Aventurische Rüstkammer (DSA)

Alles, was ein Abenteurer braucht – oder auch nicht

Kategorie: Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Fantasy Alex Spohr Nikolai Hoch
von Jan Nienstedt

Auch wenn der Titel einen Blick in die Rüstkammer eines Aventurischen Herrschers nahelegt, sind im Band längst nicht nur Waffen und Rüstungen enthalten. Gerüstet bedeutet hier wohl eher gegen alles gewappnet sein. Neben Waffen und Rüstungen widmet sich nämlich auch ein großer Teil des Buches allen möglichen Ausrüstungsgegenständen.

Allgemein folgt der Band dem schon bekannten Schema des vollfarbigen und liebevoll gestalteten Layouts. Jede Seite hat eine Zeichnung erhalten, womit fast alle beschriebenen Gegenstände auch optisch erfahrbar sind. Daher ist der Band auch sehr angenehm zu lesen und man sieht auf den ersten Blick, ob die richtige Seite aufgeschlagen ist.

Im Band gibt es unerwartet viele Regeln. Im Gegensatz zu älteren Generationen hat man sich nicht damit begnügt, einfach nur Gegenstände zu beschreiben, sondern auch alles verregelt. Alle Gebrauchsgegenstände, fast jede Waffe und Rüstung haben eine Sonderregel spendiert bekommen. Die Regelungen sind dabei manches mal überraschend kleinteilig, man hat wohl generelle Erleichterungen von eins als zu mächtig erachtet. Daher gibt es jetzt eine Erleichterung auf einzelne Eigenschaften in der Probe.

Die Dinge, die jeder Held braucht

Der erste Teil des Bandes widmet sich allgemeinen Gegenständen. Von Rucksäcken und Unterhosen über den allseits beliebten Dietrich bis zu Astrolabien und Magierroben gibt es nützliche und spezielle Gegenstände zu entdecken. Die Beschreibungen reichen von einer halben Seite bis zu einer vollen, was bei einem Seil oder einer Geldbörse etwas zu gut gemeint ist.

Weiter geht es mit den Waffen, denn jeder aventurische Held sollte sich zu verteidigen wissen. Zwar gibt es nicht das volle Sortiment exotischer Kampfwerkzeuge (diese werden in den Regionalbänden nachgereicht), aber für jeden Helden aus beliebigen Regionen sollte etwas dabei sein. Die meisten Waffen haben einen kleinen Vorteil, aber im Gegenzug auch einen kleinen Nachteil. Dazwischen gibt es die ausgewogenen Modelle ohne jegliche Sonderregeln.

Tötungsgeräte und der Schutz dagegen

Die Waffenauswahl reicht vom klassischen Langschwert bis Barbarenschwert, von der Keule bis zum Zwergenschlägel und vom Wurfmesser bis zum Diskus. Nicht enthalten sind Waffen wie die gjalskische Kettenkugel oder der mohische Baccanaq.

Zu den im Grundregelwerk vorhandenen Rüstungen sind ebenfalls einige dazugekommen, wie der tulamidische Spiegelpanzer und die Iryanslederrüstung. Natürlich haben auch die Rüstungen ihre kleinen Vor- und Nachteile dazubekommen.

Neue Regeln

Kein DSA5-Regelwerk kommt ohne Regelteil aus, da bildet auch die Rüstkammer keine Ausnahme. Ein kleiner Regelteil widmet sich dem Verstecken von Gegenständen. Auch der Bruchfaktor ist wieder eingeführt, jedoch sollte es nur noch selten zu zerstörten Waffen kommen, da es nun vier Stufen von Abnutzung gibt. Die ersten beiden erschweren den Kampf und die dritte macht die Waffe unbenutzbar. Erst danach ist die Waffe zerstört.

Wer magische Waffen bisher vermisst hat, dürfte am nächsten Teil Freude haben, denn hier geht es um die Arbeit und Auswirkung magischer Metalle. Natürlich fehlen auch hier keine sehr genauen Regelungen, was aber weniger störend ist, da Herstellung meist nicht am Spielabend stattfindet. Es folgen auch kleinteilige Regeln zu Waffenpflege und Schwertscheiden und ein paar neue Kampfstile, die im Grundregelwerk nicht abgedeckt waren.

In auch schon bekannter Art folgt eine Wiederholung der Regeln aus dem Kompendium, da einige Regeln darauf Bezug nehmen und die Rüstkammer auch ohne das Kompendium nutzbar sein sollen.

Am Ende des Regelteils werden Zonenrüstungen behandelt und damit nun die Trefferzonenregeln aus dem Kompendium abgeschlossen. Hauptsächlich gelten die Regeln zur Berechnung von Rüstschutz und Belastung, wenn verschiedene Rüstungsarten gemischt werden. Sie sehen zwar am Anfang etwas kompliziert aus, sind aber in der Anwendung sehr einfach. Zumindest ein kurzer Überschlag ergibt, dass man nicht mit abstrusen Rüstungskombinationen auf ungewollt hohe Rüstungswerte kommt, sondern meist eher im Nachteil ist.

