Die Fäden der Zeit

Aus dem Fluss der Zeit geboren …

Kategorie: Literatur
Tags: Roman Lori M. Lee blanvalet Fantasy
von Christina Löw

Die 17-jährige Kai wohnt mit ihrem Bruder Reev in den Slums von Ninurta; sie leben von in den Tag hinein und träumen davon, das Elend hinter sich zu lassen. Dann verschwindet Reev – und Kai begibt sich zusammen mit ihrem besten Freund Avan auf eine Suche, die schlussendlich viel größer ist als alles, was sie sich bisher vorstellen konnte.

Die Wiedergeburt

Vor zwei Jahrhunderten sah Kais Welt noch anders aus: Es gab mächtige Mahjos, Magie begabte Menschen, und gleichzeitig fortschrittliche Wissenschaft und Technologie … als beide Mächte in ihrer Stärke gleichzogen, brach Krieg aus – um die ultimative Herrschaft. Das Ergebnis war verheerend, gewonnen hatte niemand. Sowohl Magie als auch Technologie und Wissenschaft wurden fast vollkommen ausgelöscht, die Erde trug tiefe Narben davon, die Zivilisation versank in der Dunkelheit. Später wurde dieser einschneidende Konflikt von den Überlebenden als Die Wiedergeburt bezeichnet.

Eben diese Überlebenden versammelten sich um die einzige Person, die noch mit Magie begabt war: Kahl Ninus I. errichtete die Stadt Ninurta, seine Familie herrschte fortan als einzige Mahjos über diesen Teil der Welt. Drumherum gab es lediglich eine Wüste, die von Gargoyles bewohnt war, und das Nichts: eine verbrannte, leere und tote Ebene, ein Überbleibsel des Kriegs.

Der Fluss der Zeit

Die Menschen von Ninurta leben entweder in den Slums oder im reichen Norden um den Palast Kahl Ninus' herum. Dazwischen gibt es nicht viel. Die 17-jährige Kai und ihr Bruder Reev sind im Labyrinth, den Slums, zuhause. Sie arbeiten, um zu überleben, und träumen dennoch davon, eines Tages dem Elend zu entkommen – was nicht sehr wahrscheinlich ist. Vor allem darf niemals herauskommen, dass Kai anders ist: Obwohl es abgesehen von Kahl Ninus eigentlich keine magiebegabten Menschen gibt, kann sie die Zeit manipulieren, indem sie den Fluss der Zeit verlangsamt.

Selbst das bloße Überleben in Ninurta gerät in Vergessenheit, als eines Tages Reev verschwindet. Kai kann in der ganzen Stadt keine Spur von ihm finden, lediglich düstere Andeutungen darüber, dass der ominöse Schwarze Reiter ihn vielleicht ins Nichts entführt hätte. Bislang hat Kai die Geschichten über diesen Rebellen, der laut Kahl Ninus eine Armee aus Ninurtanern aufbaue, immer als Märchen und Lügengeschichten abgetan … aber langsam wachsen ihre Zweifel.

Schließlich entflieht sie mit ihrem besten Freund Avan ihrem gewohnten Leben – durch die Wüste und ins Nichts. Nur um festzustellen, dass ihr ganzes bisheriges Leben von langer Hand geplant wurde: Von Wesen, über deren Existenz sie bis dato nichts wusste, aber die seit nahezu unendlichen Zeiten die Geschicke aller beeinflussen …

So klein und doch so unfassbar groß

Das Setting, die Stadt Ninurta, wirkt auf den ersten Blick überschaubar. Schon bald enthüllt sich aber eine äußerst komplexe Gesellschaftsstruktur, in die nach und nach auch die Vorgeschichte einfließt. Sobald Kai und Avan die Stadt verlassen, entrollen sich stückchenweise die einzelnen Ebenen der Geschichte: Nicht nur hätte Kai nie gedacht, was allem zugrunde liegt – die ersten Seiten des Buches verraten dies auch nicht. Und gerade das ist nur einer der Vorzüge von Die Fäden der Zeit: Die Handlung ist tatsächlich alles andere als vorhersehbar! Das gilt auch für die Vielschichtigkeit der Charaktere und der Welt an sich.

Außerdem ist dies erst der Auftakt zu einer ganzen Reihe … sollte die Handlung sich in der Komplexität weiterentwickeln, steht Kai noch einiges bevor – was sich auf jeden Fall zu lesen lohnt. Die einzige Sorge für die Folgebände besteht somit darin, dass sie mit dem ersten nicht mithalten können und ein Einzelband deshalb die bessere Wahl gewesen wäre. Abwarten und Daumen drücken.

Die Fäden der Zeit
Lori M. Lee (Übersetzerin: Vanessa Lamatsch)
(Blanvalet, 2015)
384 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-7341-6031-8
Website: Die Fäden der Zeit


Christina Löw
Über den Autor

Buchstabenverliebte Autorin, Lektorin und Übersetzerin.

