isabelle - Eine Stadt unter Quarantäne – Teil 3
Literatur
Tags: Papierverzierer Verlag Stuttgart 21 Michaela Harich Zombies Roman

Seit dem Ausbruch der Zombie-Invasion hat Isabelle nur eins im Sinn: Sie muss sicherstellen, dass es ihrem Mann und ihrer Tochter gut geht. Mit einer aussichtslosen Situation konfrontiert, muss sie sich durch Militärbarrikaden und Zombieherden kämpfen, um zu ihrer Familie zu finden.

Revolver Tarot - Wenn Gut und Böse sich zum Duell treffen
Literatur
Tags: Western Roman Papierverzierer Verlag R.S. Belcher

Das einzige, was zwischen der dunklen Macht unter Golgatha und unserer Welt steht, sind die dünnen Wände einer Silbermine … und eine Stange Dynamit.

Weitere Artikel

Locationwechsel - Epic Empires verlässt Utopion
LARP

Das Epic Empires sucht ab sofort eine neue Location. Lange hat die Epic Empires Orga um das Utopion-Gelände gekämpft, immer wieder gehofft und gebangt. Aber es scheint so, dass die Mühlen der Bexbacher Bürokratie weiterhin sehr langsam mahlen und die Sorgen und Widerstände verschiedener Interessensgruppen gegenüber dem Projekt nicht ausgeräumt werden konnten.

4 /5

Judgment - Als Detektiv und Anwalt gegen das organisierte Verbrechen
Games

Exanwalt Takayuki Yagami jagt im Yakuza-Spin-Off nach der Wahrheit über eine bizarre Mordserie und gerät zwischen die Fronten einer internen Verschwörung.

BuchBerlin 2019 (Vorschau) - Bühne für unabhängige Literatur
Literatur Veranstaltungen

Was viele nicht wissen: Im November findet in Berlin die drittgrößte Buchmesse Deutschlands statt. Die BuchBerlin gibt unabhängigen Verlagen ein Zuhause – und dieses Jahr ist außerdem mit Bernhard Hennen eine Fantasy-Größe Schirmherr.