Fallout

Abenteuer im postnuklearen Ödland

Kategorie: Brett- und Kartenspiele
Tags: Fallout Brettspiel Endzeit Asmodee
von Christian Schmal

Die beliebte Fallout-Computerspiel-Serie nahm ihren Anfang im Jahr 1997. Inzwischen, etliche Episoden später, werden die Spiele von Bethesda entwickelt und gehörten zu den bekanntesten Action-Rollenspiel-Games auf dem Markt. Aktuell macht sich ein Brettspiel auf, in die Fußstapfen seines digitalen Bruders zu treten.

Krieg … Krieg bleibt immer gleich

Die alternative Geschichte von Fallout beginnt mit dem Abwurf der ersten Atombomben im Jahr 1945. Nach diesem Ereignis nimmt die Entwicklung der Welt einen veränderten Lauf. Atomenergie wird erfolgreich genutzt, beschleunigt die technische Entwicklung und fördert den Wohlstand in der Welt. Die Menschheit lebt luxuriös in maßloser Verschwendung, bis die Rohstoffknappheit, die mit diesem Verhalten einhergeht, dramatische Ausmaße annimmt. Die globalen Ereignisse überschlagen sich und gipfeln in einem weltweiten Nuklearkrieg. Nach etlichen Jahrzehnten streifen Mutanten und wenige Überlebende durch die Ödlande, andere Menschen haben in Bunkeranlagen, den sogenannten Vaults, überlebt und wagen sich vereinzelt in die Außenwelt.

Aus dem Vault aufs Spielbrett

Fünf unterschiedliche Überlebende stehen den Spielenden bei Fallout zur Verfügung. Diese unterscheiden sich in ihren Startvorteilen und nehmen damit Einfluss auf die Spielweise, schränken jedoch niemanden zu sehr ein. Wählt man etwa den Ghul oder den Supermutanten, sind verstrahlte Zonen des Spielfelds keine Gefahr – für alle anderen Charaktere hingegen sehr wohl. Der „Kämpfer der Stählernen Bruderschaft“ muss dafür in seiner Powerrüstung körperlichen Schaden nur wenig fürchten.

Die Charaktere werden durch die S.P.E.C.I.A.L.-Attribute beschrieben. Jeder Buchstabe steht hier für ein Attribut, und im Verlauf des Spiels kann man diese durch Stufenaufstiege freischalten. Hierzu benötigt man Erfahrungspunkte, die man wiederum durch Questen oder das Töten von Kreaturen erhält. Bei jedem Stufenanstieg erhöht sich die erforderliche Menge ein wenig mehr. Aber natürlich definieren sich die Charaktere nicht nur durch ihre Attribute, sondern auch durch Ausrüstung, die sie finden oder im Tausch gegen „Nuka-Cola-Kronkorken“ erstehen können.

Die Mechanik für Proben und Kämpfe bedient sich dreier Würfel, die Trefferzonen anzeigen. Jede Kreatur in einem Kampf muss in bestimmten Zonen getroffen werden, um sie zu besiegen. Die Würfelzahl bleibt hierbei konstant, aber durch Attribute, Ausrüstung und Ausgeruhtheit kann man auf Wiederholungswürfe zurückgreifen und so sein Ergebnis verbessern. Die Würfelproben sind interessant und eine schöne Reminiszenz an die V.A.T.S.-Mechanik der Computerspiele.

Neben den Trefferzonen gibt es zusätzlich Erfolgssymbole auf den Würfeln. Diese zeigen bei Nicht-Kampf-Proben Erfolge an und bedeuten im Kampf Erfolge der feindlichen Kreatur, die damit beim Überlebenden Schaden anrichtet.

Spielverlauf

Das Spiel orientiert sich stark am rollenspielerischen Charakter der Originalspiele. Es ist stark questgesteuert und das Erfüllen einer Aufgabe führt häufig zu Folgequesten. Denn weitere Questkarten, die die Handlung irgendwann wieder aufnehmen, werden nach Abschluss eines Auftrags in den Kartenstapel des Spiels hineingemischt.