Artikel: Die Fäden der Zeit
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Heftromane sind anspruchsvolle und intensive Arbeit! - Uschi Zietsch im Genretalk über phantastische Heftromane
Literatur
Tags: Interview Uschi Zietsch Genretalk Heftromane Groschenromane Perry Rhodan Science Ficiton Fantasy Fabylon

Szeneurgestein Uschi Zietsch berichtet aus der Praxis als Groschenromanautorin und stellt uns die klassische Reihe Perry Rhodan vor.

Regentänzer - Von Rache und Regen I
Literatur
Tags: Fantasy Von Rache und Regen queer Annette Juretzki Roman Sword & Sorcery Traumtänzer Verlag

Vor Jahren wurde Riagh zusammen mit seinem Bruder an die Front befohlen, denn es herrscht Krieg gegen die Untoten. Aber Riagh ist des Kämpfens müde und flieht direkt in die Arme eines Nekromanten …

88 Namen  - Kurz Kim-Jong Un Videospiele beibringen
Literatur
Tags: Roman Mystery Science-Fiction Humorvolle Fiktion Games

100.000 Dollar um einem Noob ein paar Gaming-Tipps zu geben. Dieses verlockende Angebot kann der 21-Jährige John Chu natürlich nicht ausschlagen ...

4 /5

Wächter und Wölfe – Das Ende des Friedens 1 - Von Blut, Zerstörung und einem tänzelnden Ende
Literatur
Tags: Fantasy Götter Roman Anna Stephens blanvalet Das Ende des Friedens

Dom ist Seher. Doch was er sieht, gefällt weder ihm, noch den restlichen Wölfen, die stets bemüht sind, den Westen vor der Bedrohung durch die Mirak zu schützen. Denn mit diesen kommt nicht weniger als das Ende der Welt.

Der Herr des Feuers - Er tötet im Namen seines Gottes.
Literatur
Tags: Adrian Leschek Roman blanvalet

Das Zweite Licht nähert sich Arakand und nur die Macht des Gottkaisers kann die Welt vor dem Verbrennen retten.

Unfehlbar - Bis unter die Haut
Literatur
Tags: Science Fiction Roman Bruce McCabe blanvalet Thriller

Die Explosion eines Replikanten-Bordells bringt ein düsteres Geflecht aus Korruption, Gewalt und – natürlich – Sex ans Tageslicht.

Sweet Tooth - Dystopischer Fantasy-Epos auf Netflix
Tags: Fantasy Dystopie, Comicverfilmung Natur Endzeit

Die Gegenwart – eine seltsame Seuche sucht die Welt heim und tötet alles und jeden. Kaum hat sie ihren Höhepunkt erreicht, werden Kinder geboren. Seltsame Kinder. Hybridkinder.

5 /5

Ich bin Circe: Roman - Eine Sage über Rebellion und Selbstbestimmung
Literatur
Tags: Madeline Miller Götter High Fantasy weibliche Hauptfigur griechische Sagenwelt

Helios, aus dem Geschlecht der Titanen; ist überhaupt nicht erfreut, als er erfährt, dass seine eigentlich nutzlose Tochter Circe mit den Fähigkeiten der Hexerei gesegnet ist und damit erhebliche Probleme verursacht.

4.5 /5

Dungeons & Workouts - Hoch das Bein, Luft muss rein!
Brett- und Kartenspiele Games Literatur Pen & Paper Rezepte Tabletop
Tags: Dungeons & Workouts Fantasy Gino Singh Hauke Gerde Matthias Ralf Kai Kistenmacher Meyer & Meyer Verlag

Auf, auf, jetzt wird in die Hände gespuckt! Mit diesem fantastischen Abenteuer formen wir uns einen Adonis- bzw. Venuskörper.

Weitere Artikel

5 /5

Monster Hunter Rise - Jägerschnitzel to go
Games

"Monsterhunter Rise" ist bereits das zweite "Monsterhunter" auf der Switch. Zwischen dem mittlerweile gealtertem Port "Monster Hunter Generations Ultimate" und dem neuen "MH Rise" liegen aber Welten, die nicht jedem Veteran gefallen dürften.

DoKomi 2021 - Japan mitten im Ruhrgebiet
Veranstaltungen

Die Dokomi ist mit jährlich knapp 55.000 Besucher*innen die größte Anime- und Japan-Convention in Deutschland.

Nichts ersetzt Übung! - Tipps für den Einstieg ins Figurenbemalen
Brett- und Kartenspiele Tabletop

Für manche ist die Figurenbemalung ein Buch mit sieben Siegeln. Marco Troschka gibt hilfreiche Tipps für den Anfang und entzaubert das Mysterium Talent.