1775

Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg

Kategorie: Brett- und Kartenspiele
Tags: Schwerkraft Verlag Strategie
von Tara Moritzen

In 1775 übernehmen die Spieler die Rolle der amerikanischen Kontinentalarmee und der patriotischen Milizen auf der einen und der britischen Armee und der Loyalisten auf der anderen Seite.

Jede Seite versucht, die Kontrolle über Kolonien, Provinzen und Gebiete zu erlangen. Sie sichern sich die Unterstützung der amerikanischen Ureinwohner, hessischer Söldner und der französischen Armee, um entweder eine Revolution zu entfachen oder diese zu zerschmettern. Die vier Kriegsparteien nutzen ihre eigenen Kartendecks zum Manövrieren ihrer Armeen. Schlachten werden einfach und schnell mit speziellen Würfeln ausgetragen. Wenn das Spiel durch den Frieden von Paris endet, gewinnt die Seite mit den meisten kontrollierten Kolonien.

Der Spielmechanismus dieses Strategiespiels ist einfach und der Spielablauf rasch erlernt. Da das Spiel über eine unbestimmte Anzahl an Runden läuft, hat jede Kriegspartei den Druck, Schlachten für sich zu entscheiden und mehr Kolonien als die andere Seite beherrschen zu müssen. Bei den Schlachten verlieren die Kriegsparteien meist nur wenige Einheiten, einige Einheiten ergreifen nur die Flucht und kommen später wieder auf das Spielbrett oder ein strategischer Rückzug kann befohlen werden. 1775 spielt sich gut und durch die kurze Spielzeit kann man es gleich zweimal an einem Abend spielen.

1775 – Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg
(Schwerkraft Verlag, 2013)

Tara Moritzen
Über den Autor

Tara Moritzen schreibt für Zauberwelten-Online.de.

Dieser Artikel ist erschienen bei:

Kommentare

Artikel mit gleichen Tags

Forbidden City - Ergreife die Macht des Kaisers!
Brett- und Kartenspiele
Tags: Strategie Brettspiel Fliesenleger China Asien Jumbo

Die schlechte Nachricht: Der kindliche Kaiser Wei Zu Yang ist noch zu jung zum Regieren. Die gute: Er bedarf eines weisen und fähigen Erwachsenen, der ihn in den Belangen der Stadt berät und somit quasi selbst die Fäden des Kaiserreichs in Händen hält. Ja, wer mag das wohl sein?

Jumbo: How to Rob A Bank – Brettspiel - Bankraub in drei Runden
Brett- und Kartenspiele
Tags: Brettspiel Rundenbasiert Jumbo Strategie

Eine Bank, ein Fluchtwagen, ein Ziel: Raub! Während die Bankräuber möglichst viele Geldsäcke ins Fluchtauto befördern möchten, kämpfen die Wachmänner mit harten Bandagen, um das Gut der Bank zu verteidigen. Wer sich schlussendlich durchsetzt, entscheidet sich erst in der 3. Runde.

Total War: Warhammer (Vorschau) - Spektakuläre Echtzeitstrategie und Tabletop-Fantasy
Games
Tags: Vorschau Warhammer Total War Fantasy Strategie Windows

Total War: Warhammer bietet mit dem unverwechselbaren Charakterdesign von Warhammer eine prachtvolle Fantasy-Kulisse mit epischem Ausmaß.

Weitere Artikel

4.5 /5

A Plague Tale Innocence - Ein Märchen über Pest und Unschuld
Games

Zwei Geschwister auf der Flucht vor der Inquisition im pestverseuchten Frankreich des 14. Jahrhunderts müssen sich zwei tödlichen Gefahren stellen. Die eine scheut das Licht, die andere die Dunkelheit.

Tränen einer Göttin - Spiele-Comic im fernen Osten
Literatur Pen & Paper

Der Spiele-Comic führt uns in den fernen Osten, wo es gilt, sechs Tränen und ihre Räuber ausfindig zu machen. In diesem Zuge dürfen wir auch gleich eine ganze Stadt entdecken.

Komanauten - Reise durch das Unterbewusstsein
Brett- und Kartenspiele

Mit kluger Würfelmechanik und abwechslungsreichen Geschichten gilt es, Dr. Strobal aus dem Koma zu wecken.