Ready Player One: Roman

Das Leben findet online statt

Kategorie: Literatur
Tags: Ready Player One Ernest Cline Science Fiction Gaming Fischer TOR
von Nadine Kaiser

Im Jahr 2045 ist das Leben fest mit dem Online-Spiel OASIS verknüpft, während die Welt zugrunde geht. Als der Erfinder Halliday stirbt, entbrennt ein Kampf um sein Erbe und Wade Watts beschließt, sein Glück als Jäger in der OASIS zu versuchen.

Wade Watts ist ein junger Teenager, der gerade darauf hinarbeitet, seinen Schulabschluss zu machen – online, innerhalb der OASIS (Ontologically Anthropocentric Sensory Immersive Simulation). Generell verbringt Parzival, so ist der Name von Wades Avatar, seine Zeit zumeist in der Online-Welt. Dort ist das Leben für ihn weniger trostlos, denn in der Wirklichkeit lebt er ärmlich in einem Hochhaus-Trailerpark bei seiner Tante. Doch innerhalb der OASIS hat er hat Zugang zu sämtlichem Wissen, Spielen und Büchern der Menschheit. Außerdem trifft Parzival sich hier mit seinem besten und einzigen Freund Aech. Zusammen zocken sie unzählige Spiele, schauen Filme und diskutieren über alles, was das Nerd-Universum zu bieten hat. Sowohl Aech als auch Parzival sind beide große Fans des OASIS-Entwicklers James Halliday, der eine enorme Passion für die 1980er Jahre hegt, was beide Freunde übernommen haben.  

Als nun Halliday stirbt, veröffentlicht er sein Vermächtnis – er hinterlässt ein EasterEgg: Nur wer innerhalb der OASIS seine versteckten Schlüssel und Tore findet, der wird Alleinerbe von allem, was Halliday besaß. Natürlich macht sich die ganze Welt auf die Jagd nach dem EasterEgg, so auch Parzival und Aech. Als Jäger bezeichnen sich die Spieler, die ihr Leben danach ausrichten, als erster auch nur einen Hinweis auf das EasterEgg zu finden. Nur wer Hallidays Ambitionen und sein Fandom zu den 1980er Jahren teilt, wird eine Chance haben, erfolgreich zu sein. Doch es vergehen Jahre, ehe es einem Spieler gelingt, als erster auf dem offiziellen Scoreboard zu punkten: Es ist Parzival.  

Kaum ist Parzivals Name öffentlich für alle zu sehen, beginnt ein harter Kampf in der Online-Welt, der noch nie dagewesene Ausmaße annimmt und auch das echte Leben der Spieler stark beeinflussen wird. Denn der Konzern IOI (Innovative Online Industries) will um jeden Preis gewinnen und das Spiel kommerzialisieren: koste es, was es wolle.

Zwischen Realität, Virtual Reality und einer Menge Fandom 

In Ready Player One vereint sich geballte Geek-Kultur mit einer gut durchdachten und mitreißenden Story rund um Parzival und die virtuelle Realität der OASIS. Denn in einer Welt, wo die Realität mehr Alptraum als Lebensraum darstellt, ist die virtuelle Sphäre für nahezu die gesamte Menschheit ein Segen. Selbst die Wahlen innerhalb der OASIS haben mehr Bedeutung für die Menschen als die Wahlen in der realen Welt. Nur dem ausgeklügelten OASIS-Spiel von Halliday ist es zu verdanken, dass innerhalb einer dystopisch anmutenden Zukunft ein Hoffnungsschimmer in den Alltag durchscheint.  

Umso beherzter ist daher auch Parzivals Bestreben, diese Welt für alle zu erhalten und gegen IOI zu kämpfen. Denn würde die Firma das Spiel kommerzialisieren, könnten mittellose Menschen wie Parzival nie wieder einen Fuß in die OASIS setzen. Daher scheut er keine direkte Auseinandersetzung mit dieser mächtigen Firma. Doch ein typischer Kampf gegen das Böse sieht hier vollkommen anders aus, als man es gewohnt ist. Ein perfektes PacMan-Spiel abzuliefern oder auch Monty-Python-Filme mutieren hier zur „Kampfwaffe“. Aber keine Sorge, auch Dungeons oder gigantische Roboter fehlen natürlich nicht.  

Mit enormen Detailreichtum beschreibt Ernest Cline minutiös all das, was das Nerd-Universum ausmacht. Zudem verknüpft er es mit deduktiven Denkaufgaben, persönlichen Schicksalen, Freundschaft, Feindschaft und letztlich dem Versuch der „Rettung von OASIS“, sodass selbst eine obligatorische Liebesgeschichte die Nerven weniger strapaziert, als man es gemeinhin von Hauptcharakteren im Teenageralter gewohnt ist. 

Fazit 

Während man sich in Ready Player One quasi durch die Kulturgeschichte der Videospiele und des Geektums liest, schwelgt man auch automatisch in Nostalgie – sofern man als Leser das entsprechende Alter und/oder Interessengebiet hat. Denn schließlich ist ein wichtiges und tragendes Element in Ready Player One die Liebe zu Videospielen, Konsolen, Comics, Musik und Kultfilmen der 1980er Jahre.  

