Aschamdon

Urteil des Thot-Edition: Band 1 der Amizaras-Chronik (Hörbuch)

// Literatur

Aschamdon – bereits eines der ersten Wörter des Hörbuchs lässt gespannte Schauer über den Rücken des Hörers laufen. Es schwingen sowohl Mystik als auch eine Warnung in der dunklen Stimme des Sprechers, der den Hörer in eine Welt einführt, die der unseren sehr nah ist. Doch weist sie auch Abgründe auf, die fern unser Realität zu liegen scheinen.

Krieg der Engel

Denn auf der Welt herrscht Krieg. Es ist nicht nur der beginnende Ost-West-Konflikt der fünfziger Jahre, sondern einer, der schon seit Äonen tobt. Engelsgleiche Wesen kommen durch Portale auf die Erde und benutzen Menschen als Marionetten in ihrem Spiel auf Leben und Tod.

Aschamdon ist einer von ihnen, ein düsterer Vertreter dieser Art, und er erwählt die junge Rafaela für seine Pläne. Das Mädchen muss ihm sogar dankbar sein, denn Aschamdon rettet sie vor einem Angriff ihres eigenen Vaters. Rafaelas Leben wird schon früh aus der Bahn geworfen, als ihr Vater, scheinbar besessen und nicht Herr der eigenen Sinne, seinen kleinen Sohn tötet. Im Gerichtssaal nimmt Rafaela Rache für den geliebten Bruder und landet dafür in einer psychiatrischen Anstalt. Nur durch Aschamdons Hilfe kann sie dieser geistigen Hölle entkommen. Sie ist ihm danach jedoch durch einen Pakt verpflichtet, der sie in eine vielleicht noch weitaus schlimmere Unterwelt führt.

Jahre später wird ein anderer Mensch in die Auseinandersetzungen der Engel gezogen. Atila ist Antiquitätenhändler in Wien. Eigentlich sogar ein sehr erfolgreicher, wäre sein letzter Deal mit einem antiken Samuraischwert nicht völlig danebengegangen. Seine Schulden sind seitdem erdrückend und liegen vor allem in der Hand eines zwielichtigen Gauners, der Atila nur allzu deutlich macht, was passiert, wenn das Geld nicht pünktlich zurückfließt. Erst ein verheißungsvoller Rettungsanker in Form eines Buchfragments und einer schönen Frau bringt die Wende und stürzt den Geschäftsmann gleichzeitig in die weltweite Verschwörung.

Spannender Ritt durch die Weltgeschichte

Der erste Band der erfolgreichen Amizaras-Chronik ist auch als Hörbuch ein mitreißender Ritt durch die Weltgeschichte und ihre Abgründe. Geheimbünde treten als Stellvertreter der engelsgleichen Wesen auf ein Schlachtfeld, das die Geschichte der Menschheit in ein anderes Licht rückt.

Gleich drei starke Stimmen, Uta Simone und Philipp Oehme als Hauptsprecher und Romanus Fuhrmann, verleihen der Geschichte Klang. Sparsam eingesetzte Musik unterstreicht das Geschehen.

Der Text des Buches wurde eins zu eins in das Hörbuch umgesetzt, sodass etwas „Hörfleisch" vonnöten ist, um die ganze Geschichte auf sich wirken zu lassen. Insgesamt sind es fast 20 Stunden Hörzeit.

Aschamdon ist als Download erhältlich und liegt bei rund 25 Euro. Zudem gibt es eine auf 500 Stück limitierte Edition für Fans und Sammler: Das Urteil des Thot-Edition. Der USB-Stick mit den (hier nicht kopiergeschützten) Dateien befindet sich in Form des gleichnamigen Amuletts aus Metall in einer edlen Box mit roter Seide und Silberprägung. Hier liegt der Preis bei rund 60 Euro.

Aschamdon – Band 1 der Amizaras-Chronik
Valerian Çaithoque
(Amizaras Verlag, 2017)
ca. 20 Stunden Laufzeit
Webseite: www.amizaras.com

Aschamdon jetzt kaufen!

Mehr zu Themen: Literatur
Willkommen in der Community

Was ist Deine Meinung?

Nenne uns deine Meinung zu dieser Meldung!

Pro Meinung bekommt dein Avatar "Erfahrungspunkte" gutgeschrieben. So wird dein Avatar mit der Zeit immer stärker, erhält Abzeichen und nimmt automatisch an exklusiven Gewinnspielen teil!