Drawlab

Hochwertige Spielmünzen und mehr

Kategorie: Brett- und Kartenspiele LARP Pen & Paper Tabletop
Tags: Drawlab
von Tara Moritzen (Text)

Unter dem Namen Legendary Metal Coins werden bereits seit einigen Jahren Metallspielmünzen mit filigranen Prägungen zu Themen wie Elfen, Zwerge, Drachen, Nekromanten, Mittelalter, Antike, Piraten, Orient, Ostasien, Steampunk oder Cyberpunk angeboten. Hinter diesen Münzen steckt Drawlab, ein kleiner Verlag, den fünf Spielbegeisterte aus Griechenland betreiben. Durch sehr erfolgreiche Kickstarter-Kampagnen für seine Metallmünzen hat sich Drawlab einen Namen in der Brett- und Rollenspielszene gemacht.

„Wir lieben es, Spiele zu spielen, und diese Liebe hat uns dazu gebracht, Spiele und Zubehör für uns und andere Spieler herzustellen,“ sagt Geschäftsführer Evangelos Foskolos. „Bei der Produktion und beim Design legen wir großen Wert auf die Qualität, daher sind unsere Münzen groß, schwer, langlebig und beeindruckend.“

Die ursprüngliche Idee war es, hochwertiges Spielmaterial herzustellen, das Spielefans für ihre Lieblingsspiele nutzen können. Da bei Drawlab umfangreiches Know-how für Metallverarbeitung vorhanden war, entschied man sich für Münzen. Diese lassen sich in vielen verschiedenen Spielen als dekorative Token verwenden und können – wenn sie thematisch passen – dem Spielerlebnis zusätzliche Tiefe verleihen.

Mehr als nur Münzen

Obwohl das Münzangebot schon jetzt sehr umfangreich ist, haben die Drawlab-Macher noch viele weitere Ideen, die auf ihre Umsetzung warten. So stehen etwa die phantastischen Themen Halblinge, Atlantis und Dinosaurier noch auf der Wunschliste des Verlags.

Einmal jährlich treffen sich die kreativen Köpfe, um die Weichen für neue Münzsets zu stellen. Normalerweise gibt es bei diesen Treffen bereits eine Menge Ideen – etwa Spielvorschläge, zu denen man passende Münzen herstellen möchte, Kundenvorschläge oder auch Ideen und Konzepte, die bereits früher diskutiert wurden.

„Bei der Entwicklung neuer Münzsets wird meist geschaut, wie viele Spiele dieses Thema gemeinsam haben. So kamen wir zum Beispiel auf die Idee für japanische Münzen. Es gibt mehr Spiele mit japanischem Hintergrund, als man denken mag“, erläutert Evangelos. „Daneben gibt es viele historische Epochen, zu denen wir gerne etwas anbieten würden. Allerdings möchten wir mit jeder Münzserie etwas Neues anbieten. Deshalb haben wir beispielsweise keine neuen Sets zu mittelalterlichen europäischen Münzen erstellt.“

Von der Idee zur Tat

Wenn alle Entscheidungen gefällt sind, erstellt der Künstler der Firma erste Entwürfe und es werden Prototypen angefertigt. Das geschieht entweder im 3D-Druck-Verfahren oder mit einem Schneidlaser. Wenn die Mitarbeiter*innen mit den Ergebnissen zufrieden sind, fertigt man einige Muster aus Metall, die an Rezensent*innen geschickt werden, um vor der Kickstarter-Kampagne deren Feedback einzuholen. Dieses wird ausgewertet, anschließend kann das Crowdfunding starten. Nach einer erfolgreichen Kampagne werden Formen erstellt, die Münzen produziert und anschließend veredelt, um sie besonders haltbar und schön zu machen. Und dann müssen sie nur noch an die Unterstützer*innen und Händler*innen ausgeliefert werden …

Pünktlich zur SPIEL 2020!

Zu den in diesem Jahr nur online stattfindenden Internationalen Spieltagen SPIEL 2020 hat Drawlab acht unterschiedliche Sets der jetzt fünften Legendary-Metal-Coins-Kampagne produziert. Die Firma stellt zudem eine neue Zubehörlinie Legendary Dice Bags vor, die ab diesem Herbst lieferbar sein soll.

Aber nicht nur als Hersteller von Spielzubehör, sondern auch als Spieldesigner möchte Drawlab auf der Online-Messe punkten. Neben den Münzsets präsentiert der Verlag nach drei Jahren Entwicklungszeit seine Spieleneuheit Fired Up – ein Cyberpunk-Spiel, das sich an Menschen richtet, die spannende Arena-Spiele mögen. Zudem soll es erste Demos zu TacTiki geben, einem taktischen Spiel für zwei Personen, und zum neuen Würfel-/ Deckbauspiel Elemental Defenders.


Tara Moritzen
Über den Autor (Text)

Tara Moritzen schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Drawlab
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Weitere Artikel

5 /5

Halloween-Kochbuch: Schaurig-schöne Gruselrezepte - Zuckersüße Gruselschocker und deftige Horrornaschereien
Rezepte

Das "Halloween-Kochbuch" von Zauberfeder bietet jede Menge Möglichkeiten, ein gruseliges und zugleich kinderleichtes Buffet auf die Beine zu stellen.

Paleo - Kooperatives Steinzeit-Spiel
Brett- und Kartenspiele

Das Setting führt in eine prähistorische Zeit, in der sich ein Stamm von Steinzeitmenschen gegen Gefahren behaupten und neue Erfindungen machen muss.

Rollenspiel für Bildungs- und Lernprozesse - Was ist Edu-Larp?
LARP

Larp ist ein gemeinschaftliches “so tun als ob”, nach bestimmten Regeln. So könnte eine mögliche Beschreibung aussehen. Educational Live Action Roleplay verschiebt den Fokus und nutzt das Rollenspiel für Bildungs- und Lernprozesse.