Das Spielfeld ist bei Spielbeginn zum überwiegenden Teil verdeckt und muss nach und nach erkundet werden.

Die Spielenden stehen sich eigentlich als Kontrahenten gegenüber. Nicht feindselig, jedoch auch nicht kooperativ. Eine gewisse Zusammenarbeit ist aber dennoch manchmal notwendig, da das Spiel kollektiv verloren wird, wenn eine der mächtigen Organisationen, die in jedem Szenario agieren, zu sehr an Macht gewonnen hat. Daher ist man gut beraten, gemeinsam stark zu sein, selbst aber wiederum der Stärkste.

Fallout ist ein gelungenes Brettspiel, dem es mit tollen Storys und Questen gelingt, das Setting wiederzugeben und mit den Texten zu unterhalten. Durch Folgekarten wirken die Ereignisse nicht zusammenhanglos und zufällig. Die Karten bei den leider nur vier Hauptszenarien werden sich natürlich bei mehrfachem Spiel irgendwann wiederholen. Aber die Welt gibt noch so viel her, dass man mit Erweiterungen und Ergänzungen sicherlich rechnen darf. Bis dahin kann man mit dem Grundspiel einige unterhaltsame Spieleabende verbringen.

Komponenten fürs Überleben

Wie man es von Asmodee beziehungsweise Fantasy-Flight-Games-Spielen inzwischen gewohnt ist, wurde auch Fallout mit hochwertigen Spielkomponenten bestückt: fester Karton, haltbare Spielkarten (die auch gut lesbar sind) und sowohl in Stil als auch Beschaffenheit hervorragende Spielertableaus. Die (leider nur) fünf Miniaturen für die Überlebenden sind für ein Brettspiel von sehr guter Qualität.

Dieser Artikel erschien erstmals in der Zauberwelten Herbst 2018


Weitere Informationen:
CS
Über den Autor

Christian Schmal schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Fallout
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Fallout 4 - Eine strahlende Zukunft für uns alle
Games

2015 war ein großartiges Jahr für Rollenspielfans. Insbesondere für Fans der Postapokalypse. In Fallout 4 betreten wir das strahlende Ödland von Boston und schließen Bekanntschaft mit Überlebenden ... oder bekämpfen sie.

Artikel mit gleichen Tags

Fallout 4 - Eine strahlende Zukunft für uns alle
Games
Tags: Fallout Endzeit Bethesda PS4 XBoxOne Windows

2015 war ein großartiges Jahr für Rollenspielfans. Insbesondere für Fans der Postapokalypse. In Fallout 4 betreten wir das strahlende Ödland von Boston und schließen Bekanntschaft mit Überlebenden ... oder bekämpfen sie.

Flügelschlag: Ozeanien Erweiterung - Ganz nah und doch so fern
Brett- und Kartenspiele
Tags: Feuerland Brettspiel Natur Tiere Flügelschlag

Mit Flügelschlag: Ozeanien-Erweiterung, tritt ein Schwarm bunter Vögel zum Grundspiel von Elizabeth Hargrave hinzu. Diesmal dürft ihr die farbenfrohe Ornithologie von Ozeanien erleben.

Gloomhaven: Die Pranken des Löwen -  Jede Legende hat ihren Anfang
Brett- und Kartenspiele
Tags: Feuerland Brettspiel Fantasy Kooperativ Legacy

In der Welt von Gloomhaven spricht man über eine berüchtigte Söldnertruppe: Die Pranken des Löwen. Euch! Was sich zuerst nur als eine Ansammlung von seltsamen Ereignissen präsentiert hat, entpuppt sich als Teil eines bedrohlichen Großen ...

