Blut aus Silber

Zeit für Rache

Kategorie: Literatur
Tags: Roman Fantasy Alex Marshall Piper Verlag Das Scharlachrote Imperium
von Maike Lux

Damals war Zosia eine gefürchtete Kriegsheldin, die gegen das Scharlachrote Imperium kämpfte, um Frieden im Reich herzustellen. Nach ihrem Sieg zog sie sich zurück um mit ihrem Mann ihren eigenen Frieden zu finden und ein einfaches Leben auf dem Land zu führen ...

... nun, 20 Jahre später, wird ihr Dorf jedoch überfallen und ihr Mann sowie alle anderen Dorfbewohner grausam getötet. Für Zosia, die diese Tat der imperialen Armee zuschreibt, findet der Frieden somit ein jähes Ende und sie schwört Rache. Da sie sich damals vollkommen zurückzog und ihre einstigen Verbündeten sie für tot halten, muss Zosia sich zunächst auf die Suche nach ihnen begeben, um sie für eine erneute Schlacht gegen das Scharlachrote Imperium zu gewinnen. Auf ihrer Reise muss Zosia feststellen, dass ihr Vertrauen in ihre Freunde und Verbündeten nicht immer berechtigt ist ...

Die Geschichte um die gealterte Kriegsheldin Zosia, die aus Rache erneut in den Kampf zieht, bildet den Haupterzählstrang des Romans. Daneben gibt es jedoch noch einige weitere Charaktere, aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird. Da wäre unter anderem eine Prinzessin, die mit ihren engsten Freunden flieht. Oder auch ein Abenteurer, der sein Dasein damit fristet, reiche Adelige zu deren Unterhaltung durch die gefährliche Wüste zu führen. Und schließlich ein Hornwolf, der mit seinem Großvater auf der Suche nach seinem Onkel ist.

Konzentration gefordert

Mit Blut aus Silber hat Alex Marshall eine detaillierte Fantasywelt geschaffen, die sehr ideenreich und originell daherkommt. Es handelt sich dabei um den ersten Fantasyroman eines bekannten Autors, der sein Werk unter einem Pseudonym veröffentlicht hat. Die Sprache in Blut aus Silber ist derb gehalten und die Dialoge glänzen oftmals mit sarkastischem Wortwitz. Die einzelnen Kapitel sind eher kurz und werden aus insgesamt sieben wechselnden Perspektiven erzählt, deren Zusammenhang sich dem Leser anfangs noch nicht erschließt. Obwohl mir persönlich der sehr eigene Schreibstil des Autors gefällt, ist mir der Einstieg in das Buch nicht besonders leichtgefallen. Das ist vielleicht auch auf die ständig wechselnden Perspektiven und eine sehr hohe Anzahl von Haupt- und Nebencharakteren zurückzuführen. Oftmals endet der Erzählstrang einer Figur abrupt und setzt dann erst viel später wieder ein, sodass der Leser nicht erfährt, was in der Zwischenzeit passiert ist.

Die Charaktere selbst sind interessant und vielseitig. Keine Figur ist nur gut oder böse, alle haben Ecken und Kanten. Jedoch konnte ich mich zum Teil schlecht in die Handelnden hineinversetzen und so keinen wirklichen Bezug zu ihnen herstellen. Auch fehlten mir oft Informationen und Erklärungen zu den einzelnen Charakteren. So gehört zum Beispiel eine der Hauptfiguren den Hornwölfen an, aber durch fehlende Beschreibungen zu dieser Rasse konnte ich mir vorerst leider keine bildliche Vorstellung davon machen. Des Weiteren gestaltete sich das Lesen oft als zäh und teilweise etwas langatmig. Ich hatte zeitweise das Gefühl, bei dem ca. 860 Seiten langen Epos kaum voranzukommen. Das könnte daran liegen, dass das Buch zum Großteil aus Dialogen und Gedankengängen besteht. Zwar kommen auch Kampfszenen nicht zu kurz, jedoch hatte man oft das Gefühl, dass die Handlung selbst stillsteht.

Manchmal ist weniger mehr

Insgesamt handelt es sich bei dem Roman um keine leichte Lektüre für zwischendurch. Wer sich allerdings darauf einlässt, bekommt es mit einer interessanten Fantasywelt und originellen Charakteren zu tun. Meiner Meinung nach hat der Roman jedoch auch einige Längen und erweist sich daher oftmals als zähe Kost. Was die Dialoge und die Nebenstränge sowie Anzahl der Charaktere angeht, wäre weniger vielleicht mehr gewesen.

