Die Fabrik

Steamtown 1

Kategorie: Literatur
Tags: Steamtown Roman Steampunk Carsten Steenbergen T.S. Orgel Papierverzierer Verlag
von Christina Löw

Als auf den Stufen der Bakers Hall von Steamtown eine übel zugerichtete Leiche gefunden wird, beginnt ein eher ungewöhnliches Ermittler-Team die Suche nach dem Mörder. Der junge Agent Eric van Valen wird zusammen mit dem abgehalfterten Pater und Ætheromanten Siberius Grand und dem seltsamen Forensiker Mister Ferret vom Ministerium Seiner Majestät beauftragt, den Fall zu lösen – oder wenigstens jemanden zu finden, der schuldig genug aussieht.

Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurden – und dann auch noch zusammen –, ist den dreien zu Beginn nicht wirklich klar. Mordfälle zu lösen, gehörte bisher weniger zu ihren Kompetenzen. Eric van Valen hat sonst beispielsweise eher von seinem Schreibtisch aus in kleineren Delikten ermittelt und Mister Ferret ist eigentlich kein Forensiker, sondern hat Auftragsmorde durchgeführt – im Geheimen natürlich. Aber ein Auftrag ist eben ein Auftrag, deshalb bemühen sie sich, den absonderlichen Spuren zu folgen, die sich ihnen offenbaren. Dabei haben sie sehr unterschiedliche Herangehensweisen, was des Öfteren zu Reibereien und gar nicht so wenig Chaos führt.

Nach und nach gewöhnen sie sich aber aneinander – vor allem,  wenn sie sich einmal wieder in Lebensgefahr befinden: Daran mangelt es wahrlich nicht. Ob in der Unterwelt der Stadtmetropole, bei Plasmalicht und Kohlefeuer, oder auf der Erdoberfläche, an ihnen feindlich gesonnenen Personen oder auch Wesen herrscht Überfluss. Das können Wiedergänger sein, mechanisch und mit Plasma wiederbelebte Leichen, ein gigantischer Polyp oder auch eine Horde von Quexern, Riesenratten und anderen Wesenheiten, denen man definitiv nicht unbewaffnet begegnen möchte.

Vom Sanatorium bis zu den Tunnlern und in die Fabrik

Die ganzen Schwierigkeiten, die sich den Ermittlern in den Weg stellen, halten diese jedoch nicht auf – im Gegenteil. Je deutlicher sich abzeichnet, dass der Mord nur ein Teil eines viel größeren düsteren Plans ist, desto aufmerksamer und beharrlicher stellen sie Nachforschungen an. Vor allem als klar wird, dass sich die Spuren durch die ganze Stadt ziehen und keineswegs auf eine gestörte Einzelperson zurückzuführen sind.

Dabei bekommen sie unverhofft Unterstützung aus dem Untergrund: Von den Tunnlern, den Menschen, die in der Kanalisation von Steamtown leben, im täglichen Kampf gegen Monster, aber ohne die Kontrollen und Regeln von oben. Den Tunnlern sind die Vorgänge ebenfalls nicht geheuer und sie sind, ohne es zu wissen, der Aufklärung des Problems noch um einiges näher … allerdings auch den Gefahren.

Des Rätsels Lösung zeigt sich schließlich in eigenartigen Experimenten, die sowohl unter den Räumen der Fabrik, Steamtowns Zentrum für zukunftsträchtige technische Errungenschaften, als auch im Sanatorium durchgeführt werden. Was die Ermittler allerdings nicht ahnen: Obgleich sie am Ende eine ganze Reihe unlauterer Machenschaften aufgedeckt haben, läuft das richtige Experiment immer noch weiter – und sie gehören zum ausgefuchsten Plan mit dazu ...

Steampunk-Experiment zu dritt

Steamtown – die Fabrik ist als Projekt von drei Autoren entstanden und wirkt doch fast wie aus einem Guss. Und das, obwohl sich das Autoren-Duo hinter T.S. Orgel zum ersten Mal mit Carsten Steenbergen zusammengetan hat und zudem vorher noch nichts im Bereich Steampunk geschrieben hatte. Respekt!

Sehr schnell taucht der Leser in das Gefühl von Steamtown ein und entdeckt mit den Charakteren zusammen die ganz unterschiedlichen Bereiche dieser Stadt. Da alle Figuren in anderen Gegenden zu Hause sind, gibt es immer einen, für den die Umgebung ähnlich unbekannt ist wie für den Leser. Das heißt aber nicht, dass alles haarklein erzählt wird – keine Sorge –, es ist, auch für Steampunk-Anfänger, eine angemessene Mischung aus beschriebenen Details und eigener Vorstellung. Angenehm ist auch, dass am Ende durchaus ein Cliffhanger steht, der den Auftakt für den nächsten Band bilden kann, aber die Geschichte trotzdem einen ersten Abschluss findet. Ungewöhnlich positiv für eine Reihe.

Die Fabrik (Steamtown #1)
Carsten Steenbergen & T.S. Orgel
(Papierverzierer Verlag, 2015)
424 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3944544342
Webseite: Steamtown - Die Fabrik


Christina Löw
Über den Autor

Buchstabenverliebte Autorin, Lektorin und Übersetzerin.

Artikel: Die Fabrik
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Die Seelenlosen - Die Stadt der Maschinenmagie 1
Literatur

Kaum im Dienst muss sich Commandant Gwenael Chabod mit magischen Verschwörungen, Mördern und seiner Familie herumschlagen.

