Sacred 3

Willkommen zurück in Ancaria!

// Games

Als Sacred 2004 erschien, konnten viele Spieler ihren Augen nicht trauen. Eine riesige Welt und jede Menge Quests versprachen lange Abende voller Spielspaß. Jedoch blieb dieses große Abenteuer nur PC-Spielern vorbehalten und verpasste den Start auf den Konsolen, auf denen andere Titel dominierten. Erst mit dem Start einer neuen Konsolengeneration wurde es wieder still im isometrischen Action-RPG-Genre, so dass die Reihe mit dem nun dreidimensionalen Sacred 2 ein Comeback feiern konnte. Als Gaststar hatte man die Band Blind Guardian ins Boot geholt und ihr sogar eine eigene Quest-Reihe spendiert. Mit der Insolvenz des damaligen Publishers musste die Hoffnung auf einen weiteren Nachfolger allerdings erst einmal begraben werden.

Nun schreiben wir das Jahr 2014 und am Horizont taucht eine versunkene Perle wieder auf: Sacred 3 wird am 22. August 2014 für Konsole (PS3 & Xbox 360) und PC erscheinen. Bereits im Jahr zuvor veröffentlichte Deep Silver, der neue Publisher der Reihe mit Sacred: Citadel einen Beat’em Up-Sidescroller, der als erzählerischer Brückenschlag zum kommenden Teil dienen soll.

Die Welt

Schauplatz der Sacred-Reihe ist die Welt Ancaria, bewohnt von Menschen, Elfen, Orks und Seraphim.

Wo im Erstlingswerk noch ein fehlgeschlagenes Ritual eines Nekromanten für Chaos sorgte und die Welt von Monstern überrannt zu werden drohte, spielte im zweiten Teil ein Krieg zwischen Klerus und Adel eine große Rolle. Beide Fraktionen beanspruchten die T-Energie, eine überaus mächtige Ressource, die als Energiequelle für hochentwickelte Maschinen und Werkzeuge diente. Der Spieler konnte sich entscheiden, ob er die Welt von der wachsenden Bedrohung der T-Energie befreien oder dem Klerus dabei helfen wollte, die absolute Macht an sich zu reißen.

Die Sacred 3-Story knüpft an diese alten Geschichten an, wird sich aber auf neue Bahnen begeben: Seit den Ereignissen des zweiten Teils sind über 1000 Jahre vergangen. Das böse Ashen Imperium will das Herz Ancarias erobern, um die Welt zu beherrschen. Doch die Seraphim haben es sicher versteckt und es liegt an den Helden, dass das auch so bleibt.

Neuerungen

Die Fülle an Quests und die weitläufigen Areale sorgten in Vorgängerteilen dafür, dass die Hauptstoryline immer mehr in den Hintergrund rückte. Letztlich achtete man kaum noch auf die Questbeschreibung, sondern lief zum markierten Punkt, tötete alles und kehrte anschließend zurück, um die Belohnung einzukassieren.

Sacred 3 wird nach Auskunft der Entwickler ein neues Konzept verfolgen. Die Spielumgebung wird nicht so weitläufig sein, stattdessen gibt es Level voller gut designter Action in denen sich der Spieler ganz auf die Story und knackige Gegnerhorden konzentrieren kann. Zwar wird es weiterhin Nebenquests und geheime Gewölbe fernab der Hauptroute geben, jedoch nicht mehr so viele, dass man dadurch den Überblick über seine Hauptmission verlieren könnte. Alle Level sollen zudem in mehreren Schwierigkeitsstufen daher kommen, und so einen hohen Wiederholungswert haben.

Eine weitere Neuerung wird sich bei der Ausstattung und Entwicklung der Helden finden:

Sacred 3 enthält ein umfangreiches Fortschrittssystem, das den Spielern die Möglichkeit gibt ihre Charaktere ganz an den jeweils eigenen Spielstil anzupassen. Zwar wird es nicht möglich sein, alle Skills mit einem einzigen Charakter zu erlernen. Das Spiel soll dennoch eine hohe Flexibilität bieten, da sich bereits verteilte Punkte bei Bedarf neuverteilen lassen. Wer seinen Kampfstil also gerne grundlegend ändern möchte, wird nicht noch einmal von vorne beginnen müssen.

In der Auswahl der Spielfiguren haben sich die Entwickler kreativ ausgetobt. Spielbar werden die Rassen Seraphim, Ancarian, Khukuri, Safiri und die Malakhim sein. Für Nostalgiker wird es außerdem eine Reihe bekannter Schauplätze geben, in denen sich eingefleischte Ancarianer heimisch fühlen dürften.

Spielpaß mit Freunden

Wer gerne Arcade-Hack‘n‘Slay mit Freunden spielt, kann aufatmen: Sacred 3 wird einen Offline-Zweispielermodus bieten und kann online zu viert gespielt werden. Dabei ist das Spiel zwar auf kooperatives Zusammenspiel ausgelegt, freundschaftlicher Wettstreit wird aber dennoch gefördert: Am Ende jeden Levels wird die Leistung der Helden miteinander verglichen.

Sacred 3 wird sicherlich ganz anders sein als seine Vorgänger. Wenn die Entwickler ihre Versprechen halten erwartet uns ein fulminantes Action-Game, das sich optimal für eine gesellige Runde Monstermetzeln im Freundeskreis eignet. Die bisher veröffentlichte Grafik kann sich sehen lassen, und wer sich nicht stundenlang in Menüs aufhalten, sondern einen dynamischen Spielfluss genießen will, sollte sich Sacred 3 auf jeden Fall vormerken.

Sacred 3
(Deep Silver)
Plattformen: PS3/Xbox360/PC/Steam
Webseite: http://sacred3.deepsilver.com/de/

Bilder: Deep Silver

Sacred 3 jetzt kaufen!

Mehr zu Themen: Games
Willkommen in der Community

Was ist Deine Meinung?

Nenne uns deine Meinung zu dieser Meldung!

Pro Meinung bekommt dein Avatar "Erfahrungspunkte" gutgeschrieben. So wird dein Avatar mit der Zeit immer stärker, erhält Abzeichen und nimmt automatisch an exklusiven Gewinnspielen teil!