Raphadona

Opulenter Abschluss der Amizaras-Trilogie

Kategorie: Literatur
Tags: Amizaras Trilogie Roman
von Tara Moritzen

Die Amizaras-Chronik, deren erster Teil im Mai 2011 erschien, birgt Lesevergnügen für Freunde finsterer Geheimnisse und bietet neben der Beschreibung einer abenteuerlichen Suche auch eine Reise durch die geheimnisvollsten Winkel menschlicher Geschichte. Die großen Mysterien unserer Existenz werden dabei ebenso enthüllt wie der Ursprung alter Legenden über machtvolle Wesen, die unsere Geschicke lenken. Mit Raphadona, dem dritten Band der Chronik, erschien im Dezember 2015 der abschließende Teil der ersten Trilogie rund um die mysteriöse Variante unserer Welt.

Liebhaber von Dark-Urban Fantasy, die auch abseits des Mainstreams lesen, werden sich auf den ersten Blick zuhause fühlen. Die Geschichte im dritten Band unterteilt sich in zwei Handlungsstränge, die später vereint werden. Im Hauptstrang folgen wir Atila und Rafaela, die versuchen, ein dunkles Geheimnis zu lüften. Dabei stoßen sie auf immer größere Widerstände, was sie zu extremen Maßnahmen zwingt. Der zweite Handlungsstrang folgt Sissy alias Medea, die bereits mehrere Auftritte in Band 1 und 2 hatte. Ein besonderer Reiz besteht darin, dass Ereignisse aus den Vorgängern plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Auch wenn der größte Teil der Handlung wieder an realen Orten wie Istanbul oder versunkenen Mayastädten spielt, ist der dritte Band etwas fantasylastiger als die ersten beiden Bücher. Dies liegt daran, dass engelartige Wesen, die Ariach, dieses Mal eine größere Rolle spielen als in den vorherigen Bänden. Ihr Schicksal entführt die Leser an Orte, die den Menschen in der realen Welt verschlossen bleiben.

Tatsächlich gelingt es dem abschließenden Buch, die wichtigsten Fragen, die in den Vorgängerbänden für Spannung sorgten, aufzunehmen und in einem spektakulären Finale aufzulösen. Das Ende werden die wenigsten Leser in dieser Konsequenz erwarten, aber es ist packend und der Geschichte würdig.

Großer Erfolg

Durch die Verkaufszahlen mit über 10.000 Exemplaren ist die Amizaras-Chronik mittlerweile kein Insidertipp mehr und aufgrund der komplexen Hintergrundgeschichte, der vielen Bezüge zu realen his­torischen Ereignissen und der Darstellung von Sex und Gewalt ist auch der dritte Band eher ein Buch für volljährige Leser.

Der Roman folgt dem Konzept der ersten beiden Bände, die sich nicht nur durch eine spannende Geschichte auszeichnen, sondern auch aufwändig grafisch gestaltet wurden. Von den über 250 Illustrationen im Buch stammen manche aus his­torischen Quellen, andere wurden von den hervorragenden Illustratoren Helge C. Balzer, Marina Fahrenbach, Felix Mertikat und Florian Stitz beigesteuert. Dank eines umfassenden Bildnachweises kann sich der interessierte Leser über Herkunft und Alter jeder Illustration informieren.

Der Einband mit Relief und den silbernen Prägungen auf dem Cover hält über 800 Seiten zusammen. Besondere Freude werden bibliophile Leser haben, da die Trilogie auf hochwertigem Papier in einer stabilen Fadenbindung produziert wurde.

Aufgrund des großen Erfolgs der Trilogie ist bereits in diesem Jahr eine weitere Veröffentlichung geplant. Im Amizaras-Diarium werden Geschehnisse behandelt, die vor den Chroniken stattgefunden haben. Für 2017 ist eine Hörbuch-Edition der Amizaras-Chronik geplant und 2018 soll der erste Band einer Folge-Trilogie erscheinen.

Gewinnspiel

Wer nun neugierig geworden ist, kann hier noch bis zum 30. Juni 2016 am Gewinnspiel teilnehmen und die gesamte Chronik im schicken Schuber gewinnen. Viel Glück!

Aschamdon (Band 1)
720 Seiten, 200 Illustrationen,
Hardcover, 24,80 Euro
ISBN 978-3-9814421-0-6

Sarathoas (Band 2)
832 Seiten, 300 Illustrationen,
Hardcover, 29,80 Euro
ISBN 978-3-9814421-1-3

Raphadona (Band 3)
800 Seiten, 300 Illustrationen,
Hardcover, 29,80 Euro
ISBN 978-3-9814421-2-0

Amizaras-Chronik Gesamtausgabe
2350 Seiten, 750 Illustrationen,
Hardcover im Schuber, 99,00 Euro
ISBN 978-3-9814421-3-7

Webseite: www.amizaras.com

Illustrationen: Helge Balzer, Laydia Schuchmann


Tara Moritzen
Über den Autor

Tara Moritzen schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Raphadona
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Aschamdon - Urteil des Thot-Edition: Band 1 der Amizaras-Chronik (Hörbuch)
Literatur

Bereits eines der ersten Wörter des Hörbuchs lässt gespannte Schauer über den Rücken des Hörers laufen.

