Kindsräuber

Ein Galgenmärchen

Kategorie: Literatur
Tags: Galgenmärchen Roman Nora Bendzko Märchen Rumpelstilzchen Prag
von Julia Fränkle

Im Jahre 1620 wird die Stadt Prag von mehreren Nöten heimgesucht: Hunger, Krieg und ein Geist namens „Rumpelstilzchen“ erfüllen die Stadt und deren Einwohner mit Angst und Schrecken. Denn immer, wenn das Rumpelstilzchen auftaucht, verschwindet ein neugeborenes Kind.

Das Rumpelstilzchen geht um …

Als die junge Frau Alene unehelich schwanger wird, befällt auch sie die Angst, ihr Kind zu verlieren. Sie flüchtet sich in die Obhut ihres einstigen Jugendfreundes Patrik, der nach langer Abwesenheit plötzlich wieder im zerrütteten Prag auftaucht. Doch statt ihr Retter in der Not zu sein, bringt er sie an den Hof des Königspaares von Prag. Dort verlangt die Königin ein schier undenkbares Opfer von ihr: Sie möchte Alenes Kind als ihres aufziehen, da ihre eigene Familie von einem grausamen Fluch besessen ist, der jedem Kind das Leben kostet.

Doch was die Königin nicht weiß: Alene hat die Gabe, die Geister der Toten zu sehen und auch ihr ist das Rumpelstilzchen begegnet. Um ihr Kind zu retten, bleiben ihr nunmehr nur noch drei Tage. Denn nicht nur die Königin hat ihr eine Frist gesetzt, auch das Rumpelstilzchen hat ihren Tod prophezeit.

Dunkelphantastische Thriller-Adaption

Nach ihrem Debüt Wolfssucht präsentiert die Autorin mit Kindsräuber das zweite Werk aus ihrer Reihe Nora Bendzkos Gelgenmärchen. Wie auch der Vorgänger ist der Kindsräuber eine gelungene Mischung aus Märchenadaption und dunkler Phantastik. Hinzukommen Thriller-Elemente und ein beinahe apokalyptisch wirkendes Setting des Dreißigjährigen Krieges. Diese Kombination verschiedener literarischer Genre und Stilelemente macht Kindsräuber zu einem gleichsam spannenden wie düsteren Leseerlebnis.

Mit ihrer klaren, bildhaften Sprache gelingt es Nora Bendzko, den Leser von der ersten Seite an zu fesseln und in die furchtgeladene Atmosphäre des vom Krieg zerrütteten und von einem Geist heimgesuchten Prags glaubhaft zu transportieren.

Vielschichtige Figuren mit Überraschungsmomenten

Besonders die Protagonistin Alene wächst dem Leser dabei schnell ans Herz, da sie keine der klischeebeladenen Frauenfiguren ist, die über Nacht von der grauen Maus zur Heldin mutieren. Stattdessen hatte die junge Frau zu Beginn der Geschichte bereits lange Zeit mit ihrer seltenen Gabe als Geisterseherin zu kämpfen. Alene weiß, was es bedeutet, Leid zu ertragen und in Armut zu leben. Sie präsentiert sich bereits vor der drohenden Katastrophe rund um ihr Kind als starke, aufrichtige Frau, die dem Leben offen die Stirn bietet und sich nicht davor scheut, für jene einzutreten, die ihr am Herzen liegen.

Neben dem düsteren Plot bekommt der Leser auch eine ergreifende Liebesgeschichte vorgelegt, in der besonders Patriks Hingabe für die durch das uneheliche Kind in Schande gefallene Alene berührt. Daher können besonders Patrik – und auch Alenes Vater – in emotionaler Hinsicht als Nebenfiguren überzeugen. Auch die Neuinterpretation der Figur Rumpelstilzchen als unheilverkündender Geist eines toten Jungen birgt nicht nur Gruselpotenzial, sondern kann durch eine unerwartete Auflösung überraschen.

Mit rund 300 Seiten ist Kindsräuber doppelt so lang wie die Vorgänger-Novelle Wolfssucht (eine Adaption von Rotkäppchen), doch es gelingt der Autorin, jede einzelne Seite auszunutzen, ohne Längen zu erzeugen.


Fazit

Für Leser der dunklen Phantastik, die außerdem Wert auf Figurengestaltung und ans Herz gehende Momente legen, ist Nora Bandzkos Kindsräuber absolut empfehlenswert. Neben einer spannenden Handlung mit unerwarteten Überraschungs- und Gruselmomenten, bietet der Roman sympathische Charaktere und einen zu Genre und Setting passenden, einfachen Schreibstil, der mitreißt und durch Bildhaftigkeit besticht.