Castle TriCon Spring 2021 - Die Spiele-Messe im Onlineformat ist in die 2.Runde gegangen
Brett- und Kartenspiele Veranstaltungen
Tags: Brettspiel Kartenspiel Heidelbär Czech Games Horrible Guild

Am 26. und 27. Februar 2021 öffnete die Welt der virtuellen Convention "Castle TriCon" erneut die Tore. “Treffen - Spielen - Staunen - Spaß haben”. Wir alle kennen noch die Premiere der "TriCon" im Herbst 2020. Doch was gab es diesmal zu entdecken?

Sweet Tooth - Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix
Tags: Fantasy Dystopie, Comicverfilmung Natur Endzeit

Die Gegenwart – eine seltsame Seuche sucht die Welt heim und tötet alles und jeden. Kaum hat sie ihren Höhepunkt erreicht, werden Kinder geboren. Seltsame Kinder. Hybridkinder.

Im Wort Endzeit liegt eine Endgültigkeit - Balthasar von Weymarn im Genretalk über Endzeit
Literatur
Tags: Interview Balthasar von Weymarn Genretalk Endzeit Sci-Fi Dystopie Hörspiel Und auf Erden Stille Jochim-C. Redeker Folgenreich Apokalypse

Im Genretalk stellt uns Balthasar von Weymarn, Autor von "Und auf Erden Stille", das Genre der Endzeit vor.

Und auf Erden Stille - Staffel 1 der Endzeit-Hörspielserie
Literatur
Tags: Hörspiel Jochim-C. Redeker Balthasar von Weymarn Folgenreich Endzeit Apokalypse Dystopie

Rhiannon lebt unter Tage, denn seit der großen Katastrophe ist alles anders. Ohne Gehörschutz ist der Aufenthalt im Freien nur wenige Sekunden ertragbar und eine Krankheit rafft zudem alle jungen Männer dahin ... kann Rhiannon helfen?

Asmodée-Event - Frühling 2021 - Asmodée-Messe-Gefühl online
Veranstaltungen
Tags: Brettspiel Kartenspiel Asmodée, Veranstaltung

Neues Jahr – neue Brettspiele! Asmodée präsentiert die Neuheiten des ersten Halbjahres 2021. Und wir berichten!

Unlock! - Epic Adventures - Neue Escape-Abenteuer
Brett- und Kartenspiele
Tags: Escape Room Exit Unlock! Asmodee

Die mittlerweile siebte Erweiterung für "Unlock!" bietet drei filmreife Abenteuer für das bewährte Escape-Spiel.

4.5 /5

Retro-Rezi: Firefly – Das Spiel - Alles shiny, Captain: Die Firefly fliegt weiter
Brett- und Kartenspiele
Tags: Brettspiel Kompetitiv Heidelberger Asmodee Josh Whedon

Was braucht man, um als Captain im 'Verse überleben zu können? Richtig, ein Raumschiff, eine Crew und einen Job. Willkommen auf der Firefly!

Weitere Artikel

Sweet Tooth - Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix

Die Gegenwart – eine seltsame Seuche sucht die Welt heim und tötet alles und jeden. Kaum hat sie ihren Höhepunkt erreicht, werden Kinder geboren. Seltsame Kinder. Hybridkinder.

3 /5

Werewolf: The Apocalypse Earthblood - Krallen raus für die Umwelt
Games

Cyanide veröffentlicht mit "Werewolf: The Apocalypse Earthblood" den ersten Videospielableger der Ökowölfe aus dem "World-of-Darkness"-Universum. Ob das Spiel genauso viel Spaß macht wie die Pen&Paper-Vorlage, erfahrt ihr im Test.

Das Licht im Dunkeln - Und andere kleine Texte
Literatur

Dieser kleine Lyrik-Band von Holger Much beheimatet eine Vielzahl wundersamer Geschichten, die für eine Fülle an Eindrücken und Erlebnissen sorgen können. Unterstützt wird die Szenerie zudem von passend und düster geprägten Illustrationen aus der Feder des Autors.