Den Abschluss bilden einige Tabellen, in denen alle Werte, Vor- und Nachteile noch einmal übersichtlich aufgelistet werden.

Huldigung und Häme

Über das ganze Buch verteilt drängt sich immer wieder der Eindruck, dass man hier übers Ziel hinausgeschossen ist. Ein Satz wie „Ohne Dietriche sind Proben auf Schlösser knacken um X erschwert“ hätte es auch getan, statt einer Erleichterung auf die Teilprobe Fingerfertigkeit. Vor allem, weil es unmöglich sein dürfte, alle Modifikatoren im Überblick zu behalten. Die genaue Regel zur Helligkeit von Fackeln ist dagegen begrüßenswert und auch spielrelevant.

Der Band richtet sich hauptsächlich an Spieler, die durch akribische Vorbereitung Vorteile erspielen wollen. Der Einkauf vor der Reise gewährt jetzt durchaus messbare Vorteile für den Helden. Wer das mag, wird mit der Aventurischen Rüstkammer sehr glücklich werden. Wer lieber etwas lockerer spielt, benötigt den Band nur für die Waffenwerte, und da bietet das Grundregelwerk auch schon eine gute Auswahl.

Aventurische Rüstkammer
Alex Spohr, Nikolai Hoch
(Ulisses Spiele, 2016)
Webseite: Das Schwarze Auge

Weitere Rezensionen zum DSA-Universum:
Aventurisches Kompendium (Pen&Paper)
Die Streitenden Königreiche – Andergast und Nostria (Pen&Paper)
Kaiser der Diebe (Abenteuer)
Orkensturm (Brettspiel)
Sternenleere (Anthologie)


Jan Nienstedt
Über den Autor

Jan Nienstedt schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Artikel: Aventurische Rüstkammer (DSA)
Das Produkt wurde kostenlos für die Besprechung zur Verfügung gestellt.
Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Empfehlungen der Redaktion

Das Schwarze Auge 5 - Aventurien im neuen Gewand
Pen & Paper

Seit ihrer Ankündigung spaltet die fünfte Edition von Das Schwarze Auge die DSA-Spieler, wurde sie doch mit Spannung erwartet und gleichzeitig gefürchtet. Nach den kritisierten Beta-Regeln versprach Ulisses Spiele ein ausgereiftes Endprodukt

Aventurisches Bestiarium - Dämonen, Dinosaurier, Drachen – und was die Helden sonst noch umbringen will
Pen & Paper

Nach dem DSA-5-Grundregelwerk kommt jetzt der Bestienband. Somit haben die frisch generierten Helden endlich etwas Schwertfutter vor ihren Klingen – oder ein Ungeheuer kommt zu einem unerwarteten Heldenfestschmaus.

Aventurischer Almanach - Alles, was man über Aventurien wissen sollte
Pen & Paper

Was für eine Stimmung herrscht in Donnerbach? Welche Pflanzen findet der Sammler und was könnte in der Höhle hinter den Pflanzen lauern? Im Almanach findet ihr Antworten auf diese Fragen und viele andere.

Aventurisches Kompendium (DSA) - Erweiterungsregeln für Bauern und Krieger
Pen & Paper

Nach Regionalband und Bestiarium kommt nun endlich der zweite Regelband zu DSA 5. Neben Kampfstilen und Spezialmanövern für Kämpfer verspricht der Band auch eine riesige Auswahl an Sonderfertigkeiten für Nichtkämpfer.

Die Siebenwindküste (DSA) - Land der Drachen und Feen
Pen & Paper

Nach der sehr gelungenen Regionalspielhilfe zu den Streitenden Königreichen folgt jetzt Die Siebenwindküste, die sich weder optisch noch inhaltlich vor ihrem Vorgänger verstecken muss.

Die Streitenden Königreiche (DSA) - Von Schweinebauern und Deichspaten
Pen & Paper

Die erste Regionalbeschreibung der neuen Edition ist da. Andergast und Nostria bilden dieses Mal den Auftakt der Serie von Regionalbeschreibungen, die dafür berüchtigt sind, selbst die Feldsteine genau zu erläutern.

Artikel mit gleichen Tags

Lustschlösser und Zauberwesen (DSA) - Lüsterne Feen und frivole Örtlichkeiten
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Alex Spohr Nathan Fürstenberg

Wem Wege der Vereinigungen nicht genug Spielmaterial bietet, kann hier die Liebesregeln mit Feen, Dschinnen oder auch passenden Örtlichkeiten verbinden.

Wege der Vereinigungen (DSA) - Alles, was Sie über aventurische Liebe wissen wollten ...
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Alex Spohr

Von einem schlecht gewählten Titel über aventurische Geheimbünde zu einem Aprilscherz zu dem erfolgreichsten Crowdfunding der DSA-Geschichte – was ist drin im heiß diskutierten Band?