Blut aus Silber (Das Scharlachrote Imperium, Band 1)
Alex Marshall (Übersetzer: Andreas Decker)
(Piper Verlag, 2015)
864 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70361-1
Webseite: Blut aus Silber


ML
Über den Autor

Maike Lux schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Blut aus Silber
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Vindex - Ödlandkrieger wider Willen
Literatur
Tags: Chaospony J.S. Hartmann Dystopie Roman

Vindex kämpft allein gegen den Speaker, den selbsternannten Herrscher des Ödlands, der sein Land mit eiserner Faust unter Kontrolle hält. Doch Vindex hat nichts mehr zu verlieren, denn der Speaker hat ihm bereits alles genommen.

Glühendes Tor - Die Chroniken der Seelenfänger 4
Literatur
Tags: Piper Verlag Alexey Pehov Chroniken der Seelenfänger Fantasy Roman

Eine Seuche droht, die Menschheit auszulöschen. Die Anderswesen holen sich ihr Land von den Menschen zurück. Ein verrückter Schmied will die Hölle auf Erden entfesseln. Und Ludwig ist der Einzige, der sich der Katastrophe stellt.

5 /5

Der Sommerdrache: Die ewigen Gezeiten 1 - Der Beginn einer großen Veränderung
Literatur
Tags: Fantasy Drachen Roman Die ewigen Gezeiten Todd Lockwood Fischer Tor

Maia lebt in einem Aery, in dem seit Menschengedenken Drachen für das Kaiserreich gebrütet werden. In diesem Jahr stehen die Chancen gut, dass Maia und ihr Bruder Darian selbst ein Küken für sich gewinnen dürfen. Doch dann erscheint der Sommerdrache.

3.5 /5

Leuchtendschwarzer Rabenmond - Ein Märchen gegen falsche Vorurteile
Literatur
Tags: Fantasy Märchen Märchenspinnerei Rassismus Die sieben Raben Grimm Valentina Kramer

Cosima freut sich auf das Wochenende mit ihren Freunden. Nur sie, die Natur, ein wenig Alkohol und vielleicht eine neue Droge. Doch nach einer berauschenden Nacht bleibt nur gespenstische Stille. Und Miles, der neben einem blutigen Messer sitzt.

Die Magie der Lüge - Verloren zwischen den Wirklichkeiten
Literatur
Tags: Fantasy Die Magie der Namen Nicole Gozdek Roman Piper Verlag

Anderta Passario versteht die Welt nicht mehr – buchstäblich. Denn was gestern noch völlig normal war, ist heute ... auch irgendwie normal ... aber anders ... aber normal ... aber ... anders?

Goldenes Feuer – Chroniken der Seelenfänger III - Von der Hölle und den Schatten der Kirche
Literatur
Tags: Chroniken der Seelenfänger Roman Fantasy Piper Verlag Alexey Pehov

Auf den Spuren eines finsteren Artefakts entdeckt Ludwig immer neue Geheimnisse, die nicht nur Seelenfänger und Kirche, sondern die ganze Welt bedrohen.

Weitere Artikel

Vindex - Ödlandkrieger wider Willen
Literatur

Vindex kämpft allein gegen den Speaker, den selbsternannten Herrscher des Ödlands, der sein Land mit eiserner Faust unter Kontrolle hält. Doch Vindex hat nichts mehr zu verlieren, denn der Speaker hat ihm bereits alles genommen.

3.5 /5

Leuchtendschwarzer Rabenmond - Ein Märchen gegen falsche Vorurteile
Literatur

Cosima freut sich auf das Wochenende mit ihren Freunden. Nur sie, die Natur, ein wenig Alkohol und vielleicht eine neue Droge. Doch nach einer berauschenden Nacht bleibt nur gespenstische Stille. Und Miles, der neben einem blutigen Messer sitzt.

4.5 /5

Yakuza 6: The Song of Life - Ein Drachen geht in Rente
Games

Der mittlerweile in die Jahre gekommene Ex-Yakuza Kazuma Kiryu kämpft sich in seinem siebten und letzten Abenteuer erneut durch die Straßen Japans, um das Verschwinden seiner Ziehtochter aufzuklären.