Kindsräuber
Nora Bendzko
(epubli, 2017)
332 Seiten, Softcover
ISBN: 978-3741897238
Webseite: http://norabendzko.com


Julia Fränkle
Über den Autor

Julia Fränkle liebt, liest und schreibt vorwiegend Fantasy und Contemporary und arbeitet freiberuflich als Autorin und Lektorin.

Artikel: Kindsräuber
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Nora Bendzko - Im Reich der Dunkelromantik
Literatur Musik

Mit ihren düsteren Märchen-Adaptionen begeistert Nor Bendzko immer mehr Leser*innen und wurde jüngst für den Deutschen Phantastik-Preis nominiert. Julia plauderte mit ihr über ihre neuesten Werke und ihre Leidenschaft für die dunkle Seite der Phantastik.

Wolfssucht - Wenn die Sehnsucht nach der dunklen Seite übermächtig wird
Literatur

Mit gerade einmal sechs Jahren verliert Irina durch den Dreißigjährigen Krieg nicht nur ihre Eltern, sondern muss kurze Zeit später miterleben, wie ein Wolfswesen ihre ältere Schwester ermordet.

Artikel mit gleichen Tags

5 /5

Die Erde stirbt – zum letzten Mal - „Zerrissene Erde“ von N.K. Jemisin setzte neue Maßstäbe in der Phantastik
Literatur
Tags: N. K. Jemisin Fantasy Roman Endzeit Drömer-Knaur Hugo Award

Für „Zerrissene Erde“, den Auftakt zu einer Endzeit-Fantasy-Trilogie, gewann Nora K. Jemisin als erste Afroamerikanerin den Hugo Award für den Besten Roman. Absolut zu Recht, findet Elea Brandt.

Bernsteinstaub - Zeit darf nicht gestohlen werden
Literatur
Tags: Mechthild Gläser Loewe Loewe Verlag Jugendroman Jugendbuch Zeit

Die Berlinerin Ophelia kommt oft zu spät. Doch das liegt nicht an der BVG, sondern an ihrer Gabe: Sie ist eine Zeitlose und kann Zeit sehen und beeinflussen, aber diese spielt plötzlich verrückt und Ophelia muss zum Bernsteinpalast der Zeitlosen.

5 /5

Das Gold der Krähen (Glory or Grave, Band 2) - Keine Zeit für Pausen – Nach dem Auftrag ist vor dem Job
Literatur
Tags: Krähen Leigh Bardugo High Fantasy Droemer-Knaur Roman

Ein Band über Jugendliche, die bereits viel zu früh zum Erwachsensein gezwungen wurden und sich eigentlich nur nach einem sicheren Zuhause sehnen. Doch statt Feste und Flirtereien wartet in Ketterdam der Tod. Die Frage ist nur, auf wen.

Nora Bendzko - Im Reich der Dunkelromantik
Literatur Musik
Tags: Nora Bendzko Interview Autor Galgenmärchen Avem Nightmarcher

Mit ihren düsteren Märchen-Adaptionen begeistert Nor Bendzko immer mehr Leser*innen und wurde jüngst für den Deutschen Phantastik-Preis nominiert. Julia plauderte mit ihr über ihre neuesten Werke und ihre Leidenschaft für die dunkle Seite der Phantastik.

Wolfssucht - Wenn die Sehnsucht nach der dunklen Seite übermächtig wird
Literatur
Tags: Galgenmärchen Roman Nora Bendzko Märchen Rotkäppchen Dreißigjähriger Krieg

Mit gerade einmal sechs Jahren verliert Irina durch den Dreißigjährigen Krieg nicht nur ihre Eltern, sondern muss kurze Zeit später miterleben, wie ein Wolfswesen ihre ältere Schwester ermordet.

Weitere Artikel

4 /5

Devil May Cry 5 - Drei Krieger gegen das Unkraut aus der Hölle
Games

Die beliebte Spielereihe über den Dämonenschlächter Dante kehrt zu seinen alten nummerierten Ursprüngen zurück und ignoriert den bei Fans eher unbeliebten Reboot von 2013. Ist jetzt alles wieder gut?

Drachenkralle 2: Das Feuer der Macht - Der zweite Band um Abenteuer, Freundschaft und Erwachsenwerden
Literatur

Die Abenteuerreise der Jugendlichen und ihrer Gefährten scheint beendet. Doch als die Freunde erst auf ein unbekanntes Mädchen und dann auf eine alte Bekannte treffen, müssen sie ihre Heimkehr verschieben.

Helden von Terrinoth – Grundspiel - Ein kooperatives Abenteuerkartenspiel
Brett- und Kartenspiele

Mit ausgefeilten Regeln kämpfen wir uns durch die Gegnerhorden von Terrinoth.