Aventurisches Bestiarium 2 - Mächtige Monster und tückische Tierchen
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Rafael Knop Carolina Möbis Marie Mönkemeyer David Schmidt Alex Spohr

Auch im zweiten Band des Bestiariums geht es um reichlich Monster. Während manche freundlich, hilfreich oder neugierig sein können, sind andere gefährlich, brutal und tödlich. Allen gemein ist jedoch, dass sie Helden eine spannende Begegnung sein können.

Fesseln der Lust (DSA) - Abgründe der Liebe
Literatur
Tags: Ulisses Spiele Das Schwarze Auge Anthologie queer Alex Spohr Mháire Stritter Serina Hänichen Aventurien Myranor

Was treiben die bekannten Figuren des Schwarzen Auges, wenn sie nicht Helden helfen oder herausfordern? „Fesseln der Lust“ ist eine Sammlung von Geschichten, die hinter die Vorhänge blickt und zeigt, wie Hüllen und Kleidung fallen.

New Hong Kong Story - Cinematisches Kung-Fu-Rollenspiel
Pen & Paper
Tags: Regelwerk Asien Hong Kong Christian Blaßmann Elfi Heck Black Mask Martial Arts

New Hong Kong Story bietet knackig-cinematisches Rollenspiel mit einem Twist. Statt direkt Filmrollen zu verkörpern, schlüpfen wir als Schauspieler regelmäßig in neue Rollen.

Die Verzauberung der Schatten - Zurück in die Welt der vier Londons
Literatur
Tags: V.E. Schwab London Fantasy

Wer nach dem Ende der Dane-Zwillinge im Zauberduell gegen Antari Kell gedacht hat, die Lage in den vier Londons hätte sich normalisiert, irrte gewaltig. Zwar ist Kells Bruder Rhy gerettet und Lilas Traum, als Piratin zu leben, hat sich erfüllt, dennoch wird den Helden keine Ruhepause gewährt, denn nicht nur im abgeschlossenen schwarzen London erwacht etwas Böses …

5 /5

Die Erde stirbt – zum letzten Mal - „Zerrissene Erde“ von N.K. Jemisin setzte neue Maßstäbe in der Phantastik
Literatur
Tags: N. K. Jemisin Fantasy Roman Endzeit Drömer-Knaur Hugo Award

Für „Zerrissene Erde“, den Auftakt zu einer Endzeit-Fantasy-Trilogie, gewann Nora K. Jemisin als erste Afroamerikanerin den Hugo Award für den Besten Roman. Absolut zu Recht, findet Elea Brandt.

4 /5

Kingdom Hearts 3 - Ein krönender Abschluss mit Macken
Games
Tags: Kingdom Hearts 3 Square Enix Disney Sora Donald Goofy Xehanort Final Fantasy Kingdom Hearts Die Eiskönigin Baymax, Monster AG Toystory Herkules Rapunzel Fluch der Karibik Organisation 13 Herzlose

Nach einer schier endlosen Wartezeit kommt die Geschichte um Sora, Donald und Goofy im Kampf gegen den gerissenen Xehanort zu einem epischen Ende. Doch wird das Ende der langen Entwicklungszeit gerecht?

Aventurische Magie (DSA) - Von Matrixforschung und Zauberliedern
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Alex Spohr Nikolai Hoch Fantasy

Der erste Band mit den Erweiterungsregeln zur Zauberei ist da.

Aventurisches Kompendium (DSA) - Erweiterungsregeln für Bauern und Krieger
Pen & Paper
Tags: DSA5 Das Schwarze Auge Aventurien Ulisses Spiele Regelwerk Fantasy Alex Spohr Nikolai Hoch

Nach Regionalband und Bestiarium kommt nun endlich der zweite Regelband zu DSA 5. Neben Kampfstilen und Spezialmanövern für Kämpfer verspricht der Band auch eine riesige Auswahl an Sonderfertigkeiten für Nichtkämpfer.

Weitere Artikel

4 /5

Devil May Cry 5 - Drei Krieger gegen das Unkraut aus der Hölle
Games

Die beliebte Spielereihe über den Dämonenschlächter Dante kehrt zu seinen alten nummerierten Ursprüngen zurück und ignoriert den bei Fans eher unbeliebten Reboot von 2013. Ist jetzt alles wieder gut?

Drachenkralle 2: Das Feuer der Macht - Der zweite Band um Abenteuer, Freundschaft und Erwachsenwerden
Literatur

Die Abenteuerreise der Jugendlichen und ihrer Gefährten scheint beendet. Doch als die Freunde erst auf ein unbekanntes Mädchen und dann auf eine alte Bekannte treffen, müssen sie ihre Heimkehr verschieben.

Helden von Terrinoth – Grundspiel - Ein kooperatives Abenteuerkartenspiel
Brett- und Kartenspiele

Mit ausgefeilten Regeln kämpfen wir uns durch die Gegnerhorden von Terrinoth.