Angespielt: Grog Island

Der gemeine Bukanier als Immobilienpionier

// Brett- und Kartenspiele
Grog Island - News

Was machen Piratenkapitäne, die sich aus dem harten Seeräuberleben zurückziehen wollen? Sie investieren ihre Beute in grund­solide Geschäfte und werden Immobilienhaie auf Grog Island! Holzbein-Shops, Tischlereien für Galionsfiguren, Werkstätten für Voodoopuppen oder die berüchtigte Bar Grog Hole warten nur darauf, von treuen Crewmitgliedern übernommen zu werden. Nur dumm, dass auch andere alternde Kapitäne den gleichen Plan haben …

Grog Island ist ein spannendes Auktionsspiel mit interessantem Würfelmechanismus. Rundenweise bieten die Spieler, um Gebäude in Besitz nehmen zu dürfen. Dabei kommt es nicht immer nur auf das Höchstgebot an. Wer passt, steigt aus der Auktionsrunde aus, erhält als Entschädigung jedoch Waren und besucht ein Händlerschiff … vielleicht genau die richtige Taktik, um in der nächsten Runde zuschlagen zu können? Das Spiel endet, wenn mindestens ein Spieler sein letztes Crewmitglied auf ein Gebäude gesetzt hat. Dann kommen geheime Zielkarten zum Tragen und der Spieler mit den meisten Piratenpunkten gewinnt.

Ein witziges und taktisches Spiel für fie­se Spekulanten. Arrrrr!

Grog Island
(Pegasus, 2014)
60 bis 75 Minuten, 2 bis 4 Spieler, ab 10 Jahren
Webseite: www.pegasus.de

Grog Island jetzt kaufen!

Mehr zu Themen: Brett- und Kartenspiele
Willkommen in der Community

Was ist Deine Meinung?

Nenne uns deine Meinung zu dieser Meldung!

Pro Meinung bekommt dein Avatar "Erfahrungspunkte" gutgeschrieben. So wird dein Avatar mit der Zeit immer stärker, erhält Abzeichen und nimmt automatisch an exklusiven Gewinnspielen teil!