So ist Ready Player One eine Hommage an den Beginn des Sci-Fi-Nerd-Geektums in Kombination mit realer Science Fiction in Form der OASIS als gelebtes MMORPG. Und mal unter uns: Wer hätte keinen Spaß daran, einmal mit seinem Avatar z. B. auf einen Firefly-Planeten zu porten und dort zu questen? Innerhalb der OASIS kein Problem.  

Damit wäre auch die Zielgruppe erneut klar abgesteckt, denn wer keine grundlegende Begeisterung für diese Thematiken hegt, der wird mit diesem Buch wenig Freude haben. Alle anderen jedoch umso mehr, denn Ernest Cline schafft eine harmonische und organische Verbindung vom Nerd-Universum mit einer spannenden und innovativen Story.   


Weitere Informationen:
Nadine Kaiser
Über den Autor

Nadine Kaiser schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Ready Player One: Roman
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Zeitkurier - Zeit ist Macht
Literatur

James ist Zeitkurier. Er reist in die Vergangenheit, um Ressourcen zu bergen, da die Erde zu einem verseuchten Ödland verkommen ist. Als er dort auf Elise trifft, ignoriert er die Zeitgesetze und verändert so vielleicht das Schicksal der Welt.

Die vielen Leben des Harry August - Wiedergeboren, um die Menschheit zu retten
Literatur

Harry wird 1919 geboren, doch sein Tod ist niemals endgültig, denn er ist gefangen in einer Zeitschleife. Als dieser Umstand ihm die Bürde auferlegt, die Vernichtung der Menschheit aufzuhalten, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Artikel mit gleichen Tags

!Time Machine #2 - Von SF-Fans, für SF-Fans
Literatur
Tags: Time Machine Science Fiction Magazin Wurdack Ralf Bodemann Christian Hoffmann Udo Klotz Stefan Kuhn

Mit großer Sachkenntnis führt uns das Fanzine des Wurdack-Verlages tief in die Weiten der Science-Fiction.

3.5 /5

Warhammer 40.000 – Inquisitor Martyr - No one expects the Imperial Inquisition
Games
Tags: Warhammer Science Fiction RPG Multiplayer PS4 XBoxOne Windows

In Neocores düsterem Action-RPG untersuchen drei der loyalsten Agenten des Imperiums der Menschen das rätselhafte Auftauchen eines verschollen geglaubten Schlachtschiffes.

Verax - Ein erfolgreiches Experiment
Pen & Paper
Tags: Spielbuch Jörg Benne Mantikore-Verlag Science Fiction

Mit vielen alternativen Enden und Lösungswegen gilt es, das Geheimnis einer düsteren Raumstation zu erkunden.

Alif der Unsichtbare - Grey Hats und Dschinns
Literatur
Tags: Fischer Tor Urban Fantasy Roman G. Willow Wilson

Hetzjagd analog und digital ... und Dschinns!

5 /5

Der Sommerdrache: Die ewigen Gezeiten 1 - Der Beginn einer großen Veränderung
Literatur
Tags: Fantasy Drachen Roman Die ewigen Gezeiten Todd Lockwood Fischer Tor

Maia lebt in einem Aery, in dem seit Menschengedenken Drachen für das Kaiserreich gebrütet werden. In diesem Jahr stehen die Chancen gut, dass Maia und ihr Bruder Darian selbst ein Küken für sich gewinnen dürfen. Doch dann erscheint der Sommerdrache.

Die Chroniken von Azuhr – Band 1 - Der Verfluchte
Literatur
Tags: Bernhard Hennen Fischer TOR Fantasy Roman Die Chroniken von Azuhr

Arbora ist dem Untergang geweiht. Erzpriester Lucio trifft eine folgenschwere Entscheidung: Die Stadt muss brennen! – Ein bildgewaltiger Auftakt zu einem neuen Fantasy-Epos von Bernhard Hennen!

Weitere Artikel

4 /5

Devil May Cry 5 - Drei Krieger gegen das Unkraut aus der Hölle
Games

Die beliebte Spielereihe über den Dämonenschlächter Dante kehrt zu seinen alten nummerierten Ursprüngen zurück und ignoriert den bei Fans eher unbeliebten Reboot von 2013. Ist jetzt alles wieder gut?

Drachenkralle 2: Das Feuer der Macht - Der zweite Band um Abenteuer, Freundschaft und Erwachsenwerden
Literatur

Die Abenteuerreise der Jugendlichen und ihrer Gefährten scheint beendet. Doch als die Freunde erst auf ein unbekanntes Mädchen und dann auf eine alte Bekannte treffen, müssen sie ihre Heimkehr verschieben.

Helden von Terrinoth – Grundspiel - Ein kooperatives Abenteuerkartenspiel
Brett- und Kartenspiele

Mit ausgefeilten Regeln kämpfen wir uns durch die Gegnerhorden von Terrinoth.