Dishonored: Der Tod des Outsiders - Wie man seinen Gott und Arbeitgeber tötet
Games

Die Geschichte von Corvo Atano und der gestürzten Kaiserin Emily, die sich ihren Thron zurückerobern mussten, ist erzählt. Doch das war nicht die einzige Erzählung um den rätselhaften Outsider. Diese Geschichte behandelt seinen Tod.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Wieder entehrt, wieder enttrohnt
Games

Das Königreich Dunwall erlebt sein eigenes Game of Thrones. Ein unbekanntes Familienmitglied beansprucht den Sitz der Kaiserin, die Zurückeroberung scheint aussichtslos. Doch zum Glück haben wir noch einen Zweitjob.

Artikel mit gleichen Tags

Tales from the Loop -  Ein illustrierter Roman
Literatur
Tags: Simon Stålenhag Tales from the Loop Illustrierter Roman FISCHER Tor

In der retrofuturistischen Erzählung steht ganz die faszinierende Welt um den "Loop" herum im Mittelpunkt. Die einzigartige Verbindung von Text und Bild zieht uns ganz in den Bann eines Schwedens, das es so nie gab.

Akhmal - Der Aufbruch
Literatur
Tags: Fantasy Roman Helen Hero Low-Fantasy

Mit Akhmal – Der Aufbruch beleuchtete Hilga Höfkens unter dem Pseudonym Helen Hero das Zusammenleben der Menschen mit dem felinen Volk der Akhmal. Eine buntgemischte Reisegruppe rund um die menschliche Herrscherin im Exil stellt sich der gewaltigen Aufgabe, einen Krieg zwischen den beiden Spezies zu verhindern.

Im Garten Numen - Phantastischer Realismus aus Österreich
Literatur
Tags: Roman Weird Fiction Nighttrain

Im Debütroman verbindet Erik R. Andara seinen plastischen Schreibstil auf einzigartige Weise mit düster-phantastischer Thematik.

FaRK 2019 (Vorschau) - Familientreffen der phantastischen Szene
Veranstaltungen
Tags: LARP FaRK Landsweiler-Reden Cosplay Steampunk Fantasy

40.000 Quadratmeter Fläche, jede Menge Ausstellende, Vorträge, Konzerte und Larp-Angebote, ein kunterbuntes Familientreffen der phantastischen Szene, und das alles ohne Eintritt? Das gibt es auf der FaRK, dem Fantasie- und Rollenspielkonvent.

So brauch ich Gewalt - Ein Machtkampf zwischen Auftragsmördern
Literatur
Tags: Thriller Steampunk Roman London Stefanie Mühlsteph Papierverzierer Verlag

Black Widow ist eine Verführungskünstlerin, Hawk eine Schützin. Beide teilen die selbe Profession: Mord. Doch als die trainierten Einzelgängerinnen aufeinandertreffen, werden sie auf eine harte Probe gestellt, die ihr ganzes Leben in Frage stellt.

Glasseelen - Schattengrenzen 1
Literatur
Tags: Schattengrenzen Tanja Meurer Urban Fantasy Steampunk Thriller Sandmann Edition Roter Drache Berlin

E.T.A. Hoffmann trifft Steampunk: In ihrem Urban-Fantasy-Thriller Glasseelen entführt Tanja Meurer ihre Leser in die düstere Unterwelt von Berlin, wo Uhrwerkfrauen leben und grausame Serienmörder ihr Unwesen treiben.

Stuttgart 21: Isabelle - Eine Stadt unter Quarantäne – Teil 3
Literatur
Tags: Papierverzierer Verlag Stuttgart 21 Michaela Harich Zombies Roman

Seit dem Ausbruch der Zombie-Invasion hat Isabelle nur eins im Sinn: Sie muss sicherstellen, dass es ihrem Mann und ihrer Tochter gut geht. Mit einer aussichtslosen Situation konfrontiert, muss sie sich durch Militärbarrikaden und Zombieherden kämpfen, um zu ihrer Familie zu finden.

Stuttgart 21: Sonja - Stuttgart 2021: Eine Stadt unter Quarantäne – Teil 2
Literatur
Tags: Zombies Stuttgart Dystopie Papierverzierer Verlag Michaela Harich Stuttgart 21

Als Sonja auf einer Messe eine Bacon-Pflanze entdeckt, weiß sie gleich, dass damit etwas nicht stimmen kann. Während ihre Freundin vehement ein Exemplar für ihren Tübinger Pub ergattern will, bricht in Stuttgart jedoch der Ausnahmezustand aus.

Weitere Artikel

Die Reiche von Runeterra - Offizielles Begleitbuch zu "League of Legends" jetzt auch auf Deutsch
Games Literatur

Habt Ihr schon einmal von der Welt Runeterra gehört? Oder dem Imperium von Noxus, dem von Magie durchdrungenen Land Ionia oder der verruchten Hafenstadt Bilgewasser, die auf dieser Welt angesiedelt sind? Viele unserer Leser dürften diese Frage bejahen, handelt es sich dabei doch um die Hintergrundwelt für ein überaus erfolgreiches Onlinegame.

3.5 /5

The Suicide of Rachel Foster - Gefangen mit der eigenen Vergangenheit
Games

Nicole will die Sünden ihrer Familiengeschichte abschütteln. Doch ein Sturm lässt sie im Hotel ihres verstorbenen Vaters stranden. Zeit, um die tragischen Geschehnisse von vor zehn Jahren Revue passieren zu lassen.

Tales from the Loop -  Ein illustrierter Roman
Literatur

In der retrofuturistischen Erzählung steht ganz die faszinierende Welt um den "Loop" herum im Mittelpunkt. Die einzigartige Verbindung von Text und Bild zieht uns ganz in den Bann eines Schwedens, das es so nie gab.