Königin im Exil

und 20 weitere Kurzromane

// Literatur
Königin im Exil  - News
blanvalet

Diese Sammlung von Kurzgeschichten und Novellen, die George R. R. Martin und Gardner Dozois zusammengetragen haben, enthält Erzählungen über gefährliche Frauen – von Kriegerinnen über Königinnen und Zauberinnen bis hin zu scheinbar ganz normalen Frauen, die für ihr eigenes Leben und das anderer kämpfen. Mit dabei ist auch ein Kurzroman aus der Welt von Game of Thrones.

Für ihre Anthologie, die im englischen Original unter dem Titel Dangerous Women bereits 2013 erschienen ist, haben die Herausgeber 2014 den World Fantasy Award erhalten – obwohl sich in dem Band nicht ausschließlich Fantasy-Geschichten tummeln. Immerhin haben George R. R. Martin und Gardner Dozois ihre Sammlung genreübergreifend zusammengestellt: von Fantasy bis Science Fiction, Krimi bis Horror und historischem Roman zu Paranormal Romance. Mit dabei sind, nach Angaben der Herausgeber, sowohl Neulinge als auch Titanen des jeweiligen Genres. Einführend vor jeder Geschichte steht auch eine kurze Vorstellung von Autorin bzw. Autor mit einem Überblick über das bisherige Werk und die individuellen Errungenschaften.

Bei 21 Autor*innen mit Texten zwischen 21 und 124 Seiten, die inhaltlich nicht zueinander in Bezug stehen, muss das Buch nicht sklavisch von Anfang bis Ende gelesen werden. Stattdessen besteht die Möglichkeit, auszusuchen, was gerade vom Umfang, Genre, Autor*in und Inhalt als Lektüre passend erscheint.

Von Kampfpilotinnen, Serienmörderinnen und Superheldinnen

Gardner Dozois spricht im Vorwort von einer geteilten Ansicht in der Belletristik, wie gefährlich Frauen wirklich sind oder auch sein dürfen – in der fiktionalen Welt. Diese Anthologie schlägt sich ganz klar auf die Seite der Frauen, die sich nicht wehrlos geschlagen geben lassen. So gibt es gute wie böse Charaktere, weibliche Helden und Schurken, aber keine hilflosen Opfer.

Durch die unterschiedlichen Genres stehen Geschichten von schwertschwingenden Kriegerinnen neben Raumfahrerinnen und Kampfpilotinnen, Zauberinnen neben Superheldinnen und Überlebenden postapokalyptischer Szenarien – um nur einige Beispiele zu nennen. Jeder Text steht als eine kleine – oder auch größere – Welt neben dem anderen; ebenso wie sich die Szenarien und Charaktere unterscheiden, herrscht auch stilistisch, perspektivisch und dramaturgisch eine große Vielfalt.

Mehr Schein als Sein?

Wer einen Überblick über die Bandbreite bekommen möchte, die es an Geschichten über gefährliche Frauen in der Belletristik gibt, liegt mit dieser Anthologie goldrichtig. Auch Inspirationen dafür, welche Reihe mit ebensolchen weiblichen Charakteren als nächstes auf den Lektürestapel wandern könnte, sind ausreichend vorhanden. Da findet wahrscheinlich wirklich jeder Leser mehrere Favoriten, wie der Klappentext verspricht.

Alle, die mit anderen Ansprüchen an diesen Band herantreten, müssen allerdings aufpassen, damit sie nicht allzu schnell enttäuscht werden. Wer braucht schon eine Liste von Auszeichnungen der Autor*innen, wenn es eigentlich um die Geschichten gehen soll? Wieso müssen es so viele Genres sein, dass es von einem Text zum nächsten einen totalen Stilbruch gibt und man das Buch einfach nicht am Stück lesen möchte? Und wie locker sollte ein roter Faden gespannt sein, der sich durch eine Anthologie zieht? Es hängt eben einmal mehr alles davon ab, was man gerade sucht.

Königin im Exil und 20 weitere Kurzromane
Herausgegeben von George R.R. Martin & Gardner Dozois (Übers.: Andreas Helweg, Karin König, Barbara Schnell, Wolfgang Thon)
(Blanvalet, 2015)
1120 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-7341-6012-7
Website: Königin im Exil

Königin im Exil jetzt kaufen!

Mehr zu Themen: Literatur
Willkommen in der Community

Was ist Deine Meinung?

Nenne uns deine Meinung zu dieser Meldung!

Pro Meinung bekommt dein Avatar "Erfahrungspunkte" gutgeschrieben. So wird dein Avatar mit der Zeit immer stärker, erhält Abzeichen und nimmt automatisch an exklusiven Gewinnspielen teil!