Amizaras Diarium 1893 AD - Making of Amizaras Diarium
Literatur

Die Amizaras-Trilogie ist so erfolgreich, dass weitere Romane geplant sind. Wir schauen uns einmal an, wie der erste Diarium-Roman entstanden ist.

Artikel mit gleichen Tags

5 /5

Der Übergang - Vampir-Apokalypse vom Feinsten
Literatur
Tags: Vampire Apokalypse Roman Trilogie Endzeit Justin Cronin Goldmann

Die Welt ist untergegangen. Zumindest die der menschlichen Bevölkerung. Denn das Virus, das eigentlich ewiges Leben versprechen sollte, hat seine ganz eigene Vorstellung der neuen Welt umgesetzt.

4 /5

Nachtschatten: Unantastbar - Eine frischgebackene Jägerin wird zur Gejagten
Literatur
Tags: Vampire Werwesen Elfen Fantasy Engel Trilogie Juliane Seidel Nachtschatten Roman

Eine junge Jägerin und ihr Schutzengel kämpfen um das Geheimnis aller übernatürlicher Wesen in Wiesbaden, ein unbefangenes Leben und die Wahrheit über ihre Vergangenheit.

Darwin City - Das Ende der Welt ist erst der Anfang
Literatur
Tags: Darwin City Jason M. Hough Trilogie Zukunft Aliens Knaur Dystopie

Im Jahr 2283 gibt es nur noch die Stadt Darwin, in der menschliches Leben möglich ist. Denn ein Kontakt mit einer Alienmacht brachte eine Krankheit über die Menschen, sodass sie nur im Schatten des Alienbauwerks überleben können.

5 /5

Die Erde stirbt – zum letzten Mal - „Zerrissene Erde“ von N.K. Jemisin setzte neue Maßstäbe in der Phantastik
Literatur
Tags: N. K. Jemisin Fantasy Roman Endzeit Drömer-Knaur Hugo Award

Für „Zerrissene Erde“, den Auftakt zu einer Endzeit-Fantasy-Trilogie, gewann Nora K. Jemisin als erste Afroamerikanerin den Hugo Award für den Besten Roman. Absolut zu Recht, findet Elea Brandt.

Bernsteinstaub - Zeit darf nicht gestohlen werden
Literatur
Tags: Mechthild Gläser Loewe Loewe Verlag Jugendroman Jugendbuch Zeit

Die Berlinerin Ophelia kommt oft zu spät. Doch das liegt nicht an der BVG, sondern an ihrer Gabe: Sie ist eine Zeitlose und kann Zeit sehen und beeinflussen, aber diese spielt plötzlich verrückt und Ophelia muss zum Bernsteinpalast der Zeitlosen.

5 /5

Das Gold der Krähen (Glory or Grave, Band 2) - Keine Zeit für Pausen – Nach dem Auftrag ist vor dem Job
Literatur
Tags: Krähen Leigh Bardugo High Fantasy Droemer-Knaur Roman

Ein Band über Jugendliche, die bereits viel zu früh zum Erwachsensein gezwungen wurden und sich eigentlich nur nach einem sicheren Zuhause sehnen. Doch statt Feste und Flirtereien wartet in Ketterdam der Tod. Die Frage ist nur, auf wen.

Weitere Artikel

4 /5

Devil May Cry 5 - Drei Krieger gegen das Unkraut aus der Hölle
Games

Die beliebte Spielereihe über den Dämonenschlächter Dante kehrt zu seinen alten nummerierten Ursprüngen zurück und ignoriert den bei Fans eher unbeliebten Reboot von 2013. Ist jetzt alles wieder gut?

Drachenkralle 2: Das Feuer der Macht - Der zweite Band um Abenteuer, Freundschaft und Erwachsenwerden
Literatur

Die Abenteuerreise der Jugendlichen und ihrer Gefährten scheint beendet. Doch als die Freunde erst auf ein unbekanntes Mädchen und dann auf eine alte Bekannte treffen, müssen sie ihre Heimkehr verschieben.

Helden von Terrinoth – Grundspiel - Ein kooperatives Abenteuerkartenspiel
Brett- und Kartenspiele

Mit ausgefeilten Regeln kämpfen wir uns durch die Gegnerhorden von Terrinoth.